Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Redaktion Handelsblatt

    Weitere Artikel dieses Autors

    Dax aktuell: Dax marschiert zu Handelsbeginn

    Dax aktuell

    Dax marschiert zu Handelsbeginn

    Die schwache Performance des US-Aktienmarkts lässt Anleger am Freitag entgegen aller Erwartungen kalt – der Dax gewinnt 0,3 Prozent. Investoren blicken insbesondere auf die Entwicklungen bei Thyssen-Krupp.

    Audio 19. Januar: Morning Briefing für die Ohren

    Audio 19. Januar

    Morning Briefing für die Ohren

    Die wichtigsten Nachrichten zum Start in den Tag gibt es jetzt auch als Podcast. Hören Sie doch einfach mal rein in das Morning Briefing!

    Öl: Die Preise treten auf der Stelle

    Öl

    Die Preise treten auf der Stelle

    Stillstand auf dem Ölmarkt: Am Donnerstag bewegten sich die Rohölpreise zunächst kaum. Der erwartete Förderanstieg in den USA hatte die Ölpreise in den vergangenen Tagen von ihrem Dreijahreshoch entfernt.

    Euro/Dollar : Euro stabilisiert sich bei 1,22 Dollar

    Euro/Dollar

    Euro stabilisiert sich bei 1,22 Dollar

    Nach Kursverlusten zur Wochenmitte konnte sich die europäische Gemeinschaftswährung am Donnerstag wieder stabilisieren. Am Morgen kletterte der Euro auf 1,2205 Dollar und kostete in etwa so viel wie am Vorabend.

    EU-Rechnungshof: Prüfer bemängeln Bankenaufsicht der EZB

    EU-Rechnungshof

    Prüfer bemängeln Bankenaufsicht der EZB

    Der Europäische Rechnungshof kritisiert die zentrale Bankenaufsicht der Euro-Zone in mehreren Punkten. Die für die Kontrolle aller wichtigen Geldinstitute zuständige EZB müsse transparenter und nachvollziehbarer agieren.

    Euro/Dollar : Euro hält sich nahe des dreijährigen Höchststands

    Euro/Dollar

    Euro hält sich nahe des dreijährigen Höchststands

    Die konjunkturellen Impulse sollten sich in Grenzen halten. Auch der Euro-Kurs bewegt sich am Dienstagmorgen kaum. Spekulationen auf eine absehbar weniger lockere Geldpolitik im Euro-Raum trugen dazu bei.

    Bitcoin, Ripple, Ether: Krypto-Kurssturz macht Anleger nervös

    Bitcoin, Ripple, Ether

    Krypto-Kurssturz macht Anleger nervös

    Bitcoin 17 Prozent im Minus, Ether 20 Prozent, Ripple 30 Prozent: Die Kurse von Digitalwährungen sind am Morgen eingebrochen. Die Nervosität am Markt ist groß – besonders unter unerfahrenen Kleinanlegern.

    Öl: Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

    Öl

    Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch

    Die Rohölpreise sind trotz der weiterhin guten Anlegerstimmung am Ölmarkt am frühen Dienstagmorgen leicht gesunken. Eine neue Debatte zwischen dem Ölkartell Opec und Russland hält derzeit viele Investoren auf Trab.

    Euro/Dollar : Euro zieht weiter an

    Euro/Dollar

    Euro zieht weiter an

    Der Euro kann auch am frühen Montagmorgen sein Dreijahreshoch halten. Die Gemeinschaftswährung zog vor allem durch die kürzlich Einigung von Union und SPD in der Sondierung für eine große Koalition in Deutschland an.

    Öl: Ölpreis hält sich nahe dem Dreijahreshoch

    Öl

    Ölpreis hält sich nahe dem Dreijahreshoch

    Die Rohölpreise erleben seit der letzten Woche einen Höhenflug. Auch am Montagmorgen können die dreijährigen Höchststände gehalten werden. Unter anderem sorgt eine robuste Weltkonjunktur für die solide Erdölnachfrage.

