Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2000

20:09 Uhr

Integration von Informationstechnologie

Merrill Lynch hält ABB weiter auf 'Accumulate'

Umsatzplus ist mit 5 % akzeptabel, liegt aber unter den Erwartungen von ABB.

dpa-AFX LONDON. Die britische Investmentbank hat ihre 'Accumulate'-Empfehlung für die Aktie von ABB bestätigt. Dies teilten die Investmentbanker am Montag in London mit. Nach der Vorlage der Halbjahreszahlen behielt Merrill Lynch das Preisziel von 230 CHF bei.

Der Umsatzanstieg sei mit plus 5% nach Währungs- und Sondereffekten akzeptabel, liege aber unter den Erwartungen von ABB.

Der stärkste Beitrag im Ergebnis stamme von der Sparte Automation, die Rendite habe sich besser entwickelt als prognostiziert. Bei dem schwächsten Teil der Gruppe, der Sparte Building Technologies, hätten sowohl Umsatz als auch Rendite enttäuscht.

ABB sei im übrigen ein Unternehmen, das die Brücke von der "Old Economy" zur "New Economy" schlage. Der Fokus liege auf der Integration von Informationstechnologie sowie der Internet- und Software-Lösungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×