Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Christoph Herwartz

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Christoph Herwartz, Jahrgang 1982, ist Diplom-Politikwissenschaftler und Absolvent der Kölner Journalistenschule. Er schrieb für die Politikredaktionen von n-tv.de, Zeit Online und taz. Seit März 2017 ist er Redakteur am Politik-Desk des Handelsblatts.

Weitere Artikel dieses Autors

Wahlen in Italien: Sicher ist nur die Unsicherheit

Wahlen in Italien

Sicher ist nur die Unsicherheit

Das Parlament in Italien ist aufgelöst, der Wahlkampf beginnt. In den Umfragen führt eine Partei, die alles blockieren will. Profitieren könnte ausgerechnet ein alter Bekannter: Silvio Berlusconi.

von Christoph Herwartz

Bürgerinitiative: Schweizer beim öffentlichen Rundfunk gespalten

Bürgerinitiative

Schweizer beim öffentlichen Rundfunk gespalten

Der aus gesetzlich garantierten Gebühren finanzierte Rundfunk in der Schweiz könnte vor dem Aus stehen. Im März wird darüber abgestimmt – und die Schweizer zeigen sich unsicher, ob sie ihre Medien behalten wollen.

Kurzbach gegen Precht: Ein Solinger schlägt zurück

Kurzbach gegen Precht

Ein Solinger schlägt zurück

Die Handelsblatt-Kolumne von Richard David Precht scheucht den Oberbürgermeister von Solingen auf: Mit Wortgewalt verteidigt er seine Stadt, die Precht zuvor noch wortgewaltiger verdammt hatte.

Sonntagsfrage: SPD verliert zwei Punkte in Forsa-Umfrage, Union gewinnt

Sonntagsfrage

SPD verliert zwei Punkte in Forsa-Umfrage, Union gewinnt

Laut Forsa würde die SPD heute noch schlechter als bei der Bundestagswahl im September abschneiden. Die AfD wäre nicht mehr dritte Kraft. SPD-Mitglieder fordern eine Tolerierung einer schwarz-grünen Regierung.

+++ Bundestag im Liveblog +++: AfD-Kandidat Glaser ist gescheitert

+++ Bundestag im Liveblog +++

AfD-Kandidat Glaser ist gescheitert

Wolfgang Schäuble ist bei der konstituierenden Sitzung des Bundestages zum Bundestagspräsidenten gewählt worden. Auch fünf Stellvertreter wurden bestimmt. AfD-Kandidat Glaser fiel in drei Wahlgängen durch. Der Tag im...

Ex-Parteivorsitzende: Petry rechnete seit zwei Jahren mit einer „Revolution“ in der AfD

Ex-Parteivorsitzende

Petry rechnete seit zwei Jahren mit einer „Revolution“ in der AfD

Die bisherige AfD-Vorsitzende Frauke Petry rechnete schon länger damit, dass ihre parteiinternen Konkurrenten die Partei übernehmen wollten. Zum Wahlergebnis sagt sie: „Es wäre mehr drin gewesen.“

Altmaier übt sich in Geduld: Neue Koalition erst im neuen Jahr?

Altmaier übt sich in Geduld

Neue Koalition erst im neuen Jahr?

Angeblich gibt es schon Vorgespräche zwischen FDP und Grünen über eine gemeinsame Koalition. Bis es greifbare Ergebnisse gibt, könnte es noch dauern. Bis dahin soll Kanzleramtschef Altmaier das Finanzministerium leiten.

Neuer Finanzminister gesucht: Wer wird Schäubles Nachfolger?

Neuer Finanzminister gesucht

Wer wird Schäubles Nachfolger?

In gleich vier Parteien kann man sich Hoffnungen auf die Schäuble-Nachfolge machen. Die Liste möglicher Finanzminister ist lang. Es finden sich alte Bekannte und neue Hoffnungen darauf.

von Daniel Delhaes, Dana Heide, Christoph Herwartz, Barbara Gillmann, Martin Greive

Wolfgang Schäuble : Bundestagspräsident statt Finanzminister

Wolfgang Schäuble

Bundestagspräsident statt Finanzminister

Finanzminister Schäuble soll neuer Bundestagspräsident werden. CDU und CSU wollen ihn für dieses Amt vorschlagen. Damit wird es für Merkel leichter, den wichtigen Posten an einen Koalitionspartner zu vergeben.

