Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2001

17:53 Uhr

vwd FRANKFURT. Leichter hat der Euro gegenüber dem US-Dollar am Dienstag in Europa geschlossen. Gegen 17.20 Uhr MEZ wurden 0,9304 $ nach 0,9334 $ am Mittag und 0,9364 $ am Morgen taxiert. Zum Yen notierte der Dollar mit 114,87 Yen nach 114,59 am Mittag und 115,01 Yen am Morgen. Zum britischen Pfund ging der Euro mit 0,6380 nach 0,6364 Pfund und 0,6372 Pfund um. Zum Schweizer Franken wurde der Euro mit 1,5393 sfr nach 1,5368 sfr und 1,5374 sfr gesehen. Die Feinunze Gold wurde mit 262,70 $ gefixt.

Händler sprachen von einem relativ impulslosen Handel am Dienstag. Eine Konsolidierung sei nach dem Streifen des Tops bei 0,9440 $ am Montag ganz normal. Da der Euro im Verlauf allerdings sämtliche Widerstandsmarken relativ mühelos passiert hat, rechnen Analysten aus technischer Sicht allenfalls mit einer Bodenbildung bei der Marke um 0,9305 $ oder sogar 0,9280 $. Hält diese Unterstützung nicht, könne es jedoch auch eine starke Abwärtsbewegung nach unten geben, heißt es.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×