Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2000

16:54 Uhr

dpa-afx REDWOOD SHORES. Der amerikanische Datenbankspezialist Oracle hat einen Auftrag zur technischen Umsetzung und zum Betrieb des Internetmarktplatzes "Aeroxchange" erhalten. Der Internetmarktplatz für die Luftfahrtbranche soll verschiedene Auktions- und Handelsformen sowie Logistikfunktionen anbieten, teilte Oracle am Montag in Redwood Shores mit.

Aeroxchange wurde von Fluggesellschaften aus Asien, Nordamerika und Europa gegründet. Über den virtuellen Marktplatz wollen die Fluggesellschaften ihre Zulieferbeziehungen im Wert von mehr als 45 Mrd. USD abwickeln, hieß es. Davon ausgeschlossen seien aber Flugzeuge und Flugbenzin.

Zu den Gründern der Aeroxchange gehören unter anderem die Gesellschaften Air Canada, Cathay Pacific Airways, die Lufthansa und Singapore Airlines.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×