Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Der Autor ist Redakteur im Ressort Unternehmen.

Franz Hubik

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Journalistisch fühle ich mich im Grenzbereich zwischen Wirtschaft und Politik zu Hause. Überall dort, wo Staat und Privat aufeinandertreffen, (Steuer)Geld verschwendet, Gläubiger getäuscht und Geschäftspartner betrogen werden, brenne ich vor aufklärerischem Ehrgeiz.

Dafür habe ich Anfang 2014 das Gebiet meiner Berichterstattung erweitert und bin von Wien nach Düsseldorf gezogen. Ich durfte Donau gegen Rhein, Käsekrainer gegen Currywurst und Faymann gegen Merkel tauschen, um die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten bei Handelsblatt und WirtschaftsWoche zu absolvieren.

Seit Juni 2015 arbeite ich als Redakteur beim Handelsblatt im Energie und Industrie-Team. Mein Schwerpunkt dabei: erneuerbare Energien. Bevor es mich nach Deutschland verschlug, habe ich Journalismus und Medienmanagement in Wien studiert und u.a. für die Nachrichtenmagazine Format und profil sowie die österreichische Tageszeitung Kurier gearbeitet.

Weitere Artikel dieses Autors

Importzölle: Trump bekämpft Solarzellen und Waschmaschinen

Importzölle

Trump bekämpft Solarzellen und Waschmaschinen

Mit hohen Strafzöllen verschärft der US-Präsident seinen Kurs gegen China - und riskiert damit die Stabilität globaler Handelsketten. Für einen Konzern aus Deutschland ist die Entscheidung ein Erfolg.

von Sha Hua, Franz Hubik, Annett Meiritz

Energieerzeugung: Streitpunkt Kohle

Energieerzeugung

Premium Streitpunkt Kohle

RWE-CEO Schmitz sieht in den Kohlemeilern seines Konzerns das Rückgrat der Energiewende. Die Erneuerbaren Energien können den Bedarf abdecken, glaubt Next-Kraftwerke-Chef Schwill. Ein Schlagabtausch.

von Franz Hubik

Handelsblatt-Energietagung: Eon-Chef Johannes Teyssen provoziert RWE

Handelsblatt-Energietagung

Premium Eon-Chef Johannes Teyssen provoziert RWE

Für Eon-Chef Johannes Teyssen sind die Digitalisierung und die Energiewende „Jahrhundertthemen“. Er fordert einen Mindestpreis für CO2. Das kommt nicht bei jedem in der Branche gut an – insbesondere nicht bei RWE-Chef...

von Jürgen Flauger, Franz Hubik

Boom belastet Stromnetz: Blackout-Gefahr durch Elektroautos

Boom belastet Stromnetz

Premium Blackout-Gefahr durch Elektroautos

Die Netzbetreiber schlagen Alarm: Das Stromnetz ist auf den Boom von Elektroautos nicht vorbereitet. Um Engpässe, Überlastungen und Totalausfälle zu vermeiden, muss das Netz jetzt mit Milliardensummen ertüchtigt werden.

von Jürgen Flauger, Franz Hubik

Kommentar zum Stromnetz: Unterschätzte Bedrohung

Kommentar zum Stromnetz

Premium Unterschätzte Bedrohung

Für das deutsche Stromnetz stellen Elektroautos ein größeres Risiko dar, als es die Energiebranche wahrhaben will. Um die Gefahr eines Blackouts zu verhindern, müssen Politik und Netzbetreiber zügig handeln.

von Franz Hubik

Kommentar zur Grünstromindustrie: Öko made by Germany

Kommentar zur Grünstromindustrie

Premium Öko made by Germany

Die Grünstromindustrie profitiert von staatliche Förderungen, macht sich aber auch abhängig. Wenn sich die Unternehmen vom Tropf des Staates lösen, kann deutsche Technik ein Exportschlager werden.

