Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2001

16:03 Uhr

rtr AACHEN. Die am Neuen Markt notierte Arxes Information Design AG hat im ersten Halbjahr des seit Juli 2000 laufenden Geschäftsjahres den Umsatz um 174 Prozent auf 145 (53) Mill. Euro gesteigert. Dabei habe das zweite Quartal mit 80 Mill. Euro um 20 Prozent über dem ersten Quartal gelegen, teilte der IT-Dienstleister am Dienstag auf der Hauptversammlung in Aachen weiter mit. Fast alle Ziele seien damit ein Jahr früher als beim Börsengang im Januar 1999 geplant erreicht worden. Das letzte Ziel sei nun die "erhebliche" Steigerung des operativen Ergebnisses. Finanzvorstand Jürgen Peter bekräftigte den Zielwert für das operative Ergebnis im Gesamtjahr 2000/01 von 11,1 Mill. Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) war im Vorjahr früheren Angaben zufolge aufgrund von Integrationskosten für sieben Unternehmen auf 2,57 (3,91) Millionen Euro zurück gegangen. Der Umsatz des Geschäftsjahres 1999/2000 war mit 142,8 (87,6) Millionen Euro beziffert worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×