Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Jan Keuchel ist Redakteur beim Handelsblatt.

Jan Keuchel

  • Handelsblatt
  • Reporter

Jahrgang 1965, Studium der Rechtswissenschaften in Marburg und Köln. Seit 1995 als Rechtsanwalt zugelassen. Beim Handelsblatt seit Oktober 1999, zunächst als Politikredakteur, Schwerpunkt Steuer- und Justizpolitik, dann von 2006 bis 2010 Reporter, Schwerpunkt Gerichtsreportage, ab 2010 Japan- und Korea-Korrespondent für das Handelsblatt mit Sitz in Tokio. Seit 2012 Reporter für „investigative Recherche“ und Gerichtsverfahren.

Weitere Artikel dieses Autors

Milliardenprozess: Fall Volkswagen – Ein Richter will die Wahrheit ans Licht bringen

Milliardenprozess

Fall Volkswagen – Ein Richter will die Wahrheit ans Licht bringen

Seit Jahren drücken sich bei Volkswagen Führungskräfte und Geschäftspartner um Antworten in der Dieselaffäre. Jetzt greift ein Richter durch.

von Volker Votsmeier, Sönke Iwersen, René Bender, Jan Keuchel

Handelsblatt-Analyse: Die Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler sind überfällig

Handelsblatt-Analyse

Die Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler sind überfällig

Im Dieselskandal hat es nun auch den Audi-Boss erwischt. Dabei lagen den Ermittlern schon länger Hinweise für eine mögliche Mitwisserschaft Stadlers vor.

von Jan Keuchel

Abgasskandal: Razzia bei Audi-Chef – Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen Stadler

Abgasskandal

Razzia bei Audi-Chef – Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen Stadler

Die Staatsanwaltschaft führt jetzt auch Audi-Vorstandschef Rupert Stadler als Beschuldigten. Das könnte für VW-Chef Diess zum Problem werden.

von Lars Ophüls, Jan Keuchel

Fehlende Nachrüstung: Behörden legen erste Diesel-Autos in München und Hamburg still

Fehlende Nachrüstung

Behörden legen erste Diesel-Autos in München und Hamburg still

In München sollen 41 VW- und Audi-Fahrzeuge stillgelegt werden. In deren Motoren ist die verbotene Manipulations-Software verbaut.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Studie zur Pharmaindustrie: Deutsche Patienten zahlen am meisten für Medikamente

Studie zur Pharmaindustrie

Deutsche Patienten zahlen am meisten für Medikamente

Die Deutschen zahlen von allen EU-Bürgern am meisten für Medikamente. Schuld daran ist vor allem eine gesetzliche Regelung.

von Jan Keuchel, Christina Zühlke

Strengere Verbrauchsregeln: Autobauer formen in den USA Allianz der Klimawandel-Zweifler – auch VW, BMW und Daimler sind dabei

Strengere Verbrauchsregeln

Autobauer formen in den USA Allianz der Klimawandel-Zweifler – auch VW, BMW und Daimler sind dabei

Für die Autoindustrie sind die strengen US-Spritverbrauchsregeln ab 2022 ein Ärgernis. Deshalb sät sie nun offenbar Zweifel am Klimawandel.

von Jan Keuchel

Abgasskandal: Immer mehr Diesel-Besitzern droht die Zwangsstilllegung ihres Autos

Abgasskandal

Immer mehr Diesel-Besitzern droht die Zwangsstilllegung ihres Autos

Wer sich juristisch gegen den Diesel-Betrug wehrt, muss um seine Zulassung fürchten. Die Behörden zeigen sich gegenüber den Kunden kompromisslos.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Betriebsratschef im Interview: Osterloh fordert Milliarden-Einsparungen in der Entwicklung von VW

Betriebsratschef im Interview

Osterloh fordert Milliarden-Einsparungen in der Entwicklung von VW

Der mächtige Arbeitnehmervertreter über den Chefwechsel bei VW, effizientere Entwicklung – und darüber, warum er mit seinem Jahresgehalt nicht glücklich ist.

von Jan Keuchel, Martin Murphy

Dieselskandal: Porsche-Razzia bringt auch Audi-Chef Stadler in Bedrängnis

Dieselskandal

Porsche-Razzia bringt auch Audi-Chef Stadler in Bedrängnis

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen den Porsche-Entwicklungschef, die Münchener Kollegen aber nicht gegen den Audi-CEO – trotz derselben Tat. Warum?

von Martin-W. Buchenau, Jan Keuchel

Finanzkriminalität: Deutsche Behörden sind mit 30.000 Geldwäsche-Fällen im Rückstand

