Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Sha Hua

  • Handelsblatt
  • Redakteurin

n Sha Hua ist Korrespondentin in Peking. Sie ist im Ruhrpott aufgewachsen und hat dann an der LSE, in Harvard und in Oxford studiert. Nach ihrem Volontariat beim NDR arbeitete sie beim ZDF und kam 2017 zum Handelsblatt. Vor allem von absurden Geschichten aus der Wirtschaft und der Politik erfährt sie immer wieder gerne.

Weitere Artikel dieses Autors

Google kauft HTC-Anteile: Der Gegner heißt Apple

Google kauft HTC-Anteile

Premium Der Gegner heißt Apple

Die Google-Mutter Alphabet kauft einen Teil der Smartphone-Sparte von HTC. Der Konzern führt damit die seit 18 Monaten andauernde Expansion in die Hardware-Welt fort – der Gegner dort heißt Apple. Eine Analyse.

von Christof Kerkmann, Sha Hua, Britta Weddeling

Marktzugang in China: Der Streit um den Weichkäse

Marktzugang in China

Der Streit um den Weichkäse

Europäische Firmen haben weiterhin einen erschwerten Zugang zum chinesischen Markt, klagt die Europäische Handelskammer in Peking. Zudem ist auch noch ein Streit um die Hygiene von Weichkäse entbrannt.

von Sha Hua

Stärkere Kontrolle des Finanzsystems: Peking rüstet auf

Stärkere Kontrolle des Finanzsystems

Premium Peking rüstet auf

Chinas Regierung sorgt sich um die Stabilität des Finanzsystems – und will die Auslandsinvestitionen der Versicherer strenger überwachen. Auch die Kreditvergabe steht auf dem Prüfstand. Dahinter steckt noch etwas...

von Sha Hua

Wey von Autobauer Great Wall: Chinesen greifen mit neuer Nobelmarke an

Wey von Autobauer Great Wall

Premium Chinesen greifen mit neuer Nobelmarke an

Es ist eine Kampfansage an Audi, Daimler und BMW: Chinas Autobauer Great Wall will mit seiner Premiummarke Wey den SUV-Markt in Deutschland aufmischen. Dabei hilft ausgerechnet ein ehemaliger Audi-Manager.

von Lukas Bay, Sha Hua

Chinesischer Tesla-Konkurrent BYD: „Ich liebe Elon Musk“

Chinesischer Tesla-Konkurrent BYD

Premium „Ich liebe Elon Musk“

BYD ist der weltweit größte Hersteller von E-Autos. Im Interview spricht Europa-Chef Isbrand Ho über die Zukunft der E-Mobilität, seine Verehrung für den Tesla-CEO und erklärt, was die Deutschen von China lernen können.

von Sha Hua

Verkauf an FountainVest: Bosch und Mahle besiegeln Abschied vom Turbolader

Verkauf an FountainVest

Bosch und Mahle besiegeln Abschied vom Turbolader

Die Autozulieferer Bosch und Mahle verkaufen nach Monaten der Suche ihr gemeinsames Turboladergeschäft an einen chinesischen Investor. Damit gehen sie einen weiteren strategischen Schritt weg vom Verbrennungsmotor.

von Martin-W. Buchenau, Sha Hua

Von Überwachung bis zum Bezahlen: Wie China die Gesichtserkennung schon nutzt

Von Überwachung bis zum Bezahlen

Wie China die Gesichtserkennung schon nutzt

Während in Deutschland kontrovers über den Einsatz der Gesichtserkennung diskutiert ist, durchzieht sie in China bereits den gesamten Alltag der Bürger. Der Staat baut sogar an einer „Schufa“ für das gesamte Leben.

von Sha Hua

Kuriose Vorschrift: Wie Ihre Firma in China nicht heißen darf

Kuriose Vorschrift

Wie Ihre Firma in China nicht heißen darf

Kondome, die Wunder vollbringen, sind in China nicht erlaubt. Zumindest nicht als Firmenname. Im Reich der Mitte wurden nun strenge Regeln zur Unternehmensbenamung erlassen – der Humor uferte den Behörden offenbar aus.

von Sha Hua

Vermögenstudie: Zahl der superreichen Chinesen wächst

Vermögenstudie

Zahl der superreichen Chinesen wächst

Auf 24 Billionen Dollar summiert sich das Vermögen von Chinas Superreichen. Zu ihnen zählen nicht mehr nur Unternehmer und Geschäftsleute, sondern auch Vorstände und Manager. Für die Finanzbranche eine Riesenchance.

von Sha Hua

Donald Trump: Keine Freunde, noch nicht einmal bei Fox

Donald Trump

Keine Freunde, noch nicht einmal bei Fox

Trumps Äußerungen zu den Ausschreitungen in Charlottesville lösen selbst bei seinen Stammmedien Empörung und Widerspruch aus. Nur ultrarechte Medien wie Breitbart halten dem US-Präsidenten noch die Treue.

von Sha Hua

Nordkorea und Guam: Kleine Insel, große Bedeutung

Nordkorea und Guam

Kleine Insel, große Bedeutung

Guam ist zum Brennpunkt in der Auseinandersetzung zwischen Nordkorea und Amerika geworden. Jetzt hat Pjöngjang seine Pläne für einen Raketenangriff konkretisiert. Was hat es mit dem kleinen US-Außengebiet auf sich?

von Sha Hua

Kim Jong-Un vs. Trump: Kriegsrhetorik als Publikumsmagnet

Kim Jong-Un vs. Trump

Kriegsrhetorik als Publikumsmagnet

Donald Trumps Regierung will einen Krieg mit Nordkorea eigentlich vermeiden. Doch die ihm nahestehenden Medien wie „Fox News“ und „Breitbart“ sind vor allem mit Polemik und Kriegstreiberei beim Publikum erfolgreich.

von Sha Hua

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×