Obergrenze: Der große Stolperstein für Jamaika

Obergrenze

Der große Stolperstein für Jamaika

In der Frage, wie viele Flüchtlinge in Deutschland aufgenommen werden dürfen, gibt es in den Parteien unvereinbare Positionen. Die CSU will nicht von der Obergrenze abrücken. Lösen muss das Problem Angela Merkel.

von Christoph Herwartz

+++ Newsblog nach der Bundestagswahl +++: Die wichtigsten Ereignisse des Tages im Überblick

+++ Newsblog nach der Bundestagswahl +++

Die wichtigsten Ereignisse des Tages im Überblick

Nach der Wahl beginnen die strategischen Züge: Die CSU meckert, die SPD schmollt, die AfD spaltet sich, Grüne und FDP laufen sich warm, die Linke ist zufrieden. Die Ereignisse des Tages im Newsblog.

TV-Duell-Thema Musterklagen: Ganz unbürokratisch

TV-Duell-Thema Musterklagen

Ganz unbürokratisch

Während des TV-Duells einigten sich CDU-Chefin Merkel und SPD-Chef Schulz auf eine Reform: VW-Kunden sollen den Autokonzern gemeinsam verklagen dürfen. Der zuständige Minister kann kaum glauben, was er da hört.

von Christoph Herwartz, Dietmar Neuerer

Handelsblatt Wirtschaftsclub: Zeit für ein zweites Duell

Handelsblatt Wirtschaftsclub

Zeit für ein zweites Duell

In Düsseldorf verfolgten Handelsblatt-Leser gemeinsam das TV-Duell und diskutierten die Wahlversprechen mit Experten wie Bert Rürup und Wolfgang Clement. Deren Kritik richtet sich gleichermaßen gegen Schulz und Merkel.

von Christoph Herwartz

Nordkorea-Konflikt: „Eine Drohung wie nie zuvor“

Nordkorea-Konflikt

„Eine Drohung wie nie zuvor“

Amerikanische Politiker und Experten sind geschockt von der Tonlage, mit der ihr Präsident Trump auf die Entwicklungen in Nordkorea reagiert. Es sei falsch, sich auf die Rhetorik des Gegners einzulassen, sagen sie.

von Christoph Herwartz

Bericht der New York Times: Will Mike Pence US-Präsident werden?

Bericht der New York Times

Will Mike Pence US-Präsident werden?

Hinter Donald Trumps Rücken laufen offenbar auch unter Republikanern Vorbereitungen, ihn bei der nächsten Wahl abzulösen. Dabei wäre es höchst ungewöhnlich, sollte Trump in drei Jahren parteiinterne Konkurrenz bekommen.

Vorschläge aus Wolfsburg: So änderte Stephan Weil seine VW-Rede

Vorschläge aus Wolfsburg

So änderte Stephan Weil seine VW-Rede

Hat sich der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil eine Rede über den Diesel-Skandal von VW weichspülen lassen, wie es berichtet wird? Oder ist die Kritik überzogen? Ein Vergleich umstrittener Passagen.

USA: Trump sieht Beziehungen zu Russland auf „historischem Tiefstand“

USA

Trump sieht Beziehungen zu Russland auf „historischem Tiefstand“

Die beiden wichtigsten Atommächte der Welt hatten nach Einschätzung des US-Präsidenten noch nie ein so schlechtes Verhältnis zueinander wie heute. Die Schuld sieht Trump bei seinem eigenen Senat.

ARD-Sommerinterview: Merkel ist im Merkel-Modus

ARD-Sommerinterview

Merkel ist im Merkel-Modus

Angela Merkel kann, was eine gute Wahlkämpferin können muss: Sie kann zuspitzen, aufdrehen und begeistern. Jetzt, wo die Wahl näherrückt, tut sie aber das Gegenteil. Sie langweilt ihr Publikum absichtlich. Eine Analyse.

von Christoph Herwartz

Offizielle Zahl viel zu hoch: Weniger Polizisten als angenommen wurden bei G20 verletzt

Offizielle Zahl viel zu hoch

Weniger Polizisten als angenommen wurden bei G20 verletzt

Die Gewalt während des G20-Gipfels in Hamburg richtete sich offenbar weniger gegen Personen, als es bislang den Anschein hat. Die Zahl der 476 verletzten Polizisten ist laut einem Medienbericht zu hoch.

