Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.02.2002

11:25 Uhr

"Hervorragend behauptet"

Philipp Holzmann erhält Aufträge über 450 Mill. €

Der Frankfurter Baukonzern Philipp Holzmann hat im In- und Ausland Neuaufträge im Wert von über 450 Mill. ? erhalten. Dabei handele es sich um insgesamt neun Großaufträge in den USA, im afrikanischen Burkina Faso und in Deutschland, teilte Holzmann am Montag in Frankfurt mit.

Reuters FRANKFURT. Unter anderem erweitere die US-Straßenbau Rea Construction Company-Tochter in North Carolina die Interstate 77 auf vier Spuren bei einem Auftragsvolumen von 70 Mill. $.

"Der Konzern behauptet sich in dem schwierigen konjunkturellem Umfeld hervorragend", erklärte der bisherige Holzmann-Vorstandschef Konrad Hinrichs. Hinrichs wechselte am Freitag in den Aufsichtsrat des Baukonzerns und übernahm dort den Vorsitz.

Die Philipp-Holzmann-Aktie fiel am Montagvormittag im Parketthandel über 1,2 % auf 8,40 ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×