Finanzkriminalität

Deutsche Behörden sind mit 30.000 Geldwäsche-Fällen im Rückstand

Bei der Bekämpfung von Geldwäsche in Deutschland herrscht die Zettelwirtschaft. Es fehlt an IT und Personal.

von Jan Keuchel

Autobauer: Panne oder Vorsatz? In der Dieselaffäre um BMW steht Aussage gegen Aussage

Autobauer

Panne oder Vorsatz? In der Dieselaffäre um BMW steht Aussage gegen Aussage

Der Verdacht, manipuliert zu haben, lastet nun auch auf BMW. Was der Autohersteller als Irrtum darstellt, werten Strafverfolger als möglichen Betrug.

von Markus Fasse, Jan Keuchel, Peter Köhler

Arzneimittelhersteller: Pharmakonzerne wollen ihre Zuwendungen für Ärzte kontrollieren – doch tun es kaum

Arzneimittelhersteller

Pharmakonzerne wollen ihre Zuwendungen für Ärzte kontrollieren – doch tun es kaum

Arzneimittel-Hersteller wollen sich bei Zuwendungen für Ärzte und Kliniken selbst kontrollieren. Nur selten haben sie etwas zu beanstanden.

von Jan Keuchel, Christina Zühlke

Dieselaffäre: Richter werfen VW immer häufiger Betrug und bewusste Täuschung vor

Dieselaffäre

Richter werfen VW immer häufiger Betrug und bewusste Täuschung vor

Der Autokonzern gerät in der Aufarbeitung der Dieselaffäre in die Defensive. Immer wieder gewinnen Kunden vor Gericht.

von Volker Votsmeier, Jan Keuchel, Sönke Iwersen

Abgewiesene Klagen: In Braunschweig beißen VW-Dieselkäufer auf Granit

Abgewiesene Klagen

In Braunschweig beißen VW-Dieselkäufer auf Granit

Dieselfahrer bekommen mittlerweile in ganz Deutschland Recht, wenn sie gegen VW vorgehen. Nur in Braunschweig tickt das Gericht anders.

von Jan Keuchel, Sönke Iwersen, Volker Votsmeier

Medienberichte: Ermittler finden Handschuh an Säureangriff-Tatort

Medienberichte

Ermittler finden Handschuh an Säureangriff-Tatort

Die Suche nach den Angreifern, die Innogy-Vorstand Bernhard Günther schwer verletzt haben, läuft weiter. Die Ermittler haben eine mögliche Spur.

Sorgen um die Sicherheit: Alarmstimmung unter deutschen Managern nach Säureanschlag auf Innogy-Vorstand

Sorgen um die Sicherheit

Alarmstimmung unter deutschen Managern nach Säureanschlag auf Innogy-Vorstand

Der Säureanschlag auf den Innogy-Finanzvorstand Günther hat eine alte Debatte neu entfacht: Wie lassen sich Topmanager richtig schützen?

Ermittlungen bei Autokonzernen: Audi und das Problem mit den merkwürdigen Fahrgestellnummern

Ermittlungen bei Autokonzernen

Audi und das Problem mit den merkwürdigen Fahrgestellnummern

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Auffälligkeiten bei Audi-Fahrgestellnummern – und sucht offenbar nach einem Maulwurf in den eigenen Reihen.

von Jan Keuchel

Affäre Schottdorf: Staatsanwälte starten Vorermittlung gegen Staatsanwälte

Affäre Schottdorf

Staatsanwälte starten Vorermittlung gegen Staatsanwälte

Sie gingen in der Schottdorf-Affäre zu Unrecht gegen LKA-Beamte vor. Nun läuft gegen die Verantwortlichen der Staatsanwaltschaft München I eine Vorermittlung.

von Jan Keuchel

Schaden in Millionenhöhe: Diözese Eichstätt zeigt Geldverwalter wegen Untreue an

Schaden in Millionenhöhe

Diözese Eichstätt zeigt Geldverwalter wegen Untreue an

Die katholische Kirche trudelt offenbar in den nächsten Finanzskandal: Nach den Verschwendungen im Bistum Limburg erwischt es nun die bayerische Diözese Eichstätt.

von Jan Keuchel

Milliardenschwere Industrie mit Experimenten: Die Ökonomie der Tierversuche

Milliardenschwere Industrie mit Experimenten

Die Ökonomie der Tierversuche

Die Affenexperimente der Autokonzerne werfen ein Schlaglicht auf eine Branche, die gern diskret agiert. Eine Expedition ins Dunkel der Versuchslabore.

