Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2011

15:03 Uhr

IT-Dienstleister

Logica will Kunden Cloud-Lösungen schmackhaft machen

Das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Logica will seine Kunden an das Cloud Computing heranführen und setzt dabei auf in einer Allianz mit Microsoft. Damit soll den Kunden der IT-Berater der Gang in die Cloud erleichtert werden.

Logica-Chef Andy Green: Geschäftsvorteile erschließen, die Cloud-Lösungen bieten. Pressebild

Logica-Chef Andy Green: Geschäftsvorteile erschließen, die Cloud-Lösungen bieten.

HB DÜSSELDORF. Microsoft und Logica haben eine internationale Partnerschaft bei Cloud-Produkte für den Raum Europa, Naher Osten und Afrika geschlossen. Die Übereinkunft umfasse Maßnahmen zur gemeinsamen Entwicklung und zum Vertrieb von Cloud-Lösungen, beispielsweise auf Basis von Microsoft Windows Azure, teilte Logica in einer Pressemitteilung mit.

Zudem ist Logica künftig exklusiver europäischer Partner von Microsoft bei seiner "Cloud Power"-Marketingkampagne. Die französischen Firmen Talentsoft, Backelite und Ventadis arbeiten derzeit zusammen mit Microsoft und Logica an der Umsetzung von Cloud-Anwendungen. Die Partnerschaft soll im Laufe des Jahres 2011 zu einem zehnprozentigen Wachstum von Logicas Cloud-Umsatz führen.

Bündelung von Beratungs-Know-how mit Cloud-Expertise

Von der Zusammenarbeit erhofft sich Logica, Kunden zum Einsatz von Cloud-Computing-Lösungen zu bewegen. Dem Unternehmen zufolge bieten Cloud-Lösungen höhere Ausfallsicherheit, größere Flexibilität und geringere Kosten. Zentraler Aspekt der Partnerschaft sei die Bündelung der Beratungs- und Branchenkompetenz von Logica mit den Cloud-Lösungen von Microsoft, teilte das Unternehmen mit. Teil der Kooperation ist außerdem der Start eines Innovationsprogramms. Hierbei werden Microsoft und Logica mit ausgewählten Kunden an der Gestaltung neuer Cloud-Lösungen arbeiten.

Logica-Chef Andy Green beschreibt die Grundidee der Partnerschaft: "Die Zusammenarbeit ist für unsere europäischen Kunden von großer Bedeutung. Sie profitieren künftig sowohl von marktführenden Cloud-Technologien als auch von unserem ausgeprägten Verständnis ihres Geschäfts. Wie wir hat Microsoft als führender Cloud-Anbieter das Ziel, Kunden die Geschäftsvorteile zu erschließen, die Cloud-Lösungen bieten."

"Die Reise in die Cloud kann beginnen"

Im Rahmen des jetzt geschlossenen Abkommens erhielten Berater und Software-Architekten von Logica frühzeitig Einblick in neue Cloud-Technologien von Microsoft. Jean-Philipp Courtois, President Microsoft International, erklärte: "Unsere gemeinsamen Industrielösungen werden Logicas Kundenverständnis mit unseren Cloud-Produkten und unserer Cloud-Expertise zusammenführen. Kurz: Für führende europäische Unternehmen kann die Reise in die Cloud mit Microsoft und Logica beginnen."

Als Serviceanbieter für Business und Technologie bietet Logica mit 39 000 Mitarbeitern weltweit Consulting, Systemintegration und Outsourcing an. Cloud Computing ist derzeit einer der großen Trends in der IT-Branche. Nach einer aktuellen Studie der Experton Group für den Branchenverband Bitkom wird der Umsatz mit Cloud Computing in Deutschland von 1,14 Milliarden Euro im Jahr 2010 auf 8,2 Milliarden Euro im Jahr 2015 steigen. Neben Microsoft setzen auch andere große IT-Anbieter wie IBM, Google und Amazon auf Cloud-Dienstleistungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×