Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.07.2000

15:09 Uhr

vwd AMSTERDAM. Die ING Groep NV, Amsterdam, hat sich entschlossen, ihren Anteil an dem Softwarehersteller Baan Co, Putten, von fünf Prozent für die gebotenen 2,85 Euro je Aktie an die Invensys plc zu verkaufen.

Die Entscheidung sei nach dem von Baan veröffentlichten Jahresergebnis gefallen, erklärte ING am Mittwoch. Die Daten gäben ING keinen Grund mehr, an ein Überleben Baans als unabhängiges Unternehmen zu glauben, hieß es weiter. Baan hatte am Dienstag ihren Verlust für 1999 auf 309,6 Mill. Dollar von zunächst ausgewiesenen 289 Mill. Dollar nach oben revidiert.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×