Wirtschaftsethiker über Tierversuche in der Autoindustrie: „Das entspricht nicht der Menschheitsformel von Kant“

Wirtschaftsethiker über Tierversuche in der Autoindustrie

„Das entspricht nicht der Menschheitsformel von Kant“

Der Wirtschaftsethiker des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel kritisiert die Tierversuche der Autoindustrie. Sie dienten lediglich dem Marketing und beschmutzten den Ruf richtiger Wissenschaft.

von Jan Keuchel

Schottdorf-Affäre: Ex-Generalstaatsanwalt im Zwielicht

Schottdorf-Affäre

Ex-Generalstaatsanwalt im Zwielicht

Das Landgericht München rehabilitiert zwei Polizeibeamte, die im Schottdorf-Skandal gegen Tausende Ärzte weiter ermitteln wollten. Damit gerät der damalige Chef der Staatsanwalt in Erklärungsnot.

von Jan Keuchel

LKA-Beamte zur Schottdorf-Affäre: „Es geht um die Glaubwürdigkeit der Justiz“

LKA-Beamte zur Schottdorf-Affäre

„Es geht um die Glaubwürdigkeit der Justiz“

In der Schottdorf-Affäre hatten sich zwei LKA-Beamte dagegen gewehrt, dass Verfahren gegen 10.000 Ärzte begraben werden. Dann wurde gegen sie selbst ermittelt. Nun hat ein Gericht festgestellt: Das war Schikane.

von Jan Keuchel

Katholische Kirche sitzt auf Milliarden-Schatz: Himmlische Bilanzen

Katholische Kirche sitzt auf Milliarden-Schatz

Himmlische Bilanzen

Die Transparenzoffensive der katholischen Kirche scheint nur ein frommer Wunsch zu sein. Deutsche Bistümer besitzen Milliarden im zweistelligen Bereich. Was sie mit dem Geld machen, bleibt weitgehend geheim.

von Leon Göllner, Jan Keuchel, Alina Liertz, Milena Merten

Dieselskandal-Ermittlungen gegen Audi: Staatsanwälte zum Jagen getragen

Dieselskandal-Ermittlungen gegen Audi

Staatsanwälte zum Jagen getragen

Auch Audi ist tief in den Dieselskandal von VW verstrickt. Doch eine Antwort der bayerischen Staatsregierung an die Grünen zeigt: Die Ermittlungen der Münchener Staatsanwälte in der Abgasaffäre liefen schleppend.

von Jan Keuchel

Diesel-Affäre: Verdächtigter Audi-Techniker wieder frei

Diesel-Affäre

Verdächtigter Audi-Techniker wieder frei

Monatelang saß Giovanni Pamio, Ex-Audi-Techniker, wegen der Diesel-Affäre in Untersuchungshaft. Nun ist er frei gekommen. Dafür könnte er einen ehemaligen Vorsitzenden belastet haben.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Razzia in Wolfsburg: Gehaltsaffäre bei VW weitet sich aus

Razzia in Wolfsburg

Gehaltsaffäre bei VW weitet sich aus

Hat VW seinen Betriebsräten zu viel Lohn gezahlt? Erneut hat die Staatsanwaltschaft Büros in Wolfsburg durchsucht. Der Vorwurf: Steuerbetrug. Im Zentrum der Affäre steht Finanzvorstand Frank Witter.

von Jan Keuchel, Stefan Menzel, Martin Murphy

Streit um Osterloh-Vergütung: Zweites Verfahren wegen VW-Betriebsratsgehältern

Streit um Osterloh-Vergütung

Zweites Verfahren wegen VW-Betriebsratsgehältern

Hat VW seinen Betriebsräten zu viel Gehalt und daher zu wenig Steuern gezahlt? Diesen Vorwürfen geht die Staatsanwaltschaft nach. Nach Handelsblatt-Informationen steht VW-Finanzchef Frank Witter im Fokus.

von Jan Keuchel, Stefan Menzel, Martin Murphy

Schadensersatz, Klagechancen, Verjährung: Was VW-Dieselkunden jetzt wissen müssen

Schadensersatz, Klagechancen, Verjährung

Was VW-Dieselkunden jetzt wissen müssen

Rund 7000 Klagen von VW-Kunden liegen bei deutschen Gerichten. Wer jetzt noch Schadensersatz einfordern will, muss sich beeilen: Ende des Jahres droht die Verjährung. Doch eine Klagestrategie verspricht neue Chancen.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier, Stefan Menzel

Stadtwerke Essen: Die Filz- und Vetternwirtschaft AG

Stadtwerke Essen

Die Filz- und Vetternwirtschaft AG

In deutschen Kommunen grassiert die Vetternwirtschaft. Bei den Stadtwerken Essen herrschte jahrelang ein dubioses Vergabesystem für Bauaufträge – Preisabsprachen und Gelder für die Lieblingsvereine der Vorstände...