von Franz Hubik

Exportschlager Windkraft: Der Wind dreht sich

Exportschlager Windkraft

Premium Der Wind dreht sich

Die milliardenschweren Subventionen für Europas Windparks auf hoher See könnten sich bezahlt machen. Jetzt entdecken auch Amerika und Asien die Technik. Vorreiter wie EnBW wollen ihr Know-how exportieren.

von Jürgen Flauger, Franz Hubik

Windkraftindustrie: Der deutsche Markt droht zu implodieren

Windkraftindustrie

Der deutsche Markt droht zu implodieren

Rund 60 Prozent des Stroms in Deutschland wurde nach Neujahr durch Windräder erzeugt. Ein Rekord in Zeiten der Energiewende. Doch die Branche feiert nicht. Im Gegenteil: Sie fürchtet Markteinbrüche und Jobabbau.

von Franz Hubik

Kommentar zu Innogy: Am Gängelband von RWE

Kommentar zu Innogy

Premium Am Gängelband von RWE

Der Energieriese RWE greift unverhohlen in die Strategie der eigentlich unabhängigen Ökostromtochter ein. Damit schadet der Konzern sich selbst: Ohne den nötigen Gestaltungsspielraum kann Innogy kaum Gewinne einfahren.

von Franz Hubik

Energiewende: Teure Verbindung ins Meer

Energiewende

Premium Teure Verbindung ins Meer

Die Offshore-Wind-Branche macht sich für einen Systemwechsel beim Netzanschluss stark. Die Netzbetreiber wie Tennet und 50Hertz sollen nicht mehr automatisch für die Anbindung der Windparks zuständig sein.

von Franz Hubik, Klaus Stratmann

Deutsche Solarindustrie: Und langsam geht die Sonne auf

Deutsche Solarindustrie

Und langsam geht die Sonne auf

Trotz der Pleiten von Solarworld und Phoenix Solar keimt in der deutschen Photovoltaikbranche nach Jahren des Absturzes wieder Zuversicht. Der Markt wächst, es geht bergauf. Doch die Lage ist fragiler, als es scheint.

von Franz Hubik

Ökostrom: Die nächste Wind-Revolution steht an

Ökostrom

Premium Die nächste Wind-Revolution steht an

Weil die Fördergelder erodieren, liefern Windparkbetreiber ihren Grünstrom immer öfter direkt an Großkunden wie Amazon oder Microsoft. Das Modell steht vor dem Durchbruch – und könnte die Ära der Ökosubventionen beenden.

von Franz Hubik

Insolventer Photovoltaikkonzern: Solarworld-Gläubiger hoffen auf Trump

Insolventer Photovoltaikkonzern

Solarworld-Gläubiger hoffen auf Trump

Die Veräußerung der Vermögenswerte des Pleitekonzerns Solarworld geht mit dem Verkauf von Solarparc voran. Die größte Einnahmequelle für die Gläubiger soll aber die US-Tochter werden – sofern Präsident Trump mithilft.

von Franz Hubik

Ørsted-Chef Poulsen zur Energiewende: „Es war eine riesige strategische Wette“

Ørsted-Chef Poulsen zur Energiewende

Premium „Es war eine riesige strategische Wette“

Henrik Poulsen ist Chef von Dänemarks größtem Energiekonzern Ørsted. Im Interview spricht er über Fehler bei der Energiewende und den Wandel seines Konzerns vom Ölriesen zum Windenergie-Giganten.

von Franz Hubik

Baumgarten in Österreich: Gefährliches Nadelöhr für russisches Gas

Baumgarten in Österreich

Gefährliches Nadelöhr für russisches Gas

Die Explosion im österreichischen Knotenpunkt Baumgarten hat gezeigt, wie verwundbar die Gasversorgung in Europa ist. Italien will eine neue Pipeline durch die Adria forcieren. Experten empfehlen eine andere Lösung.

von Hans-Peter Siebenhaar, Franz Hubik

Gasexplosion in Österreich: Italien ruft Energie-Notstand aus

Gasexplosion in Österreich

Italien ruft Energie-Notstand aus

Nach einer Explosion an einer Erdgasverteilstation in Österreich wurde die Anlage heruntergefahren. In Südeuropa gibt es bereits Versorgungsprobleme. Italien ruft den Notstand aus – und die Gaspreise steigen rasant.

