Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Julian Heißler

  • Freier Journalist
  • Korrespondent in Washington

Julian Heißler, Jahrgang 1983, berichtet seit Januar 2018 aus Washington DC. Zuvor schrieb er mehrere Jahre in Berlin für verschiedene Medien über die deutsche Bundespolitik. Er studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität zu Berlin und absolvierte das Masterprogramm Journalismus der Hamburg Media School.

Weitere Artikel dieses Autors

Reportage: Wie die Bundeswehr in Litauen für Abschreckung sorgt – zur Freude der Bevölkerung

Reportage

Wie die Bundeswehr in Litauen für Abschreckung sorgt – zur Freude der Bevölkerung

In Litauen trainieren Nato-Soldaten, wie sich der baltische Staat gegen eine Invasion aus dem Osten wehren kann. Dort fürchtet jeder Fünfte einen russischen Angriff.

von Julian Heißler

Buchtipp: „The Restless Wave“: Das steht in John McCains vermutlich letztem Buch

Buchtipp: „The Restless Wave“

Das steht in John McCains vermutlich letztem Buch

Der langjährige US-Senator John McCain ist schwerkrank. In seinem siebten Buch rechnet er auch mit der Politik von Präsident Donald Trump ab.

von Julian Heißler

Kommentar: Die Mueller-Ermittlungen schaden US-Präsident Trump massiv

Kommentar

Die Mueller-Ermittlungen schaden US-Präsident Trump massiv

Muellers seit einem Jahr laufende Ermittlungen sind für Trump mehr als ein Ärgernis. Und sie werden immer ein Schatten über seiner Präsidentschaft bleiben.

von Julian Heißler

Verlegung der Botschaft: US-Botschafter Friedman nimmt in Jerusalem die Pendeldiplomatie auf

Verlegung der Botschaft

US-Botschafter Friedman nimmt in Jerusalem die Pendeldiplomatie auf

Am Montag verlegen die USA offiziell ihre Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem. Zwei Parteien sind davon begeistert, der Rest der Welt erzürnt.

von Julian Heißler

NRA-Jahrestreffen: US-Waffenlobby und Donald Trump schwören sich die Treue

NRA-Jahrestreffen

US-Waffenlobby und Donald Trump schwören sich die Treue

Beim Jahrestreffen des US-Waffenverbands NRA in Dallas feiern die Mitglieder US-Präsident Trump. Er ist ihre Garantie dafür, dass sich wenig ändert.

Bildungssystem: Schulen in den USA sind pleite – und begeben sich in Abhängigkeit von Großspendern

Bildungssystem

Schulen in den USA sind pleite – und begeben sich in Abhängigkeit von Großspendern

Blackstone-CEO Schwarzman spendet seiner alten Schule 25 Millionen Dollar. Kein Einzelfall: Ohne Finanzspritzen könnten viele US-Schulen kaum überleben.

von Julian Heißler

Ex-FBI-Chef James Comey: Der Mann, der Donald Trump mit der Mafia vergleicht

Ex-FBI-Chef James Comey

Der Mann, der Donald Trump mit der Mafia vergleicht

Der Ex-FBI-Chef ist in den USA der wichtigste Kronzeuge der Trump-Hasser. Dabei wäre der Präsident ohne ihn womöglich gar nicht im Amt.

von Julian Heißler

Konfrontationen: Wo Russland und die USA schon militärisch aufeinandergetroffen sind

Konfrontationen

Wo Russland und die USA schon militärisch aufeinandergetroffen sind

In Syrien besteht die Gefahr eines Stellvertreterkriegs zwischen Russland und den USA. Es wäre bei weitem nicht die erste Konfrontation der Großmächte.

von Julian Heißler, Adriane Palka, Julia Rotenberger

Militäreinsatz in Syrien: Luftschläge der Westmächte als eindeutige Botschaft an Assad

Militäreinsatz in Syrien

Luftschläge der Westmächte als eindeutige Botschaft an Assad

Der Angriff der amerikanischen, britischen und französischen Streitkräfte ist nicht mehr überraschend. Doch die Konsequenzen sind ungewiss.

von Annett Meiritz, Julian Heißler

Sprecher des Repräsentantenhauses: Warum Paul Ryan nicht mehr „Mr. Speaker“ sein will

Sprecher des Repräsentantenhauses

Warum Paul Ryan nicht mehr „Mr. Speaker“ sein will

Er wollte nie Sprecher des Repräsentantenhauses werden, doch er ließ sich in die Pflicht nehmen. Nun kündigt Paul Ryan seinen Abschied an.

