Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2002

12:45 Uhr

Handelsblatt

Greiffenberger mit weniger Gewinn als erwartet

Der bayerische Maschinen- und Anlagenbauer Greiffenberger hat auf Grund von Problemen bei der Produktions-Erweiterung 2001 weniger verdient als erwartet.

rtr AUGSBURG. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) sei um 14 % auf 13,5 Mill. ? zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Augsburg mit. Das Ergebnis nach Steuern habe bei vier (2000: sieben) Mill. ? gelegen. Im Dezember hatte Greiffenberger noch mit einem Ebitda-Anstieg auf 16,3 Mill. ? und einem Gewinn von sechs Mill. ? gerechnet. Ein groß angelegter Umbau bei der ABM Greiffenberger Antriebstechnik GmbH, mit dem die Kapazität bis 2003 erweitert wird, habe die Produktivität stärker belastet als gedacht. Der Umsatz stieg um elf Prozent auf 143,5 Mill. ?.

Trotz des Gewinnrückgangs will Greiffenberger eine konstante Dividende von 3,58 ? je Aktie zahlen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×