Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2000

14:00 Uhr

vwd MÜNCHEN. Der Spezialist für thermische Produktions- und Trocknungsprozesse AdPhos AG, Bruckmühl bei München, strebt im dritten Quartal den Gang an den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse an. Konsortialführer sei die HypoVereinsbank AG, teilte das Unternehmen am Montag weiter mit. AdPhos erzielte nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr einen Umsatz von 6,18 (2,98) Mill. Euro und ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von minus 1,00 (minus 4,19) Mill. Euro. Derzeit würden 56,9 % der Anteile vom Management und 43,1 % von Finanzinvestoren gehalten, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×