Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Jan Hildebrand

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Nach dem Studium der Volkswirtschaft und der Ausbildung an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft startete Jan Hildebrand seine journalistische Laufbahn bei der „Frankfurter Rundschau“. Von 2007 bis 2012 arbeitete er für die „Welt“ und „Welt am Sonntag“, zunächst als Korrespondent im Münchner Büro. Im Herbst 2010 wechselte er in das Politikressort in Berlin, um über die Finanz- und Wirtschaftspolitik zu berichten. Seit Januar 2013 ist er Korrespondent im Hauptstadtbüro des Handelsblatts mit Schwerpunkt Finanzpolitik, seit September 2014 stellvertretender Büroleiter.

Er wurde für seine Arbeiten mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Journalistenpreis djp und dem Ernst-Schneider-Preis.

Weitere Artikel dieses Autors

Neuer Finanzplan der Bundesregierung: Milliarden-Plus im Bundeshaushalt – Finanzminister Scholz muss trotzdem sparen

Neuer Finanzplan der Bundesregierung

Premium Milliarden-Plus im Bundeshaushalt – Finanzminister Scholz muss trotzdem sparen

Der neue Finanzplan weist einen Spielraum von 70 Milliarden Euro aus. Kassenwart Scholz hat trotzdem ein Problem – nicht nur wegen seiner Kollegen.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

EU-Reformen: Merkel und Macron sind zur Verständigung gezwungen

EU-Reformen

Premium Merkel und Macron sind zur Verständigung gezwungen

Die Kanzlerin und der französische Präsident wollen gemeinsame Vorschläge für eine Reform Europas vorlegen. Erste Kompromisse zeichnen sich ab.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Reformpläne: Jumbo-Rat für die Euro-Zone? Merkels Vorschlag sorgt für Zoff in der Großen Koalition

Reformpläne

Premium Jumbo-Rat für die Euro-Zone? Merkels Vorschlag sorgt für Zoff in der Großen Koalition

Die SPD lehnt den Plan der Kanzlerin ab, die EU-Wirtschaftsminister zu stärken. Paris scheint hingegen offen für die Idee.

von Thomas Hanke, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Europäischer Währungsfonds: Europa will sich doch nicht vom IWF lossagen

Europäischer Währungsfonds

Premium Europa will sich doch nicht vom IWF lossagen

Nach dem Ärger bei der Griechenland-Rettung wollten die Europäer den IWF durch ihren eigenen Währungsfonds ersetzen. Jetzt gibt es eine Kehrtwende.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Martin Greive

Euro-Zone: SPD und FDP lehnen Merkels Pläne für Jumbo-Rat aus Finanz- und Wirtschaftsministern ab

Euro-Zone

SPD und FDP lehnen Merkels Pläne für Jumbo-Rat aus Finanz- und Wirtschaftsministern ab

Die SPD stellt sich gegen Pläne für einen Jumbo-Rat aus Finanz- und Wirtschaftsministern in der Euro-Zone. Auch die FDP sieht keinen Bedarf.

von Jan Hildebrand

„Jumbo-Rat“ für die Euro-Zone: Merkels Antwort auf Macrons Europa-Pläne

„Jumbo-Rat“ für die Euro-Zone

Premium Merkels Antwort auf Macrons Europa-Pläne

Bei der EU-Reform mahnt Frankreichs Präsident zur Eile. Merkel ist zwar bereit, will aber andere Prioritäten setzen – um die Union zu beruhigen.

von Ruth Berschens, Martin Greive, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

US-Strafzölle: Wirtschaft warnt vor EU-weiter Digitalsteuer

US-Strafzölle

Premium Wirtschaft warnt vor EU-weiter Digitalsteuer

Die deutsche Industrie fürchtet, dass das Vorhaben den Handelskonflikt mit der US-Regierung verschärft. Der OECD arbeitet an einem internationalen Projekt.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Reform der Eurozone: Merkel will „Jumbo-Rat“ aus Finanz- und Wirtschaftsministern

Reform der Eurozone

Merkel will „Jumbo-Rat“ aus Finanz- und Wirtschaftsministern

Die Kanzlerin will Frankreichs Präsident vorschlagen, die Rolle der Wirtschaftsminister in Brüssel zu stärken. Ihre Idee ist in Berlin aber nicht unumstritten.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Zu viele Aufgaben: Zoll wegen Personalmangel nur bedingt einsatzfähig – Gewerkschafter schlagen Alarm

