Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2001

14:55 Uhr

dpa/afx FRANKFURT. Der Analyst der Westdeutschen Genossenschaftsbank Rolf Geck sieht das Kursziel der Thyssen-Krupp-Aktie bei 20 bis 22 Euro. Zumindest werde sich der Titel das nächste halbe Jahr auf diesem Niveau halten, sagte Geck am Montag.

Das bestätigen auch die guten Zahlen, die der Stahlproduzent Thyssen-Krupp heute für das abgelaufene Geschäftsjahr 1999/2000 vorgelegt hatte.

Außerdem sähe es auf dem internationalen Stahlmarkt "recht gut aus". Dort werde Thyssen-Krupp wohl auch in diesem Jahr eine guten Umsatz erzielen können, sagte Geck. Allerdings könnte der Umsatz ein wenig unter dem sich abschwächenden Dollarkurs leiden, da sich dann für viele europäische Unternehmen wieder die Importe aus den USA lohnen würden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×