Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2006

12:13 Uhr

Harvard Business School

Noten werden öffentlich

Trotz massiver Proteste ihrer Studenten erlaubt die Harvard Business School ab dem Jahr 2008 die Bekanntgabe der Absolventen-Noten. Das ist vor allem für rekrutierende Unternehmen eine interessante Information, deren Weitergabe aber bisher strikt untersagt war.

Harvard-Absolventen werden auf einer Skala von eins bis drei benotet: Eine eins erhalten die besten 20 Prozent einer Klasse, eine zwei bekommen die mittleren 70 Prozent und mit einer drei müssen sich die letzten zehn Prozent begnügen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×