Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2000

18:16 Uhr

Impulse werden erst im Herbst erwartet

Börse-Experten erwarten "Sommerloch statt Sommerrallye"

Das Börsengeschehen wird nach Einschätzung von Marktteilnehmern in den kommenden Tagen weiterhin von geringen Umsätzen geprägt sein

adx Frankfurt. Das Börsengeschehen wird nach Einschätzung von Marktteilnehmern in den kommenden Tagen weiterhin von geringen Umsätzen geprägt sein. Die Investoren blickten wegen fehlender Alternativen vor allem in die USA, sagte ein Händler. Die Halbjahresberichte der Unternehmen ließen "noch ein paar Wochen" auf sich warten. Mit Fortschritten bei anstehenden wichtigen politischen Entscheidungen, wie zum Beispiel über die Renten- und Steuerreform, sei möglicherweise sogar erst im Herbst zu rechnen. Er rechne daher eher mit einem "Sommerloch als einer Sommerrallye" am Aktienmarkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×