Zu viele Aufgaben

Premium Zoll wegen Personalmangel nur bedingt einsatzfähig – Gewerkschafter schlagen Alarm

Geldwäsche, Mindestlohnkontrolle, Pkw-Maut – der Zoll übernimmt immer mehr Aufgaben. Nun warnen Gewerkschafter: Die Behörde sei völlig überlastet.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Milliardenprogramm: IWF wartet auf Deutschland – Finanzminister Scholz soll Griechenlands Schuldenlast lindern

Milliardenprogramm

Premium IWF wartet auf Deutschland – Finanzminister Scholz soll Griechenlands Schuldenlast lindern

Griechenland ist das wichtigste Thema beim IWF-Treffen in Washington. Die internationale Gemeinschaft hat hohe Erwartungen an den neuen deutschen Finanzminister.

von Martin Greive, Jan Hildebrand, Ruth Berschens

Chefvolkswirt Schuknecht bleibt: Scholz setzt auf Schäubles Mannschaft im Finanzministerium

Chefvolkswirt Schuknecht bleibt

Premium Scholz setzt auf Schäubles Mannschaft im Finanzministerium

Der neue Bundesfinanzminister setzt seine überraschende Personalpolitik fort. Trotz Widerstände in der SPD setzt Olaf Scholz auf Ludger Schuknecht.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar: Die große Personalnot des Zolls bedroht die innere Sicherheit

Kommentar

Premium Die große Personalnot des Zolls bedroht die innere Sicherheit

Nach Jahren des Sparens wurde beim Zoll zu spät umgesteuert. Eine schnelle Lösung gibt es nicht.

von Jan Hildebrand

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe: „EU sollte keine Steuerprojekte angehen, die die Beziehungen zu den USA weiter belasten“

Irischer Finanzminister Paschal Donohoe

Premium „EU sollte keine Steuerprojekte angehen, die die Beziehungen zu den USA weiter belasten“

Der irische Finanzminister warnt im Interview vor einer übereilten Einführung einer Digitalsteuer. Außerdem spricht er über die Reform der Euro-Zone.

von Jan Hildebrand

Streit um Digitalsteuer: Trump bekämpft Sonderabgabe für Digitalkonzerne – schadet die EU sich selbst?

Streit um Digitalsteuer

Premium Trump bekämpft Sonderabgabe für Digitalkonzerne – schadet die EU sich selbst?

Die US-Regierung wirft der EU vor, gegen WTO-Regeln zu verstoßen. Das Projekt könnte den Handelsstreit verschärfen – und auch Deutschland schaden.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand, Martin Greive

Jörg Kukies: Gelungener Einstand für Scholz-Vertreter

Jörg Kukies

Gelungener Einstand für Scholz-Vertreter

Erstmals hat der neue Europa-Staatssekretär Jörg Kukies in Brüssel verhandelt. Der Ex-Banker von Goldman Sachs kam dort gut an.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Gemeinsame Haftung: Finanzminister Scholz bremst bei Einführung der EU-Einlagensicherung

Gemeinsame Haftung

Finanzminister Scholz bremst bei Einführung der EU-Einlagensicherung

Brüssel will mit einer gemeinsamen Einlagensicherung europaweit Sparer schützen. Doch auch der neue Finanzminister Scholz stellt sich quer.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Annalena Baerbock: Grünen-Chefin fordert mehr Mut bei Euro-Zonen-Reform und Schuldenerleichterungen für Athen

Annalena Baerbock

Premium Grünen-Chefin fordert mehr Mut bei Euro-Zonen-Reform und Schuldenerleichterungen für Athen

Die Grünen-Chefin spricht über neue Allianzen mit der Wirtschaft, Klima- und Sozialzölle sowie die Notwendigkeit, die Euro-Zone zu reformieren.

von Jan Hildebrand, Silke Kersting

Mehr Polizei- und Justizbeamte: Seehofer legt Sofortprogramm für innere Sicherheit auf – Hunderte neue Stellen geplant

Mehr Polizei- und Justizbeamte

Premium Seehofer legt Sofortprogramm für innere Sicherheit auf – Hunderte neue Stellen geplant

Noch in diesem Jahr sollen Bundespolizei, Justiz und Sicherheitsbehörden mehrere Hundert neue Stellen erhalten.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kabinettstreffen in Meseberg: Große Diskussion um Diesel-Hardware – kleine Einigung im Kohle-Streit