    Dax aktuell: Dax schließt 0,3 Prozent fester – Euro steigt

    Dax aktuell

    Dax schließt 0,3 Prozent fester – Euro steigt

    Das Geschehen in Berlin tangiert die Dax-Anleger am Freitag nur moderat. Der Leitindex geht mit einem Plus von 0,3 Prozent aus dem Handel. Nach dem Bekenntnis zu Reformen der Euro-Zone steigt die Gemeinschaftswährung.

    Korruptionsskandal in Südafrika: Coca-Cola gibt McKinsey den Laufpass

    Korruptionsskandal in Südafrika

    Coca-Cola gibt McKinsey den Laufpass

    Im Korruptionsskandal in Südafrika gerät McKinsey weiter unter Druck. Der Getränkeriese Coca-Cola hat in dem Land die Zusammenarbeit mit den Beratern beendet. Auch SAP hatte bereits Konsequenzen gezogen.

    Euro/Dollar : Eurokurs startet kaum verändert

    Euro/Dollar

    Eurokurs startet kaum verändert

    Wie schon am Vorabend steht der Euro zum Handelsstart am Donnerstag bei 1,19 Dollar. Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA könnten am Donnerstag allerdings für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen.

    Rohstoffpreise: Ölpreise geben etwas nach

    Rohstoffpreise

    Ölpreise geben etwas nach

    Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gesunken. Besonders im Fokus stehen die US-Ölreserven: Diese waren vergangene Woche überraschend stark gefallen um 4,9 Millionen auf knapp 420 Millionen Barrel.

    Euro/Dollar : Eurokurs geht kaum verändert in den Tag

    Euro/Dollar

    Eurokurs geht kaum verändert in den Tag

    Am Mittwoch hat sich der Kurs des Euro nur wenig bewegt. Auch im Tagesverlauf stehen nur wenige Daten auf dem Programm, die für Impulse sorgen könnten. Die stärksten Kursgewinne fuhr eine asiatische Währung ein.

    Rohstoffpreise: Ölpreis klettert auf Drei-Jahres-Hoch

    Rohstoffpreise

    Ölpreis klettert auf Drei-Jahres-Hoch

    Die Ölreserven in den USA befinden sich weiter im freien Fall. Das beflügelt wiederum den Ölpreis. Für die US-Sorte WTI reichte es zum höchsten Stand seit über drei Jahren. Auch Rohöl aus der Nordsee ist teurer.

    Öl: Fasspreise ziehen leicht an

    Öl

    Fasspreise ziehen leicht an

    Nach den Protesten im Iran und einigen Fragen zur politischen Situation im ölreichen Staat, ziehen der Ölpreis am Dienstag weiter an, wenn auch nur leicht. Die Bewegung der vergangenen zwei Wochen zeigt nach oben.

    Euro/Dollar : Euro weiter unter 1,20 Dollar – Yen legt spürbar zu

    Euro/Dollar

    Euro weiter unter 1,20 Dollar – Yen legt spürbar zu

    Der Euro bleibt am Dienstag stabil und kostet ähnlich wie am Vortag 1,1960 Euro. Damit liegt die Gemeinschaftswährung etwas unter dem von der Zentralbank festgelegten Referenzwert. Der japanische Yen legt unterdessen zu.

    Chip-Sicherheitslücke: Intel-Chef verkaufte massenweise eigene Aktien

    Chip-Sicherheitslücke

    Intel-Chef verkaufte massenweise eigene Aktien

    Intel-Chef Brian Krzanich hat im vergangenen Jahr Aktien seines Konzerns im Millionenwert verkauft. Pikant: Der Chiphersteller soll damals bereits über die massiven Sicherheitslücken informiert gewesen sein.

    Öl: Iran-Unruhen treiben Ölpreis auf Zweieinhalb-Jahres-Hoch

    Öl

    Iran-Unruhen treiben Ölpreis auf Zweieinhalb-Jahres-Hoch

    Wegen der Unruhen im Iran ist der Ölpreis kräftig gestiegen. Der Preis für die Sorte Brent kletterte am Donnerstag auf ein Zweieinhalb-Jahres-Hoch. Auch die Kältewelle in den USA trieb die Nachfrage in die Höhe.

