Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2005

11:00 Uhr

In Vorstellungsgesprächen bei britischen und amerikanischen Unternehmen darf man nicht ums Gehalt feilschen

Referenzen statt Zeugnisse

VonChristoph Hus (Handelsblatt)

Wer in Großbritannien oder den USA eine Arbeit finden will, muss nicht nur die vielen Abkürzungen in englischsprachigen Stellenanzeigen verstehen. Richtig ernst wird es erst im Vorstellungsgespräch. Hält sich der Bewerber hier nicht an die ungeschriebenen Gesetze, hat er keine Chance auf den Job.

HB DÜSSELDORF. Trainieren: Vor einem Vorstellungsgespräch (job interview), in dem Englisch gesprochen wird, ist intensive Vorbereitung besonders wichtig. Nur wer die wichtigsten Floskeln im Schlaf beherrscht (How are you? Nice to meet you) und einen entspannten und selbstbewussten Eindruck macht, wird sich gegen Muttersprachler durchsetzen.

Genauso wichtig ist es, sich von den gängigsten Fragen nicht kalt erwischen zu lassen: Why exactly did you apply for this job? What do you expect to be doing in five years? How would you describe your ability to deal with conflict? Wer sich vorher Antworten zurechtlegt und Vokabeln paukt, kann gelassen alle Fragen parieren.

Kleinere sprachliche Fehler fallen da kaum mehr ins Gewicht. Von zentraler Bedeutung ist ohnehin in erster Linie der Inhalt und die eigene Kommunikationsstärke.

Beeindrucken: Mit einfachen Mitteln lässt sich ein potenzieller Arbeitgeber am besten gewinnen. Nicht etwa komplizierte Sätze schinden Eindruck, sondern kurze und prägnante mit handfestem Inhalt. Das gilt vor allem für die eigene berufliche Erfolgsgeschichte: I successfully modernised our IT. Oder: I boosted our revenues by 20 percent.

Die gleichen Regeln gelten für den Ausblick in die Zukunft. Wer im Rennen um den Job vorn sein will, muss in wenigen Sätzen erklären, welchen Nutzen er der Firma bringt und warum ihn die Stelle begeistert: Your company is one of the leading car manufacturers. Working for you would be a great opportunity to increase my knowledge about international markets.

Verhandeln: Anders als in Deutschland ist das Gehalt bei Jobs in Großbritannien und den USA meist nicht verhandelbar. „Über den eigenen Marktwert zu feilschen ist tabu“, warnt Niel Ramsey, Vorstand des Sprachtraining-Anbieters Inlingua in Köln. „Wer meint, im Vorstellungsgespräch mehr rausschlagen zu können, blitzt ab.“ Dieser Grundsatz gilt nur dann nicht, wenn das Unternehmen seine Verhandlungsbereitschaft in der Stellenanzeige ausdrücklich erwähnt hat. In der Regel geschieht das mit dem Hinweis neg. für negotiable.

Nachfragen: Viele Zusatzleistungen sind in Großbritannien, den USA und Kanada nicht gesetzlich geregelt, sondern variieren je nach Arbeitgeber. Im Vorstellungsgespräch ist es deshalb besonders wichtig, genau nachzufragen. Manche bei uns weit verbreiteten Leistungen sind im Ausland völlig unbekannt, wie zum Beispiel Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Auch die Zahl der Urlaubstage ist meist geringer als daheim. Üblich sind in Großbritannien 22 Tage pro Jahr und in den USA zehn Tage plus einige personal days.

Empfehlen: Ausformulierte schriftliche Zeugnisse wie in Deutschland sind in anglo-amerikanischen Ländern unüblich. Beim Ausscheiden aus einem Job verlangen Arbeitnehmer in der Regel nicht danach. Für deutsche Bewerber bedeutet das: Es macht wenig Sinn, einer Bewerbung an ein britisches oder amerikanisches Unternehmen Zeugnisse beizulegen, zumal sie unübersetzt ohnehin kaum jemand verstehen würde.

Unverzichtbar sind dagegen zwei oder drei Referenzen (references), die meist am Ende eines Bewerbungsschreibens genannt werden. Weit verbreitet ist es, einen früheren Chef als Referenz anzugeben. Dabei ist natürlich die Auswahl wichtig: Der Bewerber muss sicher sein, dass der Genannte positiv über die Leistung im Job und die persönlichen Qualitäten berichtet – auch wenn ein Arbeitgeber in der Regel niemals alle Referenzgeber anrufen wird.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×