Kabinettstreffen in Meseberg

Premium Große Diskussion um Diesel-Hardware – kleine Einigung im Kohle-Streit

Merkel und Scholz beschwören nach der Klausur den Teamgeist der Koalition. Doch Einigungen fehlen. Den Kohle-Konflikt sollen nun vier Minister lösen.

von Jan Hildebrand, Silke Kersting, Dietmar Neuerer

Kriselndes Geldhaus: Neuer Deutsche-Bank-Chef Sewing startet ohne große Schonfrist

Kriselndes Geldhaus

Premium Neuer Deutsche-Bank-Chef Sewing startet ohne große Schonfrist

Der neue Deutsche-Bank-Chef muss sofort zeigen, wofür er steht. Schon wachsen bei Analysten und Investoren Zweifel, ob die Sanierung gelingen kann.

von Michael Maisch, Daniel Schäfer, Yasmin Osman, Jan Hildebrand

Bundesregierung: Beim Kabinettstreffen in Meseberg ist Ärger programmiert

Bundesregierung

Premium Beim Kabinettstreffen in Meseberg ist Ärger programmiert

Eigentlich soll sich die Regierung beim Kabinettstreffen besser kennenlernen. Doch vorab stiehlt die Union der SPD die Show. Nun greift die SPD an.

von Jan Hildebrand, Martin Greive

Euro-Rettungsfonds: Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Euro-Rettungsfonds

Premium Abwicklung von Pleitebanken mit Hilfe des ESM stößt auf Widerstand

Die Vollendung der Bankenunion verzögert sich. Denn nicht alle EU-Staaten wollen, dass der Rettungsfonds ESM bei der Bankenabwicklung hilft.

von Ruth Berschens, Jan Hildebrand

Erste Nagelprobe: Hilfen für Griechenland könnten Finanzminister Scholz in Bedrängnis bringen

Erste Nagelprobe

Premium Hilfen für Griechenland könnten Finanzminister Scholz in Bedrängnis bringen

Frankreich und der Euro-Rettungsschirm spielen Schuldenerleichterungen für Athen durch. Dem neuen Finanzminister steht die erste Amtsprüfung bevor.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Bundesfinanzminister: Scholz baut sich ein kleines Kanzleramt auf

Bundesfinanzminister

Premium Scholz baut sich ein kleines Kanzleramt auf

In seiner ersten Regierungserklärung zeigt Scholz, dass er sich jedes Amt zutraut. Kritiker monieren bereits den Aufbau eines Super-Vizekanzleramtes.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Bundeshaushalt: In Merkels Kabinett beginnt der Milliarden-Poker

Bundeshaushalt

Premium In Merkels Kabinett beginnt der Milliarden-Poker

In nur eineinhalb Monaten muss Olaf Scholz einen neuen Haushalt aufstellen. Die lange Wunschliste der Kabinettskollegen macht die Aufgabe schwierig.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

SPD-Finanzminister: Scholz setzt auf die schwarze Null – und will die SPD wieder aufrichten

SPD-Finanzminister

Premium Scholz setzt auf die schwarze Null – und will die SPD wieder aufrichten

Olaf Scholz wird kein zweiter Wolfgang Schäuble. Doch den Kurs seines Vorgängers wird er nur behutsam ändern. Er verfolgt ein großes Ziel.

von Jan Hildebrand, Martin Greive

209 neue Posten: Rechnungshof kritisiert Stellenzuwachs der Bundesregierung

209 neue Posten

Rechnungshof kritisiert Stellenzuwachs der Bundesregierung

Der Bundesrechnungshof hat kein Verständnis für die Personalausgaben der Großen Koalition. Vor allem Seehofer übertreibe mit neuen Posten.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Leistungsbilanz: Deutschlands Aufschwung hat eine Nebenwirkung

Leistungsbilanz

Premium Deutschlands Aufschwung hat eine Nebenwirkung

Auch 2018 dürften die deutschen Exporte die Importe weit übertreffen. Der Leistungsbilanzüberschuss sorgt für internationale Kritik.

von Donata Riedel, Jan Hildebrand

G20-Treffen: Finanzminister Scholz und Le Maire wollen Handelskrieg mit USA abwenden

G20-Treffen

Premium Finanzminister Scholz und Le Maire wollen Handelskrieg mit USA abwenden

Der französische Finanzminister Bruno Le Maire gibt sich im Handelsblatt-Gespräch optimistisch, dass eine Einigung im Handelsstreit mit den USA gelingt.

