Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2001

12:56 Uhr

Internet ist Topthema auf den Schulhöfen

Rund 2,3 Millionen Kinder sind online

. In Deutschland surfen rund 2,3 Mill. Kinder im Internet. Nach einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Marktforschungsinstituts IconKids&Youth in München hat sich die Zahl im vergangenen Jahr fast verdoppelt.

dpa MÜNCHEN. Anfang 2000 seien 1,3 Mill. Kinder online gewesen. Mittlerweile hätten 37 % der mehr als sechs Mill. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren die Möglichkeit, das Internet zu nutzen.

Nach der Umfrage ist das Internet Topthema auf den Schulhöfen. Zwei Drittel der Internetnutzer erzählen in der Schule von neuen Internetseiten. Besonders beliebt sind Webseiten von bekannten Kindermarken oder Kinderkanälen. Jedes vierte Kind geht zu Freunden, um dort zu surfen. Allerdings nutzen die Kinder das Medium moderat: Zwei Drittel gehen einmal in der Woche ins Netz, durchschnittlich sind sie eine Stunde online.

Anders als bei Erwachsenen gibt es fast ebenso viele weibliche wie männliche Internetnutzer bei Kindern. Jedes dritte Mädchen kann auf einen Internetanschluss zurückgreifen, bei den Jungen sind es 39 %. Bei den Erwachsenen nutzen mehr Männer als Frauen das Netz regelmäßig. Das Institut befragte für die repräsentative Erhebung im Dezember vergangenen Jahres 700 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. (URL: Marktforschungsinstitut IconKids&Youth: http://www.iconkids.de) dpa an yyby ca

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×