Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2001

15:11 Uhr

Gute Auftragslage

LBBW sieht SAP weiter als "Outperformer"

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat ihre Einstufung der SAP-Aktie als "Outperformer" bestätigt. Gleichzeitig hat Analyst Mirko Maier seine Gewinnerwartung je Aktie für 2001 von 2,82 Euro auf 3,02 Euro angehoben.

dpa-afx STUTTGART. Damit reagierte die Bank auf die in der vergangenen Woche vorgelegten Geschäftszahlen des Softwareunternehmens. SAP hatte im Jahr 2000 sein Vorsteuerergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 21% auf 583 Mill. Euro gesteigert. Der Umsatz stieg um 31% auf 2,2 Mrd.. Euro.

SAP profitiere inzwischen von den Investitionen in die Erneuerung und Erweiterung seiner Softwarepalette und der Ausrichtung auf das Internet, schreibt Maier. Angesichts der guten Auftragslage gehe er von einer leichten Beschleunigung des Umsatzwachstums und von einer mit einhergehenden Margenausweitung aus.

Daher seien die mittelfristigen Umsatz- und Ertragsaussichten trotz der noch anhaltenden Probleme in den USA weiterhin ausgesprochen gut. Im abgelaufenen Jahr hatte SAP einen Gewinn je Aktie von 1,98 Euro erwirtschaftet. Nach den nun prognostizierten 3,02 Euro für 2001 erwartet doe LBBW, dass der Gewinn je Aktie in 2002 auf 4,07 Euro je Aktie weiter steigt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×