von Jan Hildebrand

Brexit-Folgen: Merkel soll Euro-Clearing nach Frankfurt holen

Brexit-Folgen

Premium Merkel soll Euro-Clearing nach Frankfurt holen

Der Druck auf die Kanzlerin wächst, vor dem Brexit Standortpolitik für den deutschen Finanzsektor zu machen. Auch führende Banker fordern mehr Einsatz.

von Carsten Volkery, Andreas Kröner, Jan Hildebrand

Welthandel: Alle gegen Handelskrieger Trump beim G20-Treffen

Welthandel

Premium Alle gegen Handelskrieger Trump beim G20-Treffen

Die G20-Partner der USA wollen Donald Trump im Handelskonflikt zur Vernunft bringen. Druck bekommt der Präsident auch von seiner heimischen Wirtschaft.

von Annett Meiritz, Jan Hildebrand

G20-Treffen: Wie die G20-Finanzminister ihren US-Kollegen Mnuchin grillen wollen

G20-Treffen

Wie die G20-Finanzminister ihren US-Kollegen Mnuchin grillen wollen

Die USA sind auf G20-Treffen kein verlässlicher Partner mehr. Auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz wartet schwierige Überzeugungsarbeit.

von Jan Hildebrand

Neue Bundesregierung: Olaf Scholz holt Goldman-Sachs-Chef und einen Bahn-Vorstand ins Finanzministerium

Neue Bundesregierung

Olaf Scholz holt Goldman-Sachs-Chef und einen Bahn-Vorstand ins Finanzministerium

Finanzminister Olaf Scholz holt neue Leute in die Wilhelmstraße. Jörg Kukies, Co-Chef bei Goldman Sachs, und Bahn-Vorstand Werner Gatzer werden Staatssekretäre.

Werner Gatzer: Finanzminister Scholz macht Deutsche-Bahn-Vorstand Gatzer überraschend zum Haushaltsstaatssekretär

Werner Gatzer

Finanzminister Scholz macht Deutsche-Bahn-Vorstand Gatzer überraschend zum Haushaltsstaatssekretär

Der Bundesfinanzminister holt überraschend Werner Gatzer auf den Posten des Haushaltsstaatssekretärs zurück. Den hatte der Bahn-Manager schon einmal inne.

von Jan Hildebrand

Drohender Handelskrieg mit USA: Finanzminister Scholz setzt bei G20-Treffen auf Diplomatie statt Eskalation

Drohender Handelskrieg mit USA

Premium Finanzminister Scholz setzt bei G20-Treffen auf Diplomatie statt Eskalation

Auf allen Ebenen bemüht sich die Bundesregierung, einen Handelskrieg abzuwenden. Finanzminister Scholz muss beim G20-Treffen Überzeugungsarbeit leisten.

von Jan Hildebrand

Zusätzliche Stellen: GroKo stockt Personal um 209 Stellen auf

Zusätzliche Stellen

GroKo stockt Personal um 209 Stellen auf

Der neue Finanzminister Scholz bekommt 41 neue Mitarbeiter. Doch am stärksten wird das Personal im Innenministerium aufgestockt.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Wopke Hoekstra: Niederländischer Finanzminister ist für die EU-Einlagensicherung – unter einer Bedingung

Wopke Hoekstra

Premium Niederländischer Finanzminister ist für die EU-Einlagensicherung – unter einer Bedingung

Der niederländische Finanzminister hält Geschwindigkeit bei der Euro-Zonen-Reform für zweitrangig. Er warnt vor einer frühzeitigen Risikoteilung.

von Jan Hildebrand

Neuer Bundesfinanzminister: Für Olaf Scholz steht ein Crashkurs in Sachen Europapolitik an

Neuer Bundesfinanzminister

Premium Für Olaf Scholz steht ein Crashkurs in Sachen Europapolitik an

Der Bundesfinanzminister startet gleich mit einem vollen Terminkalender in sein neues Amt. In den kommenden Tagen muss er viel lernen in Sachen Europapolitik und G20.

von Jan Hildebrand

Rüge von der Bafin: Staatsbank KfW kassiert Rüge der Finanzaufsicht

Rüge von der Bafin

Premium Staatsbank KfW kassiert Rüge der Finanzaufsicht

Die Bafin hält die interne Revision der staatlichen KfW für personell unterbesetzt. Nicht zum ersten Mal rüffeln die Finanzaufseher die Förderbank.

von Jan Hildebrand, Yasmin Osman

Basel IV-Regulierung: Bankenreform stellt die Rolle der KfW infrage

Basel IV-Regulierung

Premium Bankenreform stellt die Rolle der KfW infrage

Wegen ihres besonderen Geschäftsmodell benötigt die KfW wenig Eigenkapital. Nach neuen Basel IV-Regeln könnte das ein Problem werden.

