Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2002

07:34 Uhr

Größter privater Fernsehsender Russlands stellt Betrieb ein

Kritik unerwünscht: Russischer Sender am Ende

Auf richterliche Anordnung hat der größte private Fernsehsender TW-6 am Dienstag seinen Betrieb eingestellt.

dpa MOSKAU. Der Redaktion des regierungskritischen Senders seien der Strom abgeschaltet und die Telefone abgeklemmt worden, teilte eine Sprecherin von TW-6 nach Angaben der Agentur Interfax mit. TW-6 hatte als letzter Fernsehsender kritisch über das russische Vorgehen im Tschetschenien-Krieg berichtet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×