Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2003

12:30 Uhr

Hunt geht

Martin Wyatt wird neuer Chef der Deutschen BA

Überraschend löst der 49-jährige Brite jetzt Adrian Hunt ab, der sich mehr auf sein Privatleben konzentrieren will.

HB/dpa MÜNCHEN. Bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Deutsche BA gibt es überraschend einen Führungswechsel. Geschäftsführer Adrian Hunt verlasse das Unternehmen, teilte die Deutsche BA am Donnerstag in München mit. Nachfolger werde Martin Wyatt. Der 57-jährige Hunt wolle sich aufs Privatleben konzentrieren. Die verlustreiche Deutsche BA ist in einer kritischen Phase. Sie wird in einen Billig-Anbieter umgewandelt. Bis August entscheidet sich zudem, ob Konkurrent EasyJet die Deutsche BA übernimmt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×