Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.06.2000

22:55 Uhr

Reuters NEW YORK. Der US-Onlinedienst Yahoo! wird künftig das Suchsystem der Google Inc. nutzen. Damit ersetze die privat kontrollierte Google Inc den Suchmaschinen Inktomi Corp. -Anbieter bei den meisten Suchdienstleistungen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Bei maßgeschneiderten Suchsystemen für Firmen wie auch für die firmeneigene Suchmaschine werde Yahoo die Dienste von Inktomi aber weiter in Anspruch nehmen. Yahoo kündigte außerdem eine Zusammenarbeit mit der Softwarefirma Tibco Software Inc an: Die beiden Firmen wollen Unternehmen individuell abgestimmte Internet-Portale anbieten.

Unternehmensnahen Kreisen zufolge wird der Suchdienst-Anbieter Inktomi, der mehr als 50 % des Suchmarkts unterhält, keinen Einnahmenrückgang durch den Wegfall der Yahoo-Aufträge erleiden. Yahoo galt als einer der besten Kunden von Inktomi. Das Unternehmen war zunächst für keine Stellungnahme zu erreichen. Der Inktomi-Kurs brach in New York um 24-5/16 auf 116-16 $ ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×