Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.02.2004

21:37 Uhr

In Imola war Luca Badoer (Italien) im Ferrari der Schnellste

Vize-Weltmeister Raikkönen erzielt Rundenrekord

Mit seinem McLaren-Mercedes hat Vize- Weltmeister Kimi Raikkönnen am Donnerstag bei Formel 1-Testfahrten in Valencia einen Rundenrekord aufgestellt.

HB VALENCIA/IMOLA. Der Finne fuhr 69 Runden - die schnellste in 1:08,995 Minuten. Ihm am nächsten kamen Jaguar- Pilot Mark Webber (Australien) mit 1:09,096 und der Kerpener Ralf Schumacher im Williams-BMW mit 1:09,406. Es folgten sein Teamkollege Juan Pablo Montoya (Kolumbien/1:09,436) und der Schotte David Coulthard im McLaren-Mercedes (1:09,493).

In Imola war Luca Badoer (Italien) im Ferrari in 1:31,078 der Schnellste. Nick Heidfeld (Mönchengladbach) testete seinen neuen Jordan-Ford in 29 Runden, landete mit einer Zeit von 1:35,502 abgeschlagen auf dem 7. Platz.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×