von Franz Hubik, Hans-Peter Siebenhaar

VW-Chef fordert Subventionsende: Das müssen Sie in der Dieseldebatte wissen

VW-Chef fordert Subventionsende

Das müssen Sie in der Dieseldebatte wissen

Keine Subventionen mehr für den Diesel – das fordert ausgerechnet VW-Chef Matthias Müller. Warum Diesel bislang an der Zapfsäule günstiger ist – und was für ein Ende der staatlichen Förderung spricht.

von Franz Hubik

Wintershall und Dea : Der milliardenschwere Öl-Deal von BASF

Wintershall und Dea

Der milliardenschwere Öl-Deal von BASF

Der Chemiekonzern BASF fusioniert sein Energiegeschäft mit Dea. Durch den Deal entsteht ein neuer deutscher Ölprimus, der bald an die Börse soll. BASF steht nach mehr als 100 Jahren vor dem Ausstieg aus der Ölförderung.

von Franz Hubik, Siegfried Hofmann

Wintershall und Dea: BASF formt neuen deutschen Ölriesen

Wintershall und Dea

BASF formt neuen deutschen Ölriesen

Der Chemiekonzern BASF steht nach Handelsblatt-Informationen kurz davor, sein Energiegeschäft mit Dea zu fusionieren. Durch den Deal entstünde ein neuer deutscher Ölprimus mit einem Marktwert von etwa 14 Milliarden Euro.

von Franz Hubik, Siegfried Hofmann

Windkraftfirmen in der Krise: Der steile Absturz einer Boombranche

Windkraftfirmen in der Krise

Premium Der steile Absturz einer Boombranche

Die Gewinne von Windkraftfirmen wie Vestas, Siemens Gamesa und Nordex erodieren. Tausende Stellen stehen auf der Kippe. Schlimmer noch: Investoren suchen das Weite – denn die Branche ist in einem Teufelskreis gefangen.

von Franz Hubik

Vattenfall bestellt Turbinen: Großauftrag für kriselnde Siemens-Windtochter

Vattenfall bestellt Turbinen

Großauftrag für kriselnde Siemens-Windtochter

Lichtblick bei Siemens Gamesa: Die angeschlagene Ökotochter des Dax-Konzerns schließt mit Vattenfall einen Liefervertrag über 113 Turbinen ab. Der Energieversorger will damit drei riesige Meerwindparks ausrüsten.

von Franz Hubik

Ölriese kooperiert mit deutschen Autobauern: Shell tritt der Schnelllader-Allianz bei

Ölriese kooperiert mit deutschen Autobauern

Shell tritt der Schnelllader-Allianz bei

Shell schließt sich dem Gemeinschaftsprojekt Ionity der deutschen Autohersteller BMW, Daimler und VW an. Bis 2019 will der Tankstellenbetreiber europaweit Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge aufstellen.

von Franz Hubik

BASF-Tochter Wintershall: Der Einstieg in den Ausstieg aus dem Öl-Geschäft

BASF-Tochter Wintershall

Premium Der Einstieg in den Ausstieg aus dem Öl-Geschäft

Der Chemiekonzern BASF will seine Öl- und Gastochter Wintershall mit dem Konkurrenten Dea fusionieren – und damit den Weg für einen Abschied aus dem Energiegeschäft ebnen. Der Rückzug wäre eine Zäsur für den Konzern.

von Siegfried Hofmann, Franz Hubik

Siemens-Chef Joe Kaeser: Vom Firmenliebling zum Jobkiller

Siemens-Chef Joe Kaeser

Premium Vom Firmenliebling zum Jobkiller

Siemens will trotz Rekordgewinn mehrere Tausend Stellen streichen. Konzernchef Joe Kaeser bekommt immer stärkeren Gegenwind – auch aus der Politik. Nun setzt er sich persönlich zur Wehr.

von Axel Höpner, Franz Hubik

Studie zu Glencore und Co.: Das Endspiel der Rohstoffhändler

Studie zu Glencore und Co.