Start der GroKo: Das sind die drängendsten Aufgaben der neuen Minister

Start der GroKo

Das sind die drängendsten Aufgaben der neuen Minister

Heute werden die Kanzlerin und die Minister vereidigt. Was die Regierung nach dem Stillstand der vergangenen Monate dringend anpacken muss. Ein Überblick.

Vereidigung im Bundestag: Schäuble wollte einst Kanzler werden – und muss nun Merkel vereidigen

Vereidigung im Bundestag

Premium Schäuble wollte einst Kanzler werden – und muss nun Merkel vereidigen

Ausgerechnet Wolfgang Schäuble nimmt Angela Merkel im Bundestag den Amtseid ab. Dabei war der Einzug ins Kanzleramt stets sein Traum.

von Jan Hildebrand, Thomas Sigmund

Kommentar: Der Koalitionsvertrag bekämpft nicht die Not – er beglückt die Wählerklientel

Kommentar

Der Koalitionsvertrag bekämpft nicht die Not – er beglückt die Wählerklientel

Der Koalitionsvertrag ist unterzeichnet. Nun muss die Regierung schnell liefern – und sich dabei bloß nicht sklavisch an ihr Schriftwerk klammern.

von Jan Hildebrand

Neue Bundesregierung: In diesen sieben Punkten ist der Koalitionsvertrag wettbewerbsfeindlich

Neue Bundesregierung

Premium In diesen sieben Punkten ist der Koalitionsvertrag wettbewerbsfeindlich

Ob Energie, Mobilität oder im Gesundheitswesen – Union und SPD setzen vor allem auf staatlichen Dirigismus und nicht auf Marktwirtschaft.

von Daniel Delhaes, Jan Hildebrand, Axel Höpner, Frank Specht, Klaus Stratmann, Peter Thelen

Europa und die schwarze Null: Was auf den neuen Finanzminister Olaf Scholz jetzt zukommt

Europa und die schwarze Null

Was auf den neuen Finanzminister Olaf Scholz jetzt zukommt

Die SPD jubelt: Einer der ihren stellt den neuen Bundesfinanzminister. Doch das Amt wird für Olaf Scholz zur Mammutaufgabe.

Anzeigepflicht von Steuergestaltungsmodellen: Bundesländer wollen stärker gegen Steuertrickser vorgehen

Anzeigepflicht von Steuergestaltungsmodellen

Premium Bundesländer wollen stärker gegen Steuertrickser vorgehen

Die Länderfinanzminister wollen Gesetzeslücken im Steuersystem endlich schließen. Zu häufig seien diese von großen Firmen oder reichen Bürgern missbraucht worden.

von Martin Greive, Jan Hildebrand

Kommentar : Deutschland muss seine Reform-Hausaufgaben machen

Kommentar

Premium Deutschland muss seine Reform-Hausaufgaben machen

Deutschland fordert gerne Reformen von anderen Ländern, tut aber selbst zu wenig. Das birgt große Risiken – und macht Merkel unglaubwürdig.

von Jan Hildebrand

Große Koalition: Um diese Themen muss sich die GroKo dringend kümmern

Große Koalition

Premium Um diese Themen muss sich die GroKo dringend kümmern

Die künftige GroKo ringt noch um Zuständigkeiten und Posten. Auf den Schreibtischen in den Ministerien türmt sich derweil die Arbeit.

Bundesregierung: Das große Gerangel um die Macht im Kabinett

Bundesregierung

Premium Das große Gerangel um die Macht im Kabinett

CSU-Chef Seehofer stellt seine Regierungsmannschaft vor. Dabei zeigt sich, wie sehr die designierten Minister um Zuständigkeiten ringen.

von Jan Hildebrand, Daniel Delhaes, Dana Heide, Donata Riedel

Regierungsbildung: Wie sich die SPD auf die Arbeit im Finanzministerium vorbereitet

Regierungsbildung

Premium Wie sich die SPD auf die Arbeit im Finanzministerium vorbereitet

Stimmen die SPD-Mitglieder für die GroKo, wird Olaf Scholz Finanzminister. Die Genossen freuen sich auf das mächtige Ressort. Doch es birgt Risiken.

von Jan Hildebrand, Martin Greive

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×