Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2003

07:10 Uhr

Haus von israelischem Kampfhubschrauber beschossen

Drei Tote nach Explosion in Gaza-Stadt

Bei einer Explosion in einem Haus am Rande von Gaza-Stadt sind am frühen Dienstagmorgen nach Krankenhausangaben mindestens drei Palästinenser getötet und neun verletzt worden.

Reuters GAZA STADT. In palästinensischen Sicherheitskreisen hieß es, die Explosion in dem von einem Hamas-Mitglied bewohnten Gebäude sei von einer von einem israelischen Kampfhubschrauber abgeschossenen Rakete verursacht worden.

In israelischen Sicherheitskreisen hieß es dagegen, israelisches Militär sei nicht im Spiel gewesen. Offenbar sei versehentlich eine Bombe explodiert. Augenzeugen berichteten, israelische Hubschrauber hätten kurz vor der Explosion das Gebiet überflogen. Sie machten aber widersprüchliche Angaben darüber, ob von einem Hubschrauber aus geschossen wurde.

Ein Hamas-Vertreter schwor Rache. Man werde an jedem Ort und in jeder Stadt in Israel zuschlagen. Hamas hat in Israel viele Selbstmordanschläge verübt. In Israel wird am Dienstag ein neues Parlament gewählt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×