    Euro/Dollar: Euro leicht gestiegen

    Euro/Dollar

    Euro leicht gestiegen

    Der Eurokurs ist am Donnerstag wieder leicht gestiegen. Der Kurs lag am Morgen bei 1,2025 US-Dollar. Nun warten Analysten und Anleger vor allem auf die neuen Konjunkturdaten für den Euroraum.

    Öl: Iran-Unruhen hieven Ölpreis auf Zweieinhalb-Jahres-Hoch

    Öl

    Iran-Unruhen hieven Ölpreis auf Zweieinhalb-Jahres-Hoch

    Politische Unruhen und Spekulationen über Lieferausfälle im wichtigen Förderland Iran treiben den Ölpreis in die Höhe. Am Dienstag stieg er auf ein Zweieinhalbjahres-Hoch. Am Vormittag lag er bei 67,29 Dollar je Barrel.

    Euro-Dollar: Euro weiter über 1,20 US-Dollar

    Euro-Dollar

    Euro weiter über 1,20 US-Dollar

    Der Euro kann kurz nach Jahresbeginn seinen Kurs halten. Am Dienstag kostete er soviel, wie zuletzt im September. Eine robuste Konjunktur stabilisiert die Gemeinschaftswährung.

    Alles rund ums Geld: Was sich 2018 für Verbraucher ändert

    Alles rund ums Geld

    Was sich 2018 für Verbraucher ändert

    Steuererklärung, Freibeträge, Riester und Kartenzahlung – für die Verbraucher ändert sich ab dem 1. Januar 2018 rund ums Thema Geld so einiges. Von den meisten Neuerungen dürften die Bürger profitieren. Ein Überblick.

    US-Whistleblower: Snowden wirbt für seine Lebensretter

    US-Whistleblower

    Snowden wirbt für seine Lebensretter

    Fast vier Jahre sind vergangen, seit Edward Snowden die illegalen Aktivitäten der US-Geheimdienste entlarvte. Auf dem Chaos Communication Congress erschien er jetzt per Videobotschaft. Er hatte ein besonderes Anliegen.

    Dax aktuell: Leitindex beendet das Jahr unter 13.000 Punkten

    Dax aktuell

    Leitindex beendet das Jahr unter 13.000 Punkten

    Am Ende eines starken Börsenjahres ging dem Dax ein wenig die Puste aus. Gehandelt wurde heute nur bis 14:00 Uhr. Der Leitindex beendete das Jahr mit 12.913 Punkten, damit liegt er 13 Prozent höher als Ende 2016.

    Öl: Sinkende US-Ölreserven lassen Preise steigen

    Öl

    Sinkende US-Ölreserven lassen Preise steigen

    Die Ölpreise sind zum Jahresende gestiegen. Das liegt an gestern veröffentlichten Daten des amerikanischen Energieministeriums zum Rohölbestand in den USA. Er sind niedriger, als viele Analysten erwartet hatten.

    Euro-Kurs: Euro kaum verändert

    Euro-Kurs

    Euro kaum verändert

    Das Verhältnis vom Euro zum Dollar bleibt stabil: Im Vergleich zum Vorabend hat sich der Kurs kaum verändert. Neue Daten zur Wirtschaftsleistung in der Eurozone könnten heute allerdings noch für eine Veränderung sorgen.

    Aufbruch oder Glücksspiel?: Die große Bitcoin-Leserdebatte

    Aufbruch oder Glücksspiel?

    Die große Bitcoin-Leserdebatte

    Revolutioniert der Bitcoin die Finanzwelt – oder droht eine Blase, die die Regulierer bekämpfen müssen? Das Handelsblatt hat die Leser zum Hype um die Kryptowährung befragt. Rund 170 haben geantwortet. Eine Auswahl.

    Dax aktuell: Leitindex rutscht unter 13.000er Marke

    Dax aktuell

    Leitindex rutscht unter 13.000er Marke

    Am vorletzten Handelstag des Jahres hat der starke Euro den Dax unter die 13.000er Marke gedrückt. Nach dem Tod von Erich Kellerhals haben Analysten Aktien von Ceconomy im Blick. Das Unternehmen legte 3,78 Prozent zu.

