Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.11.2014

09:47 Uhr

USA

Frau überlebt 45 Minuten Herzstillstand

Das Herz einer 40-jährigen Frau hat nach 45 Minuten wieder begonnen zu schlagen. Die Ärzte hatten den Kampf um ihr Leben bereits aufgegeben.

Medizinisches Wunder: Nach einer Dreiviertelstunde begann das Herz einer Patientin in den USA wieder zu schlagen. dpa

Medizinisches Wunder: Nach einer Dreiviertelstunde begann das Herz einer Patientin in den USA wieder zu schlagen.

Es grenzt an ein medizinisches Wunder: Eine Frau in Florida hat nach Komplikationen bei der Geburt ihrer Tochter 45 Minuten ohne Herzschlag überlebt. Genau genommen seien sogar zwei äußerst glückliche Umstände zusammengekommen, sagen Ärzte: Denn die Frau habe bei dem ungewöhnlich langen Herzstillstand keine Hirnschäden erlitten.

Nach Angaben der Regionalklinik in Boca Raton hatte die 40-jährige Frau am 23. September per Kaiserschnitt entbunden. Dabei sei Fruchtwasser in ihre Blutbahn und damit ins Herz gelangt, und es sei ein Vakuum entstanden, sagte Kliniksprecher Thomas Chakurda am Sonntag.

Drei Stunden hätten die Mediziner um das Leben der Frau gekämpft, 45 Minuten davon habe sei keinen Puls gehabt. Die Ärzte riefen die Angehörigen der Frau in den Operationssaal und sagten, sie könnten nichts mehr für die Patientin tun. In dem Augenblick, als die Ärzte sie für tot erklären wollten, habe das Herz von alleine wieder angefangen zu schlagen, sagte Chakurda.

Inzwischen ist die Mutter mit ihrem gesunden Baby zu Hause und kann sich um das Neugeborenen kümmern. „Heute erfreut sie sich einer Bilderbuchgesundheit“, sagte der Sprecher. Ihr Überleben sei wohl ein Beispiel „göttlicher Vorsehung“.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×