Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2000

16:05 Uhr

Grundkapital wird auf 31,2 Mill. Euro erhöht

Aixtron nimmt angekündigten Aktiensplit vor

Von der doppelten Aktienanzahl erwartet das Unternehmen höhere Böresenumsätze und von dem optisch leichteren Kurs verstärkte Kaufanreize.

vwd DÜSSELDORF. Der am Neuen Markt notierte High-Tech-Maschinenbauer Aixtron AG, Aachen, nimmt an diesem Dienstag seinen Aktiensplit vor. Nach Börsenschluss erhalten die Aktionäre für jedes Papier einen zusätzlichen Anteilschein, wie Aixtron mitteilte. Dazu wird das Grundkapital auf 31,2 Mill. von 15,6 Mill. Euro erhöht. Von der doppelten Aktienanzahl erwartet das Unternehmen höhere Böresenumsätze und von dem optisch leichteren Kurs verstärkte Kaufanreize.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×