Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.08.2000

09:25 Uhr

Gute Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq

Hausse nach Technologiewerten beflügelt Dax

Die starke Nachfrage nach Technologiewerten hat nach Händlerangaben dem deutschen Aktienmarkt am Freitag im frühen Geschäft deutlich Auftrieb verliehen.

Reuters FRANKFURT. Die starke Nachfrage nach Technologiewerten hat nach Händlerangaben dem deutschen Aktienmarkt am Freitag im frühen Geschäft deutlich Auftrieb verliehen. "Am Vortag noch die Prügelknaben, heute auf der Sonnenseite", begründete ein Händler die Hausse nach den High-Tech-Aktien. Der Deutsche Aktienindex (Dax) notierte bis gegen 10.25 Uhr MESZ 0,34 % im Plus bei 7063 Punkten.

Für den Kursanstieg bei den Technologietiteln machte eine Händlerin die guten Vorgaben der US-Technologiebörse Nasdaq verantwortlich. Allerdings sieht sie den Aufschwung lediglich als Verschnaufspause an. "Der Grundton am Markt ist nach wie vor verhalten optimistisch", sagte sie. Vor Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten sei die Umsatztätigkeit eher schleppend.

Von den fünf vordersten Plätzen auf der Gewinnerliste wurden vier von Technologiewerten belegt. Die kräftigsten Gewinne verbuchte das Walldorfer Softwarehaus SAP (plus 2,6 % auf 242 Euro), gefolgt von Infineon (plus 1,9 % auf 69,70 Euro), Deutsche Telekom (plus 1,35 % auf 46 Euro) und Siemens (plus 1,44 % auf 161 Euro).

Kräftige Verluste verzeichneten hingegen die Aktien von Adidas Salomon, die drei Prozent auf 55 Euro abgaben. Auch Schering präsentierten sich mit minus zwei Prozent auf 62 Euro leichter. Fundamentale Gründe für den Kursrückgang seien nicht bekannt, hieß es.

Vom positiven Trend der Blue Chips konnten die Nebenwerte nicht profitieren. Der MDax notierte bei 4801 Punkten 0,68 % leichter. Der Frankfurter Neue Markt zeigte sich im Zuge der freundlichen Nasdaq von seinen Vortagesverlusten erholt. Der Nemax-50-Index der 50 wichtigsten Werte des Segments legte um 1,7 % auf 5662 Punkte zu. Der alle Werte des Neuen Marktes umfassende Nemax-All-Share kletterte 1,8 % auf 5049 Zähler



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×