Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2000

15:13 Uhr

adn FRANKFURT. Ein kurzzeitiger Stromausfall hat am Dienstagmittag das Frankfurter Gallusviertel und Teile des Finanzzentrum der Mainmetropole lahmgelegt. Die Stadtwerke, die Feuerwehr und die städtische Auskunftsstelle konnten auf ddp-Anfrage die Ursache des Stromausfalls zunächst noch nicht lokalisieren. Die Deutsche Börse teilte auf Anfrage mit, dass der Handel nicht unterbrochen wurde. Man verfüge über mehrere Sicherheitsvorkehrungen und eine eigene Stromversorgung. Bei mehreren Banken war hingegen der Stromkreislauf unterbrochen. Von möglichen Schäden wurde bisher nichts bekannt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×