Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2000

14:02 Uhr

dpa BRÜSSEL. Der niederländische Softwarekonzern Baan kann nach einer Entscheidung Brüssels von der britischen Invensys übernommen werden. Bei Firmen-Computerprogrammen überschneiden sich zwar die Tätigkeiten der Unternehmen, doch die Marktanteile seien gering, teilte die Kommission am Montag in Brüssel nach einer einmonatigen Standardprüfung mit.

Invensys will Baan nach früheren Angaben für umgerechnet 474 Mill. Pfund (1,5 Mrd. DM) übernehmen. Baan beschäftigt in Deutschland etwa 340 Mitarbeiter. Noch Anfang 1998 galt Baan als der Hauptkonkurrent des Walldorfer Softwareherstellers SAP. Dann machte Baan allerdings sieben Quartale hintereinander zum Teil erhebliche Verluste.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×