Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2001

21:13 Uhr

Handelsblatt

Intel rührt für seinen neuen Prozessor Pentium 4 die Werbetrommel

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Intel wird nächste Woche eine weltweite Marketingkampagne für seinen neuen Prozessor Pentium 4 starten.

Insgesamt sollen dafür 300 Millionen Dollar aufgewendet werden.
TV-Werbespots sollen Beachtung und Begeisterung für den neuen Prozessor wecken. Die populäre US-Theatergruppe "Blue Man Group" wird in den Fernsehwerbungen zu sehen sein.



Intel?s

Aktie ist kräftig gestiegen, zusammen mit anderen Computertiteln wie Hewlett-Packard und IBM. Nach den am Mittwoch bekannt gewordenen guten Ergebnis des Netzwerkausrüsters Ciena hat der Investoren-Optimismus im Technologie-Sektor wieder Überhand gewonnen.



Das Intel Papier notiert eine Stunde vor Handelsschluss mit fünf Prozent im Plus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×