    Euro-Kurs: Gemeinschaftswährung legt deutlich zu

    Euro-Kurs

    Gemeinschaftswährung legt deutlich zu

    Kurz vor Ende des Jahres hat der Euro noch einmal stark zugelegt. Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung stieg am Nachmittag auf 1,1951 US-Dollar. In der Nacht lag der Kurs noch bei 1,19 US-Dollar.

    Öl: Ölpreise steigen wegen Produktionsausfall weiter

    Öl

    Ölpreise steigen wegen Produktionsausfall weiter

    Die Ölpreise sind auch heute wieder leicht gestiegen. Grund dafür ist ein Produktionsausfall in Lybien nach einen Bombenanschlag auf eine wichtige Pipeline am Dienstag. Die Reparatur wird wohl noch einige Tage dauern.

    Dow Jones, S&P 500, Nasdaq: US-Börsen treten auf der Stelle

    Dow Jones, S&P 500, Nasdaq

    US-Börsen treten auf der Stelle

    Zum Ende des Rekordjahres ruht sich der Dow Jones auf hohem Niveau aus – der Handel ist kurz vor dem Jahreswechsel sehr dünn. Beim Bitcoin gibt es erneut starke Schwankungen.

    Euro-Kurs: Euro wird etwas teurer

    Euro-Kurs

    Euro wird etwas teurer

    Der Euro wird aktuell für 1,1883 Dollar gehandelt und ist damit etwas mehr wert als gestern. Da die Handelsumsätze von Devisen zwischen den Jahren gering sind, können aktuell schon kleine Handelsvolumen den Kurs bewegen.

    Deutsche Bahn: Zwei Drittel aller ICE auf neuer Strecke fuhren verspätet

    Deutsche Bahn

    Zwei Drittel aller ICE auf neuer Strecke fuhren verspätet

    Auch nach der Eröffnung der Schnellstrecke Berlin-München kämpfte die Bahn weiter mit Problemen. Fast zwei von drei ICE-Zügen waren auf der Strecke zunächst unpünktlich. Inzwischen soll es dort besser laufen.

    Geely Zhejiang: Chinesen steigen auch bei Volvo-Lkws ein

    Geely Zhejiang

    Chinesen steigen auch bei Volvo-Lastern ein

    Der Finanzinvestor Cevian verkauft sein milliardenschweres Aktienpaket des Lkw-Bauers Volvo an den chinesischen Geely-Konzern. Dem gehört bereits der Pkw-Hersteller Volvo. Werden beide Marken nun wieder vereint?

    Nach Höchststand: Ölpreis beruhigt sich wieder etwas

    Nach Höchststand

    Ölpreis beruhigt sich wieder etwas

    Nach dem gestrigen Jahreshöchststand sind die Ölpreise am Mittwoch wieder etwas gesunken. Ein Bombenanschlag in Libyen hatte eine wichtige Pipeline teilweise zerstört. Der Ölpreis stieg prompt auf ein Mehrjahreshoch.

    Das Finanzjahr 2017: Deshalb sind junge Menschen mit ihren Finanzen zufriedener

    Das Finanzjahr 2017

    Deshalb sind junge Menschen mit ihren Finanzen zufriedener

    Wie beurteilen die Deutschen das zurückliegende Jahr aus finanzieller Sicht? Eine repräsentative Studie beschäftigt sich mit dieser Frage – und stellt markante Unterschiede bei Geschlechtern und Altersgruppen fest.

    Dax 22.12.2017: Dax schließt etwas leichter

    Dax 22.12.2017

    Dax schließt etwas leichter

    Derzeit spricht kaum etwas für einen Endspurt in der neuen Woche: Anleger rechnen in Deutschland mit einem ruhigen Jahresausklang. Am Freitag gab der deutsche Leitindex leicht nach.

    Dax aktuell: Dax stabilisiert sich nach jüngstem Kursrutsch

    Dax aktuell

    Dax stabilisiert sich nach jüngstem Kursrutsch

    Fällt die Jahresendrally aus? Nach den Verlusten am gestrigen Handelstagen konnte sich der Dax am Donnerstag wieder stabilisieren. Die Vorfreude wegen der US-Steuerreform scheint verflogen.

