Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2003

08:00 Uhr

Index schließt knapp über 20-Jahrestief

Tokioter Börse schließt leichter

Trotz freundlicher US-Vorgaben hat die Tokioter Börse am Donnerstag leichter geschlossen.

Reuters TOKIO. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index fiel um 0,9 Prozent oder 74,48 Punkte auf 7868,56 Punkte und notierte damit nur knapp über einem 20-Jahrestief von 7862,43 Punkte. Der breiter gefasste Toppix-Index rutschte um 0,5 Prozent auf 778,52 Punkte.

Händler begründeten die Trendwende nach einem zunächst freundlichen Auftakt vor allem mit technischen Faktoren im Zusammenhang mit dem Verfallstermin an der Terminbörse. Zudem belasteten weiterhin neben der Irak-Krise die Spannungen in Nordkorea. Japanische Medien hatten berichtet, Nordkorea könnte eine Mittelstreckenrakete testen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×