Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.02.2014

06:00 Uhr

Ibrahim Evsan

„Das Netz verschafft uns unbegrenzte Möglichkeiten“

Das Internet hat die Welt am nachhaltigsten verändert, sagt der Online-Pionier Ibrahim Evsan. Und die besten Ideen kommen ihm ausgerechnet dann, wenn er vollkommen gestresst ist.

Ibrahim Evsan zählt zu den wichtigsten Web-Gründern. Bekannt geworden ist er durch seine Plattform Sevenload. Sein neues Projekt heißt „Social Trademarks“, eine Art VIP-Service für die persönliche Reputation im Netz. obs

Ibrahim Evsan zählt zu den wichtigsten Web-Gründern. Bekannt geworden ist er durch seine Plattform Sevenload. Sein neues Projekt heißt „Social Trademarks“, eine Art VIP-Service für die persönliche Reputation im Netz.

Welche Innovation hat die Welt am nachhaltigsten verändert?
Als Social Media Experte und Speaker werde ich diese Frage selbstverständlich mit “Internet” beantworten. Wir haben durch das Netz unbegrenzte Möglichkeiten erhalten, befriedigen unter anderem unseren Wissensdurst, erleben neue Arbeitstechniken, Berufsbezeichnungen und haben unser komplettes Kommunikationsverhalten an die neuen Gegebenheiten angepasst. Es gibt kaum eine größere technische Revolution in der jüngsten Vergangenheit, von der die ganze Menschheit profitiert und die Tag für Tag genutzt wird.

Wer ist für Sie die der größte Visionär?
Der für mich größte Visionär war und bleibt Steve Jobs. Er hat an eine Idee geglaubt, sie umgesetzt und bis ins Detail perfektioniert.

In welchen Momenten kommen Ihnen die besten Ideen?
Unter der Dusche und wenn ich vollkommen gestresst bin.

Sollte der, der Visionen hat, wirklich zum Arzt gehen?
[Lacht] Nein. Aber er muss davon ausgehen, dass er vielleicht einen Defekt in seiner DNA hat.

Was hat Ihre Projekte weiter gebracht?
Das größte Geschenk, das ich erfahren durfte, war Zeit und Erfahrung mit den Menschen. Auf dem Weg zu meinem aktuellen Projekt Social Trademarks habe ich tolle, besondere Menschen kennenlernen dürfen, durfte von ihnen lernen und meinen Horizont erweitern. Genau diese Punkte sind es, die mich in meinem aktuellen Sein und Tun beeinflusst haben, sodass ich heute sagen kann, dass Social Trademark mein größtes Projekt ist. Denn im Fokus des Projektes steht nach jahrelanger Erfahrung, Gutes zu tun, Wissen zu verbreiten und den Menschen dadurch zu stärken.

Von

ck

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×