Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.10.2013

09:33 Uhr

Weltvegetariertag

Sieben Millionen deutsche Fleischverweigerer

Am Montag ist Weltvegetariertag. Besonders Frauen verschreiben sich diesem Lebensstil – oft aus moralischen Gründen.

Salatbuffet: Am Montag (1.Oktober) ist Weltvegetariertag. dpa

Salatbuffet: Am Montag (1.Oktober) ist Weltvegetariertag.

BerlinWeltweit soll es eine Milliarde Vegetarier geben, über 350 Millionen davon in Indien. Der Vegetarierbund Deutschland geht von sieben Millionen Fleischverweigerern in der Bundesrepublik aus - mit steigender Tendenz. Studien belegen, dass Vegetarier gesünder und vor allem länger leben.

Rangliste : Welche Nation verbraucht am meisten Fleisch pro Kopf?

Rangliste

Welche Nation verbraucht am meisten Fleisch pro Kopf?

Die Nation mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch hält sich schon seit Jahrzehnten an der Spitze.

Die verlängerte Lebensdauer führen Mediziner aber auch darauf zurück, dass Vegetarier meist nicht rauchen, nur wenig Alkohol trinken und körperlich aktiver sind. Der Weltvegetariertag soll über den vegetarischen Lebensstil aufklären, den besonders viele Frauen aus moralischen Gründen wählen.

Von

dpa

Kommentare (17)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

01.10.2013, 09:54 Uhr

Die NATÜRLICHE Ernährung des Homo sapiens sapiens enthält (relativ kleine Mengen) Fleisch. Wer darauf verzichtet, ernährt seinen Körper zunächst mal UNGÜNSTIGER. Aufgrund der hohen Zahl von Vegetariern weiß man heute aber sehr gut, wie man diesen Nachteil recht gut ausgleichen kann.
Das andere Extrem ist unnatürlich hoher Fleischkonsum. Der hat fast nur Nachteile....

TomXXX

01.10.2013, 10:36 Uhr

Da müßte man doch erst einmal definieren, was man unter Vegetarier versteht: Mit oder ohne Milch(produkten) und Eier.

Das veganes Leben gesünder ist, wird wohl kaum einer nachweisen können

Wahrscheinlich kann man das Thema Vegetarier oder nicht

Account gelöscht!

01.10.2013, 10:49 Uhr

Wäre das auch so, wenn die Futter- und Pharmaindustrie die Tiere nicht vergiften würde?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×