US-Wahlkampf: Trump Jr. interessierte sich für Moskauer Hilfe

US-Wahlkampf

Trump Jr. interessierte sich für Moskauer Hilfe

Mit dem Versprechen, Informationen aus dem Kreml über die politische Gegnerin zu bekommen, ließ sich Donald Trumps Sohn zu einem Treffen mit einer russischen Anwältin ködern. Er soll deswegen vom Senat befragt werden.

Nach Treffen mit Putin: Trumps Cyber-Kooperation hält 13 Stunden

Nach Treffen mit Putin

Trumps Cyber-Kooperation hält 13 Stunden

Zwischen zwei Kursänderungen der US-Regierung liegen manchmal nur wenige Tage. Nun hat es Donald Trump geschafft, innerhalb von Stunden eine mögliche Sicherheits-Kooperation mit Russland wieder abzusagen.

Ehe für alle: Unions-Abgeordnete dürfen ihrem Gewissen folgen

Ehe für alle

Unions-Abgeordnete dürfen ihrem Gewissen folgen

Die SPD will die Ehe auch für homosexuelle Paare freigeben, fordert gar ein namentliches Votum. Die Union kann die Abstimmung kein weiteres Mal verhindern. Stattdessen lässt sie ihre Abgeordneten frei abstimmen.

SPD zur „Ehe für alle“: „Wir werden es auf jeden Fall tun“

SPD zur „Ehe für alle“

„Wir werden es auf jeden Fall tun“

Angela Merkel zeigt Bereitschaft, die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. Die SPD will damit nicht bis nach der Wahl warten und übt massiven Druck auf die Kanzlerin und ihre Fraktion aus.

Geheimgespräche mit Labour-Abgeordneten: Britische Minister verhandeln an May vorbei

Geheimgespräche mit Labour-Abgeordneten

Britische Minister verhandeln an May vorbei

Premierministerin May könnte die Kontrolle über die Brexit-Verhandlungen zum Teil verlieren. Medien berichten, dass Mitglieder ihrer Regierung an Vereinbarungen mit Labour-Abgeordneten arbeiten und Druck ausüben.

Verstoß gegen Anti-Korruptions-Klauseln: Generalstaatsanwälte klagen gegen Trump

Verstoß gegen Anti-Korruptions-Klauseln

Generalstaatsanwälte klagen gegen Trump

Zwei Bundesstaaten machen ernst: Sie wollen die Verquickungen zwischen Donald Trumps Hotelgeschäft und seiner Amtsführung als US-Präsident vor Gericht bringen. Im Zentrum ihrer Anklage steht ein Washingtoner Hotel.

Angela Merkel: So will die Klimakanzlerin die Welt zusammenhalten

Angela Merkel

So will die Klimakanzlerin die Welt zusammenhalten

Für Angela Merkel ist der Klimaschutz von herausragender Bedeutung. Das macht sie mit Leidenschaft und einer christlichen Anspielung deutlich. Sie weiß: Es ist an ihr, die Welt trotz der US-Abkehr beisammenzuhalten.

von Christoph Herwartz

Pariser Klimaschutzabkommen: Trump stellt sich gegen den Welt-Konsens

Pariser Klimaschutzabkommen

Trump stellt sich gegen den Welt-Konsens

Die Anzeichen, dass Trump das Pariser Klimaschutzabkommen aufkündigt, verdichten sich. Die Frage lautet offenbar nicht mehr, ob, sondern wie die USA austreten. Andere wollen gerade jetzt an ihren Zusagen festhalten.

von Christoph Herwartz

US-Präsident: Trump wird offenbar Pariser Klimaabkommen kündigen

US-Präsident

Trump wird wohl Pariser Klimaabkommen kündigen

US-Präsident Donald Trump will für die USA das Pariser Klimaschutzabkommen aufkündigen. Derzeit prüfe eine kleine Gruppe die genaue Umsetzung des Schritts. Auch er selbst hat sich schon zu den Berichten geäußert.

Stühlerücken bei der SPD: Barley folgt auf Schwesig, Heil auf Barley

Stühlerücken bei der SPD

Barley folgt auf Schwesig, Heil auf Barley

SPD-Chef Martin Schulz hat nach dem Rücktritt Erwin Sellerings einige Personalien zu klären. Der neue Generalsekretär Hubertus Heil ist in der SPD-Zentrale gut bekannt. Zuvor war ein anderer Name genannt worden.

