Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.03.2003

17:30 Uhr

Hamann kehrt zurück

Völler forciert den Umbau

Rudi Völler treibt den Verjüngungsprozess der deutschen Nationalmannschaft weiter voran. Der Teamchef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) berief am Donnerstag in Frankfurt am Main den 21 Jahre alten Kevin Kuranyi erstmals in sein Aufgebot für ein Länderspiel.

HB/dpa FRANKFURT/MAIN. Mit 13 Treffern ist der Stürmer des VfB Stuttgart der erfolgreichste deutsche Torschütze in der laufenden Bundesliga- Saison.

Zum 20-köpfigen Aufgebot für das erste Europameisterschafts- Qualifikationsspiel des Jahres am 29. März in Nürnberg gegen Litauen gehören auch erneut die beiden ebenfalls erst 21 Jahre alten Benjamin Lauth (1860 München) und Tobias Rau (VfL Wolfsburg). Beide hatten im vergangenen Monat bei der 1:3-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Spanien ihr Debüt in der DFB-Auswahl gefeiert. Nur der Leverkusener Hanno Balitsch, der im Februar auf Mallorca als dritter Länderspiel-Neuling zum Einsatz gekommen war, wurde nicht wieder nominiert.

Prominentester Rückkehrer ist Routinier Dietmar Hamann. Der Vize- Weltmeister vom FC Liverpool soll nach dem Ausfall des am Knie verletzten Michael Ballack wieder für mehr Stabilität im Mittelfeld sorgen. Neben Balitsch strich Völler auch dessen Leverkusener Teamkollegen Oliver Neuville aus dem Aufgebot für das Litauen-Spiel. Außerdem wurden die Vize-Weltmeister Carsten Jancker (Udinese Calcio) und Gerald Asamoah (Schalke 04) wiederum nicht berücksichtigt.

Die DFB-Elf trifft sich am kommenden Dienstag in Herzogenaurach. Völler hat in der Vorbereitung auf das Litauen-Spiel insgesamt fünf Trainingseinheiten angesetzt. Die deutsche Mannschaft hat ihre ersten zwei Gruppenspiele in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2004 gewonnen und führt die Gruppe 5 mit sechs Punkten vor Schottland (4) und Island (3) an. Litauen ist mit drei Punkten aus drei Spielen Tabellenvierter. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich automatisch für die EM-Endrunde in Portugal.

Das Aufgebot:



Tor: Oliver Kahn (Bayern München), Jens Lehmann (Borussia Dortmund)

Abwehr: Frank Baumann (Werder Bremen), Arne Friedrich, Marko Rehmer (beide Hertha BSC), Christoph Metzelder, Christian Wörns (beide Borussia Dortmund), Tobias Rau (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld: Dietmar Hamann (FC Liverpool), Jens Jeremies (Bayern München), Torsten Frings, Sebastian Kehl (beide Borussia Dortmund), Carsten Ramelow, Bernd Schneider (beide Bayer Leverkusen), Jörg Böhme (Schalke 04)

Angriff: Paul Freier (VfL Bochum), Miroslav Klose (1. FC Kaiserslautern), Fredi Bobic (Hannover 96), Benjamin Lauth (TSV 1860 München), Kevin Kuranyi (VfB Stuttgart)



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×