Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2004

11:57 Uhr



Bundesarbeitsgericht
Insolvenzrecht/Betriebsverfassungsrecht


BetrVG § 113 Abs. 3, Abs. 1, § 111 Abs. 1 Satz 1, § 112 Abs. 1 Satz 1

Die Verpflichtung des Insolvenzverwalters, den Betriebsrat über eine geplante Betriebsänderung zu unterrichten, diese mit ihm zu beraten und den Versuch eines Interessenausgleichs zu unternehmen, besteht auch dann, wenn der Betriebsrat erst nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens gewählt wurde.

BAG-Urteil vom 18.11.2003 - 1 AZR 30/03





Quelle: DER BETRIEB, 28.01.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×