Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.07.2000

13:27 Uhr

Reuters MÜNCHEN. Der weltgrößte Netzwerkhersteller Cisco Systems und der weltweit zweitgrößte Softwarekonzern Oracle Corp wollen gemeinsam auf dem Internet basierende Lösungen für das Kundenkontakt-Management entwickeln. Die beiden US-Unternehmen teilten am Donnerstag mit, Cisco bringe ihre Software-Plattform für den Kundenkontakt ein und Oracle ihr Software-Paket E-Business Suite, das elektronische Lösungen für alle Anwendungen für Kundenkontakt, Marketing und Service biete. Das Internet soll dabei als Infrastruktur für kostengünstige und multimediale Geschäftskommunikation genutzt werden.

Mit Hilfe der der Software-Plattform und E-Business Suite ließen sich vorintegrierte Multimedia-Kundenlösungen über mehrere Kommunikations-Kanäle hinweg entwickeln, hieß es. So könne der Kundenkontakt zum Beispiel über Telefon, Telefax, E-Mail und andere Möglichkeiten der Internet-Kommunikation wie zum Beispiel Spracherkennung stattfinden. Die beiden Unternehmen wollen die integrierte Kommunikationslösung in mehreren Schritten auf den Markt bringen, erstmals im zweiten Halbjahr 2000. Ob es eine separate deutsche Lösung geben wird, wollte eine Sprecherin von Oracle Deutschland nicht bestätigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×