Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2013

16:02 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz

Rudolf Seiters als Präsident im Amt bestätigt

Bei der Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes wurde Rudolf Weiters als Präsident wiedergewählt. Seine Mission für die kommende Amtszeit: Ehrenamtliche gewinnen.

Der wiedergewählte Präsident des Deutschen Roten Kreuzes DRK, Rudolf Seiters. dpa

Der wiedergewählte Präsident des Deutschen Roten Kreuzes DRK, Rudolf Seiters.

BerlinDer Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Rudolf Seiters (76), ist bei der Bundesversammlung der Hilfsorganisation einstimmig wiedergewählt worden. Seiters wurde ohne Gegenkandidaten mit 130 Stimmen im Amt bestätigt, wie ein DRK-Sprecher am Freitag sagte. Abgestimmt hatten unter anderem Vertreter der Landesverbände.

Ehrenamtliche zu gewinnen zähle zu den großen Herausforderungen der kommenden Amtszeit, sagte Seiters der Nachrichtenagentur dpa. Seiters ist seit 2003 oberster Repräsentant des DRK. Zuvor war der Jurist und CDU-Politiker mehr als 30 Jahre lang Bundestagsmitglied. Von 1991 bis 1993 war Seiters Bundesinnenminister.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×