Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2001

13:22 Uhr

Reuters SAN JOSE. Technische Probleme haben nach Unternehmensangaben die US-Website des Internet-Auktionshauses eBay stundenlang lahmgelegt. Nach einem Ausfall von fast elf Stunden funktioniere die Site inzwischen wieder, teilte Ebay am Donnerstag im kalifornischen Palo Alto mit. Es habe zuvor Schwierigkeiten mit den internen Computer-Systemen gegeben. Diese seien dadurch verstärkt worden, dass Ebay den Austausch bestimmter Hardware-Teile wegen des hektischen Weihnachtsgeschäfts verschoben habe.

Hacker-Angriffe seien als Ursache für den Absturz dagegen unwahrscheinlich, hieß es weiter. Die Probleme seien am Mittwoch um 11:34 Uhr kalifornischer Zeit aufgetreten und seien gegen 22:00 Uhr wieder behoben worden. Der Absturz fiel also in Europa in die Abend- und Nachtstunden. Die deutsche Site funktionierte am Donnerstagvormittag problemlos. Ebay ist eines der weltweit bekanntesten Online-Auktionshäuser. Auf der US-Site wurden allein in den vergangenen drei Monaten des vergangenen Jahres fast 70 Millionen Artikel versteigert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×