Trump droht Deutschland: „Das wird sich ändern“

Trump droht Deutschland

„Das wird sich ändern“

Einen Tweet des US-Präsidenten kann man als Antwort auf Angela Merkels Bierzelt-Aussagen deuten. Donald Trump kritisiert Deutschland in Blockschrift. Eine deutliche Antwort kommt von Martin Schulz.

Emmanuel Macron: Der Neue macht sich unbeliebt

Emmanuel Macron

Der Neue macht sich unbeliebt

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron tritt mit großem Selbstbewusstsein auf. Zuerst düpiert er Donald Trump vor laufenden Kameras, jetzt sagt er Wladimir Putin ins Gesicht, was er von dessen Propaganda hält.

US-Reaktionen auf Merkel-Rede: „Das Ende einer Ära amerikanischer Führung“

US-Reaktionen auf Merkel-Rede

„Das Ende einer Ära amerikanischer Führung“

Im bayrischen Bierzelt ruft Angela Merkel die Europäer zu mehr Eigenständigkeit auf. Ihre Aussagen werden auch in den USA ernstgenommen. „Merkel beginnt damit, eine neue EU zu formen“, heißt es. Die Reaktionen.

von Christoph Herwartz

Geheimnisse an Russen?: Trump verteidigt seine Plauderei

Geheimnisse an Russen?

Trump verteidigt seine Plauderei

Bislang versuchte das Weiße Haus, den Bericht über Trumps neueste Fehlleistung als Falschmeldung darzustellen. Nun verteidigt sich der Präsident. Gleichzeitig dementiert Russland, Geheimnisse verraten bekommen zu haben.

Kampf gegen IS: Info an Russen – gefährdet Trump Geheimdienstquelle?

Kampf gegen IS

Info an Russen – gefährdet Trump Geheimdienstquelle?

Bei einem Treffen mit dem russischen Außenminister hat US-Präsident Trump wohl geheime Informationen preisgegeben, die von einem befreundeten Nachrichtendienst stammen. Die Quelle im IS könnte nun gefährdet sein.

Österreich vor Neuwahlen: Kurz will Koalition platzen lassen

Österreich vor Neuwahlen

Kurz will Koalition platzen lassen

Nach dem Rücktritt des ÖVP-Chefs sieht Außenminister Kurz seine Chance: Er will Neuwahlen herbeiführen und den Parteivorsitz übernehmen. An seine Partei stellt er Bedingungen.

Schleswig-Holstein: CDU und FDP wollen mit Grünen regieren

Schleswig-Holstein

CDU und FDP wollen mit Grünen regieren

Nach ihrem Wahlsieg steht die CDU in Schleswig-Holstein vor einer schwierigen Regierungsbildung: Neben den Stimmen der FDP braucht sie auch die Stimmen der Grünen. Die favorisieren allerdings eine andere Koalition.

Schweizer Steuer-Spionage in NRW: „Agententhriller bei uns vor der Haustür“

Schweizer Steuer-Spionage in NRW

„Agententhriller bei uns vor der Haustür“

Der Skandal um Spitzel in deutschen Finanzverwaltungen weitet sich aus. Die Schweizer verteidigen sich. Deutsche Politiker sind konsterniert und fragen sich: Wieso gibt es kein No-Spy-Abkommen mit der Schweiz?

von Ozan Demircan, Volker Votsmeier, Martin Greive, Frank Specht, Christoph Herwartz

Von der Leyen in Illkirch: „Bin auch gekommen, um den Soldaten den Rücken zu stärken“

Von der Leyen in Illkirch

„Bin auch gekommen, um den Soldaten den Rücken zu stärken“

In der Kaserne des terrorverdächtigen Oberleutnants Franco A. versucht die Verteidigungsministerin einen Spagat: Sie stellt sich hinter ihre Truppe, will aber gleichzeitig Schwarze Schafe finden.

Regierungserklärung zum Brexit: Merkel nimmt die Illusionen

Regierungserklärung zum Brexit

Merkel nimmt die Illusionen

Vor dem EU-Gipfel demonstriert Merkel Gelassenheit: Die EU dürfe sich nicht zu sehr mit sich selbst beschäftigen – „Brexit hin oder her“. Die Briten bräuchten sich keine Illusionen über ihren künftigen Status machen.

von Christoph Herwartz

Wahl-O-Mat für NRW: Wen wählen?

Wahl-O-Mat für NRW

Wen wählen?