von Julian Heißler

Facebook : Die große Zuckerberg-Show

Facebook

Die große Zuckerberg-Show

Fünf Stunden Befragung: Bei der Anhörung im US-Kongress gelingt es Facebook-Chef Mark Zuckerberg, die Attacken seiner Kritiker zu parieren.

von Julian Heißler, Britta Weddeling

USA: Warum Trump Tausende Soldaten an die Grenze zu Mexiko schicken will

USA

Warum Trump Tausende Soldaten an die Grenze zu Mexiko schicken will

Mit dem Mauerbau kommt der US-Präsident nicht voran. Nun soll das Militär illegale Einwanderer am Grenzübertritt hindern. Ein Plan mit Schwierigkeiten.

von Julian Heißler

Atomabkommen: Warum Trumps Iran-Politik so gefährlich ist

Atomabkommen

Warum Trumps Iran-Politik so gefährlich ist

Viel spricht dafür, dass Trump das Iran-Abkommen im Mai aufkündigen wird. Damit stellt er den Zusammenhalt des Westens auf die Probe.

von Julian Heißler

Weißes Haus: Trumps Personalchaos wird für ihn in der Russland-Affäre zum Risiko

Weißes Haus

Trumps Personalchaos wird für ihn in der Russland-Affäre zum Risiko

Donald Trump baut sein Anwaltsteam um: Für einen erfahrenen Verteidiger kommt ein Verschwörungstheoretiker. Das kann böse für den US-Präsidenten enden.

von Julian Heißler

Verteidigungsetat: Trump rüstet auf – und investiert Rekordsummen in das US-Militär

Verteidigungsetat

Trump rüstet auf – und investiert Rekordsummen in das US-Militär

Der Haushaltsdeal des US-Kongresses sieht Rekordausgaben für das Militär vor. Der Grund für die hohen Ausgaben: die weltweite Sicherheitslage.

von Julian Heißler

Rausschmiss von US-Außenminister: Tillerson macht Platz für den nächsten Hardliner im Weißen Haus

Rausschmiss von US-Außenminister

Tillerson macht Platz für den nächsten Hardliner im Weißen Haus

US-Präsident Trump ersetzt Außenminister Rex Tillerson durch einen weiteren Hardliner. Das erschwert eine Lösung der Handelskonflikte noch zusätzlich.

von Annett Meiritz, Julian Heißler

Kämpfer gegen den Freihandel: Wer hinter Trumps Strafzöllen auf Stahl und Aluminium steckt

Kämpfer gegen den Freihandel

Wer hinter Trumps Strafzöllen auf Stahl und Aluminium steckt

Die US-Zölle auf Stahl und Aluminium sind ein Sieg für die Protektionisten in Trumps Beraterstab. Deren Einfluss dürfte jetzt noch wachsen.

von Julian Heißler

Kommentar: Der US-Präsident erpresst mit den Zöllen seine Partner

Kommentar

Der US-Präsident erpresst mit den Zöllen seine Partner

Mit den Importzöllen auf Stahl und Aluminium setzt Trump vor allem seine Verbündeten unter Druck. Gerade für Deutschland ist das gefährlich.

von Julian Heißler

Stahl- und Aluminiumimporte: Wie Trumps Strafzölle die USA spalten

Stahl- und Aluminiumimporte

Wie Trumps Strafzölle die USA spalten

Jubel bei den Aluminiumproduzenten, Entsetzen bei fast allen anderen: Die angekündigten Einfuhrabgaben schrecken Politik und Wirtschaft auf. Ein Überblick.

von Julian Heißler, Thomas Jahn

Nach Amoklauf in Parkland: Trump schlägt Überlebenden aus Florida mehr Waffen in Schulen vor

Nach Amoklauf in Parkland

Trump schlägt Überlebenden aus Florida mehr Waffen in Schulen vor

Nach dem Massaker in Parkland reißen die Proteste nicht ab. Schüler fordern schärfere Waffengesetze. Doch Trump bietet eine ungewöhnliche Lösung an.

von Julian Heißler

Midterms in den USA: Warum Trumps Republikaner noch lange nicht geschlagen sind

Midterms in den USA

Warum Trumps Republikaner noch lange nicht geschlagen sind

Die Republikaner galten bei den Zwischenwahlen in den USA im Herbst als so gut wie besiegt. Doch mittlerweile sieht es besser aus.

von Julian Heißler

US-Infrastruktur: Warum Trumps billionenschweres Infrastruktur-Programm eine Mogelpackung ist