Das Endspiel der Rohstoffhändler

Schrumpfende Margen und digitale Umbrüche setzen Rohstoffhändlern wie Glencore oder Vitol zu. Um Kosten zu senken, wird Größe wird zum alles entscheidenden Faktor. Eine neue Studie prophezeit: Wer zu klein ist, stirbt.

von Franz Hubik

Stellenabbau bei Siemens: Kaeser in der Kritik

Stellenabbau bei Siemens

Kaeser in der Kritik

Der angekündigte Abbau von fast 7000 Stellen beim Münchener Dax-Konzern sorgt weiter für Entsetzen. Die Kanzlerin mahnt, die Belegschaft protestiert und einer gerät zunehmend unter Zugzwang: Siemens-Chef Joe Kaeser.

von Franz Hubik, Axel Höpner

Windturbinenbauer: Nordex wird von Branchenkrise voll erfasst

Windturbinenbauer

Nordex wird von Branchenkrise voll erfasst

Gewinn halbiert, Umsatzziel verfehlt und kaum neue Aufträge: Der Hamburger Windturbinenbauer Nordex bereitet seine Aktionäre auf ein bescheidenes Jahr 2018 vor. Der Vorstand gelobt Besserung, doch die Anleger fliehen.

von Franz Hubik

Kupfer, Zink, Aluminium: Mittelstand bangt um Rohstoff-Nachschub

Kupfer, Zink, Aluminium

Mittelstand bangt um Rohstoff-Nachschub

Ob Kupfer, Zink oder Aluminium: Wichtige Industriemetalle werden immer teurer. Deutsche Mittelständler sehen bereits ihre Versorgung mit Rohstoffen in Gefahr. Verantwortlich für den Preisboom ist vor allem ein Land.

von Matthias Streit, Franz Hubik

Sunfire-Chef Nils Aldag: Wundersprit fürs Klima

Sunfire-Chef Nils Aldag

Wundersprit fürs Klima

Der Mitgründer des Start-ups Sunfire will mit seinem klimaneutralen Brennstoff dreckiges Erdöl ersetzen. Bei der Industrie kommt das Konzept gut an. Es gibt allerdings ein grundlegendes Problem beim Geschäftsmodell.

von Franz Hubik

Windparks auf hoher See: Stahlkolosse lernen Schwimmen

Windparks auf hoher See

Premium Stahlkolosse lernen Schwimmen

Vor Schottlands Küste hat Statoil einen neuen Offshore-Windpark eröffnet. Die Besonderheit: Er ist nur mit Seilen im Meeresgrund verankert – eine Pionierleistung, die eine ganze Branche umkrempeln könnte. Ein Ortsbesuch.

von Kerstin Leitel, Franz Hubik

Reserven auf Tiefstand: Big Oil geht das Öl aus

Reserven auf Tiefstand

Premium Big Oil geht das Öl aus

In der Krise kappten die Öl-Multis ihre Investitionen in die Erschließung neuer Ölquellen. Doch nun sind die Reserven der Konzerne auf einem Tiefstand. Steuern sie nicht gegen, drohen Umsätze und Profite zu erodieren.

von Matthias Streit, Franz Hubik

Siemens Gamesa : Flügellahmer Windradbauer

Siemens Gamesa

Flügellahmer Windradbauer

Preisdruck und wegbrechende Märkte: Die börsennotierte Windkrafttochter von Siemens schockiert ihre Anleger mit einer Gewinnwarnung. Die Aktie von Siemens Gamesa bricht deutlich ein. Besserung ist nicht in Sicht.

von Franz Hubik, Axel Höpner

Duell im Stromspeichermarkt  : Akku-Hersteller Sonnen ärgert Tesla

Duell im Stromspeichermarkt

Akku-Hersteller Sonnen ärgert Tesla

Eine Stadt, 3000 Häuser mit Solaranlage und alle bunkern Strom: Die bayrische Firma Sonnen verwirklicht in Arizona ein riesiges Heimspeicherprojekt. Und attackiert damit den Rivalen Tesla ausgerechnet in seiner Heimat.