    Christian Lindner: Nach Neuwahlen würde der FDP-Chef wieder über Jamaika reden

    Christian Lindner

    Nach Neuwahlen würde der FDP-Chef wieder über Jamaika reden

    Den Abgang aus den Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP hatte der Chef der Liberalen gekonnt inszeniert. Für alle Zeiten will er die Türen aber nicht zuschlagen – aus einem Grund.

    Börse Frankfurt: Dax verliert dank starkem Euro

    Börse Frankfurt

    Dax verliert dank starkem Euro

    Die größte US-Steuerreform seit den 80er Jahren ließ den DAX zur Wochenmitte kalt, sie gilt als eingepreist. Er verlor über ein Prozent. Das rege Online-Geschäft vor Weihnachten stärkte jedoch Paketzusteller-Aktien.

    Öl: Hinweise auf Rückgang der US-Reserven treiben Ölpreise

    Öl

    Hinweise auf Rückgang der US-Reserven treiben Ölpreise

    Die Ölpreise sind am Mittwoch gestiegen. Grund könnten Hinweise auf verringerte US-Bestände sein. Nach inoffiziellen Angaben sind die Rohöllagerbestände kürzlich um mehrere Millionen Barrel zurückgegangen.

    Euro-Kurs: Kaum Veränderung beim Euro

    Euro-Kurs

    Kaum Veränderung beim Euro

    Der Euro zeigt im frühen Handel am Mittwoch wenig Regung. Politische Entwicklungen in den USA könnten den Kurs am Mittwoch aber beeinflussen: Es geht erneut um Trumps Steuerreform.

    Bundesbank-Chef: Weidmann warnt vor Bitcoin

    Bundesbank-Chef

    Weidmann warnt vor Bitcoin

    Deutschlands höchster Währungshüter Jens Weidmann nennt Bitcoin „spekulativ“ und spricht ihnen den Charakter eines Zahlungsmittels ab. Von einer Regulierung oder gar einem Verbot sieht der Bundesbank-Chef dennoch ab.

    Dax aktuell: Börsianer in Kauflaune

    Dax aktuell

    Börsianer in Kauflaune

    Aktionäre lassen sich vom Rekordfieber der Wall Street anstecken, der deutsche Leitindex beendet den Handel mit dem höchsten Schlusskurs seit sechs Wochen. An den Aktienmärkten standen vor allem Fusionen und Übernahmen...

    Die Handelsblatt-App: Schnell, informativ, nutzerfreundlich

    Die Handelsblatt-App

    Schnell, informativ, nutzerfreundlich

    Wir haben die Handelsblatt App runderneuert und das Beste für Sie herausgeholt. Erleben Sie preisgekrönten Journalismus von der führenden Wirtschafts- und Finanzzeitung in Deutschland.

    Insolventer Küchenbauer: Alno findet wohl doch einen Käufer

    Insolventer Küchenbauer

    Alno findet wohl doch einen Käufer

    Kommt doch noch die Rettung für den insolventen Küchenbauer Alno? Der Finanzinvestor River Rock hat ein Angebot für die Firma abgegeben und will auch den bereits eingestellten Geschäftsbetrieb wieder aufnehmen.

    Airbus A380: Pilot fliegt Route in Weihnachtsbaumform

    Airbus A380

    Pilot fliegt Route in Weihnachtsbaumform

    Deutschlands größter Weihnachtsbaum reicht von Stuttgart bis Hamburg: Mit einem Airbus A380 hat ein Pilot die Form einer geschmückten Tanne nachgezeichnet. Sichtbar wurde das erst auf Bildern sogenannter Flug-Tracker.

    Ölpreis und Gaspreis: Plötzliche Ausfälle treiben Europas Fasspreise

    Ölpreis und Gaspreis

    Plötzliche Ausfälle treiben Europas Fasspreise

    In Österreich explodiert eine Verteilanlage, in Schottland muss eine Pipeline repariert werden. Das treibt den Ölpreis auf den höchsten Stand seit Juni 2015, der britische Gaspreis schießt gar um 30 Prozent in die Höhe.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×