US-Infrastruktur

Warum Trumps billionenschweres Infrastruktur-Programm eine Mogelpackung ist

Donald Trump will heute sein großes Infrastrukturpaket vorstellen. Bereits jetzt gibt es Kritik: „Buchhaltertricks bauen keine Brücken“.

von Julian Heißler

Streit um US-Zuwanderung: Donald Trump hat ein Mauerproblem

Streit um US-Zuwanderung

Donald Trump hat ein Mauerproblem

Der US-Präsident kommt mit dem Versprechen einer Grenzmauer zu Mexiko keinen Schritt vorwärts. Sogar Republikaner sperren sich dagegen.

von Julian Heißler

Nancy Pelosi: US-Demokratin hält Rekordrede im Repräsentantenhaus

Nancy Pelosi

US-Demokratin hält Rekordrede im Repräsentantenhaus

Nancy Pelosi lehnt den US-Budgetplan ab. Stattdessen fordert sie eine Dauerlösung im Einwanderungsstreit.

von Annett Meiritz, Julian Heißler

Trumps Rede zur Lage der Nation: „Ich hoffe, Sie genießen es“

Trumps Rede zur Lage der Nation

„Ich hoffe, Sie genießen es“

In seiner ersten Rede zur Lage der Nation will der US-Präsident seine Erfolge feiern. Doch Donald Trump trifft auf ein zunehmend feindseliges Publikum. Wie die Demokraten im Kongress dagegenhalten wollen.

von Julian Heißler

Ein Jahr Donald Trump: Licht und Schatten

Ein Jahr Donald Trump

Licht und Schatten

Seit einem Jahr regiert Donald Trump – und mit ihm das Chaos. Doch trotz der täglichen Irrsinnsmeldungen gelingt es dem Präsidenten, eine klassisch republikanische Agenda umzusetzen. Welche Erfolge Trump vorweisen kann...

von Julian Heißler

Buchtipp: Ein Jahr Donald Trump: Diese vier Trump-Bücher müssen Sie gelesen haben

Buchtipp: Ein Jahr Donald Trump

Diese vier Trump-Bücher müssen Sie gelesen haben

Auch wenn Donald Trump nicht gerade als Leseratte bekannt ist – Bücher sind über den US-Präsidenten mehr als genug erschienen. Eine literarische Annäherung an einen Mann, der dafür bekannt ist, lieber fernzusehen.

von Lazar Backovic, Julian Heißler, Thomas Jahn, Annett Meiritz

Steve Bannon: Der verglühte Hitzkopf

Steve Bannon

Der verglühte Hitzkopf

Der Populist prägte Donald Trumps politische Agenda wie kein anderer. Dann wurde „Fire and Fury“ veröffentlicht. Das Enthüllungsbuch, bei dem Bannon eine zentrale Rolle spielte. Nun ist er radikal abgestürzt.

von Julian Heißler, Annett Meiritz

Ende bei Breitbart: Steve Bannons tiefer Fall

Ende bei Breitbart

Steve Bannons tiefer Fall

Vom „großen Manipulator“ zum Verstoßenen: Steve Bannons Abgang bei Breitbart markiert den vorläufigen Höhepunkt des rasanten Absturzes des ehemaligen Trump-Beraters. Abschreiben sollte man ihn allerdings nicht.

von Julian Heißler

Enthüllungsbuch „Fire and Fury“: Der entzauberte Trump-Clan

Enthüllungsbuch „Fire and Fury“

Der entzauberte Trump-Clan

Eigentlich wollte der US-Präsident das Weiße Haus wie ein Familienunternehmen führen. Doch glaubt man dem gerade erschienen Buch „Fire and Fury“, sind seine Angehörigen für ihn längst zum Problem geworden. Ein Überblick.

von Julian Heißler

Reaktionen auf Trump-Enthüllungsbuch: Ein Werk „voller Lügen und Fehldeutungen“

Reaktionen auf Trump-Enthüllungsbuch

Ein Werk „voller Lügen und Fehldeutungen“

Das Buch „Fire and Fury“ stellt Donald Trump als inkompetenten Narzissten vor. Kein Wunder, dass der Präsident juristisch und verbal dagegen vorgeht. Auch sein engster Zirkel reagiert empört, seine Gegner amüsieren sich.

von Julian Heißler

Trumps Iran-Äußerungen: Plötzlich Mahner der Menschenrechte

Trumps Iran-Äußerungen

Plötzlich Mahner der Menschenrechte

US-Präsident Donald Trump verteidigt überraschend Regimegegner in Iran – viel klarer als sein Vorgänger Barack Obama. Dahinter steckt auch Eigennutz, denn Trump verfolgt in Iran strategische Ziele.

von Julian Heißler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×