von Franz Hubik

Insolventer Photovoltaikkonzern: Gläubiger von Solarworld gehen fast leer aus

Insolventer Photovoltaikkonzern

Premium Gläubiger von Solarworld gehen fast leer aus

Schlechte Nachrichten für Anleger des pleitegegangenen Photovoltaikkonzerns Solarworld: Laut Insolvenzverwalter verliert der Großteil von ihnen mehr als 90 Prozent ihres Kapitals. Für einige gibt es dagegen Hoffnung.

von Franz Hubik

Tankstellenwerbung im Wandel : Vom Tiger im Tank zu Rewe to Go

Tankstellenwerbung im Wandel

Vom Tiger im Tank zu Rewe to Go

Einst warben Aral, Shell und Esso mit der Treibstoff-Qualität, heute setzen sie auf Rabattaktionen. Eine Studie dokumentiert den Bedeutungsverlust der Zapfsäule anhand des Wandels der Imagekampagnen der Tankstellen.

von Franz Hubik

Exxon Mobil, Shell & Co.: Ölindustrie vor Übernahmewelle

Exxon Mobil, Shell & Co.

Ölindustrie vor Übernahmewelle

Deals, Deals, Deals: Nach Jahren der Krise und massiven Investitionskürzungen haben die Ölkonzerne wieder Appetit. Eine neue Studie prophezeit einen drastischen Anstieg der Fusionen und Übernahmen in der Branche.

von Franz Hubik

Volvo-Chef Håkan Samuelsson: „Es wäre riskanter, weiter Diesel und Benziner zu bauen“

Volvo-Chef Håkan Samuelsson

Premium „Es wäre riskanter, weiter Diesel und Benziner zu bauen“

Håkan Samuelsson, Chef des Autobauers Volvo, wurde für seine Stromoffensive als Energizer des Jahres ausgezeichnet. Im Interview spricht der Schwede über das Ende des Verbrenners, Tesla und auf der Lauer liegende Löwen.

von Franz Hubik, Martin Murphy

Energy Awards: Barometer der Energiewende

Energy Awards

Barometer der Energiewende

Glanz, Freude, Feierstimmung: Die Verleihung der Energy Awards ist geprägt von der festen Überzeugung, dass die Energiewende gelingen wird. Ein Überblick über die Gewinner der Auszeichnung.

von Jürgen Flauger, Franz Hubik, Klaus Stratmann

Boom von Flüssiggas: Mit Tankern gegen Pipelines

Boom von Flüssiggas

Premium Mit Tankern gegen Pipelines

Mit dem Boom von Flüssiggas verschieben sich die Kräfteverhältnisse im internationalen Energiemarkt. Die EU will damit unabhängiger von russischen Importen werden. Der Brennstoff droht zum geopolitische Risiko zu werden.

von Franz Hubik, Klaus Stratmann

Eons Uniper-Deal mit Fortum: Den eigenen Aktionären verpflichtet

Eons Uniper-Deal mit Fortum

Premium Den eigenen Aktionären verpflichtet

2016 entließ Eon-Chef Teyssen den Kraftwerksbetreiber Uniper in die Selbstständigkeit. Nun will er die restlichen Anteile an Fortum verkaufen – gegen den Willen von Konzernchef Schäfer. Doch was haben die Finnen vor?

von Jürgen Flauger, Franz Hubik

Eons Milliardendeal mit Fortum: Uniper-Chef Schäfer muss um seinen Job bangen

Eons Milliardendeal mit Fortum

Uniper-Chef Schäfer muss um seinen Job bangen

Der finnische Versorger Fortum will den Eon-Anteil an der Kraftwerkstochter Uniper kaufen. Der Verkauf soll über die Börse laufen. Analysten sind überzeugt: Der Verlierer des Deals dürfte das Uniper-Management sein.