Am 14. Mai wird in Nordrhein-Westfalen gewählt – mit wichtigen Konsequenzen für 18 Millionen Bürger und einem wichtigen Signal vor der Bundestagwahl. Testen Sie mit dem Wahl-O-Mat, welche Partei Ihnen am nächsten ist.

Straftaten: Zahl der Gewaltdelikte in Deutschland steigt

Straftaten

Zahl der Gewaltdelikte in Deutschland steigt

In Deutschland werden wieder mehr Gewaltdelikte begangen. Laut einem Medienbericht hat das mit der gestiegenen Zahl an Zuwanderern zu tun. Doch der Zusammenhang ist komplizierter, als er erscheint.

AfD: Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

AfD

Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

Kurz vor dem Parteitag in Köln stellt Frauke Petry klar: Sie wird nicht Spitzenkandidatin der AfD bei der Bundestagswahl. Mit ihrem Verzicht kommt sie einer Demütigung durch die Delegierten womöglich zuvor.

Großbritannien: Theresa May lässt neu wählen

Großbritannien

Theresa May lässt neu wählen

Nun also doch: Nachdem Theresa May Neuwahlen lange ausschloss, will sie die Briten jetzt am 8. Juni an die Wahlurnen bitten. Die Premierministerin will vor den Brexit-Verhandlungen ihre Macht im Parlament ausbauen.

+++ Liveblog zur Attacke in Dortmund +++: BVB verliert 2:3 gegen Monaco

+++ Liveblog zur Attacke in Dortmund +++

BVB verliert 2:3 gegen Monaco

Nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund sind zwei mutmaßliche Islamisten in den Fokus der Ermittler gerückt. Einer der beiden wurde festgenommen. Der BVB verlor das Hinspiel am Abend.

Peter Altmaier: Darf der Kanzleramtsminister ein Wahlprogramm schreiben?

Peter Altmaier

Darf der Kanzleramtsminister ein Wahlprogramm schreiben?

Der CDU-Politiker Peter Altmaier ist eines der mächtigsten Mitglieder der Bundesregierung. Nun übernimmt er eine neue Aufgabe für die CDU. Ist das problematisch oder gar „verfassungswidrig“, wie nun behauptet wird?

von Christoph Herwartz

Studie zur Mediennutzung: Deutsche vertrauen der Presse wieder mehr

Studie zur Mediennutzung

Deutsche vertrauen der Presse wieder mehr

Pegida, Trump, Erdogan, Fake-News: Die großen Medien-Debatten der vergangenen Monate haben das Vertrauen in die Medien nicht erschüttert – die Glaubwürdigkeit wurde sogar gestärkt. Das sagen Forscher der Uni Würzburg.

von Christoph Herwartz

Biga Data im Wahlkampf: Renaissance der Haustür

Biga Data im Wahlkampf

Premium Renaissance der Haustür

Mit großen Datenmengen könnte sich der Wahlkampf in Deutschland revolutionieren. Darin liegen Gefahren, aber auch neue Chancen. Im besten Fall führen die Methoden Volk und Volksvertreter näher zusammen. Eine Analyse.

von Christoph Herwartz

Ampelkoalition im Bund?: SPD und FDP flirten nur in der zweiten Reihe

Ampelkoalition im Bund?

SPD und FDP flirten nur in der zweiten Reihe

Politiker von SPD und FDP können sich vorstellen, nach der Wahl zusammen mit den Grünen eine Koalition zu bilden. Allerdings kommt die Idee nicht überall gut an. FDP-Chef Lindner distanziert sich umgehend.

Trump delegiert Wahlversprechen: Kushner übernimmt Spezialeinheit im Weißen Haus

Trump delegiert Wahlversprechen

Kushner übernimmt Spezialeinheit im Weißen Haus

Eine mächtige neue Behörde im Weißen Haus soll wichtige Trump-Projekte wie die Radikalreform der Bundesverwaltung vorantreiben. Geführt wird das Amt von Jared Kushner. Der weiß, was der Schwiegervater von ihm erwartet.

Juncker im Brexit-Interview mit der BBC: „Ich werde traurig sein“

Juncker im Brexit-Interview mit der BBC

„Ich werde traurig sein“

Jean-Claude Juncker muss die Europäische Kommission in einer schweren Lage führen – dem Austritt eines Mitgliedstaates. In einem Interview spricht er über seine Gefühle und versucht, den Briten Grenzen aufzuzeigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×