Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2003

11:19 Uhr

Händler warnt vor Überbewertung

Günstiges Kursniveau lockt Anleger in MLP-Aktien

Die Aktien des Finanzdienstleisters MLP haben am Montag erneut deutlich zugelegt. Händler und Analysten begründeten den Kurssprung mit der günstigen Bewertung der Papiere.

Reuters FRANKFURT. Nachdem die Titel im vergangenen Jahr fast 90 % ihres Börsenwertes verloren haben, sind sie seit Anfang dieses Jahres um rund 30 % gestiegen. "MLP ist zum einen günstig bewertet", sagte Marius Hoerner, Analyst bei Lang & Schwarz. Zum anderen säßen viele Fondsmanager auf größeren Barmittelbeständen, nachdem sie sich Ende 2002 von Aktienpaketen getrennt hätten. "Die kaufen jetzt bevorzugt solche Aktien, die starke Kursgewinne versprechen. Und das sind eben traditionell MLP und Infineon und nicht Thyssen-Krupp oder Eon", ergänzte Hoerner.

Ein anderer Händler riet, die Kursgewinne nicht überzubewerten. "Die Aktie ist günstig und deswegen ist auch ein bisschen Zockerei dabei", sagte er. Am Vormittag notierten die Papiere rund drei Prozent höher bei 12,40 ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×