von Franz Hubik

Pakete an der Tankstelle : Amazon paktiert noch stärker mit Shell

Pakete an der Tankstelle

Amazon paktiert noch stärker mit Shell

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon vertieft seine Kooperation mit Shell. Bis Ende des Jahres werden an mehr als 200 deutschen Shell-Tankstellen Paket-Abholstationen aufgebaut. Und auch bei O2-Shops hat Amazon viel vor.

von Franz Hubik

Innogy, EnBW, Nordex: Die Preiskämpfe der Windbranche

Innogy, EnBW, Nordex

Die Preiskämpfe der Windbranche

Vom Boom in die Flaute: Im Vorfeld der Husum-Windmesse ist die Branche in Aufruhr. Auf dem deutschen Markt brechen die Preise ein. Nach einigen Schlappen gelingt nun zumindest Innogy ein Coup – allerdings im Ausland.

von Franz Hubik

Libyen-Geschäft von BASF-Tochter Wintershall: „Die Lage ist katastrophal“

Libyen-Geschäft von BASF-Tochter Wintershall

Premium „Die Lage ist katastrophal“

Die BASF-Tochter Wintershall steckt in einem Dilemma: In Libyen fördert das Unternehmen Erdöl – doch das Land steht vor dem Kollaps. Einen Komplett-Rückzug aus Nordafrika können sich die Kasseler jedoch nicht leisten.

von Jürgen Flauger, Franz Hubik

Sprit vom Discounter: Aldi steigt ins Tankstellengeschäft ein

Sprit vom Discounter

Premium Aldi steigt ins Tankstellengeschäft ein

Der Lebensmittelriese Aldi Süd greift Aral, Shell & Co. mit Billigsprit aus dem Automaten an. Experten sehen den Tankstellenmarkt vor einer Spaltung: Wer jetzt nicht reagiert, wird im harten Wettbewerb zerrieben.

von Hans-Peter Siebenhaar, Franz Hubik

Mobilität der Zukunft : Die Öko-Illusion von Greenpeace

Mobilität der Zukunft

Die Öko-Illusion von Greenpeace

Weniger Autos und gar keine Verbrenner mehr: In einer Studie fordert Greenpeace eine radikale Mobilitätswende. Deutschland könne ab 2035 ohne Öl im Verkehr auskommen. Industrie und Experten widersprechen vehement.

von Franz Hubik

Diesel vs. Elektroauto: Eine gute Idee – und sieben unbequeme Wahrheiten

Diesel vs. Elektroauto

Premium Eine gute Idee – und sieben unbequeme Wahrheiten

Nach der Diesellüge setzen die Deutschen darauf, dass sich unser Land problemlos auf Elektromobilität umpolen lässt. Doch die Fantasie ist derzeit weiter als die Realität. Sieben unbequeme Wahrheiten rund ums Stromauto.

von Markus Fasse, Franz Hubik, Lukas Bay, Astrid Dörner, Christian Rickens

Schröders Rosneft-Ambitionen: Putins krudes Ölimperium

Schröders Rosneft-Ambitionen

Putins krudes Ölimperium

Als Aufsichtsrat von Rosneft wird Gerhard Schröder künftig über einen Konzern wachen, der keineswegs so unabhängig ist, wie der Altkanzler behauptet. Der russische Ölriese ist vielmehr Putins wichtigste Einnahmequelle.

von Franz Hubik

Kommentar zur Windkraftbranche: Selbst verschuldet in die Flaute

Kommentar zur Windkraftbranche

Premium Selbst verschuldet in die Flaute

Die Stimmung in der Windenergiebranche ist miserabel. Sie hat sich wie einst die Solarindustrie selbst in die Krise manövriert. Aber noch können die Unternehmen dem Schicksal entkommen. Ein Kommentar.

von Franz Hubik

Deutsche Windkraftbranche: Vom Boom in die Flaute

Deutsche Windkraftbranche

Premium Vom Boom in die Flaute

Der Windenergiemarkt droht im Vorzeigeland der Energiewende zu implodieren, zeigt eine Studie. Erste Vorboten dafür sind bereits erkennbar – und Tausende Stellen bedroht. Mitschuld hat ein Schlupfloch im Regelwerk.

von Franz Hubik

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×