von Jan Keuchel, Christina Zühlke

Gerhart Baum : Kämpfer, lebenslang

Gerhart Baum

Kämpfer, lebenslang

Auch mit 85 Jahren streitet der liberale Ex-Innenminister Gerhart Baum unermüdlich – derzeit vor allem für die Rechte von Dieselbesitzern. Als Anwalt und Bürgerrechtler haben ihn schon viele Tragödien beschäftigt.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Anwalt und Ex-Minister Gerhart Baum: „VW muss geradestehen“

Anwalt und Ex-Minister Gerhart Baum

„VW muss geradestehen“

Der frühere FDP-Innenminister Gerhart Baum vertritt Tausende VW-Kunden, die wegen des Dieselskandals klagen. Dem Autokonzern wirft er eine Strategie des Aussitzens vor – und fordert höhere Steuern für bestimmte...

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Dieselskandal: Verhaftung Nr. 2 in der Audi-Abgasaffäre

Dieselskandal

Verhaftung Nr. 2 in der Audi-Abgasaffäre

Der Dieselskandal bei Audi zieht weitere Kreise: Die Staatsanwaltschaft München nimmt den Ex-Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz in U-Haft. Auch der Diesel-Experte von Audi, Richard Bauder zählt offenbar zu den Verdächtigen.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Techniker belasten Management: Audis „willenlose Werkzeuge“

Techniker belasten Management

Audis „willenlose Werkzeuge“

Audi-Techniker Giovanni Pamio sitzt seit Wochen in U-Haft. Seine Aussagen zum Dieselskandal belasten Topmanager aus dem Konzern. Dennoch schonen die Ermittler bis heute die Führungsriege des Autobauers.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Ermittler machen seltsamen Fund: Der doppelte Audi

Ermittler machen seltsamen Fund

Der doppelte Audi

Sie suchten nach Beweisen in der Dieselaffäre – und fanden den doppelten Audi: Ermittler sind beim Autobauer offenbar auf Unterlagen gestoßen, wonach Fahrgestellnummern zweifach vergeben wurden. Nun wird gerätselt: Wozu?

von Jan Keuchel

Diesel-Affäre bei Audi: Stadlers Albtraum

Diesel-Affäre bei Audi

Stadlers Albtraum

Im Skandal um Abgasmanipulationen gibt es auch für die Volkswagen-Tochter Audi kein Durchatmen. Im Gegenteil: Neue Informationen rücken die oberste Führungsspitze in den Fokus. Sie war möglicherweise lange eingeweiht.

von Jan Keuchel

Wirtschaft und Ethik: Elite auf Abwegen

Wirtschaft und Ethik

Elite auf Abwegen

Nach den Bankern sind nun die Chefs der deutschen Autokonzerne zum Symbol einer Managerkaste geworden, die die Interessen von Bürgern und Kunden aus dem Blick verloren hat. Es ist Zeit für eine ethische Neubesinnung.

Das Kartell: Deutsche Autoindustrie in der Krise

Das Kartell

Deutsche Autoindustrie in der Krise

Die mächtigsten Automobilkonzerne Deutschlands sollen sich illegal abgesprochen haben. Nun liefern sie sich ein Rennen um die Gunst der Behörden. Das Ende des Kartells hat eine ehemalige Vorständin vorangetrieben.

Volkswagen und das Auto-Kartell: VW-Chef blockt bei Kartellvorwürfen

Volkswagen und das Auto-Kartell

VW-Chef blockt bei Kartellvorwürfen

Der Volkswagen-Konzern hat laut einem „Spiegel“-Bericht selbst ausführlich Kartellbehörden über mögliche illegale Absprachen mit anderen Herstellern informiert. Doch öffentlich schweigen die Firmen.

Abgas-Skandal: Kartellvorwurf gegen Daimler, VW, BMW & Co.

Abgas-Skandal

Kartellvorwurf gegen Daimler, VW, BMW & Co.

Es könnte einer der spektakulärsten Kartellfälle der Wirtschaftsgeschichte sein: Laut „Spiegel“ soll sich die Autoindustrie seit den 1990er-Jahren in einem geheimen Arbeitskreis zu Abgasreinigung bei Dieseln abgesprochen...

von Volker Votsmeier, Jan Keuchel, Jakob Blume

Motorsäuberung mit AdBlue: Verdacht der Absprache bei deutschen Autokonzernen

Motorsäuberung mit AdBlue

Verdacht der Absprache bei deutschen Autokonzernen

Haben sich deutsche Autohersteller bei der Abgassäuberung ihrer Motoren abgesprochen? Ein internes Dokument von Audi alarmiert die EU-Wettbewerbskommission. Die Konzerne äußern sich wegen der laufenden Ermittlungen...

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Die Dieselaffäre und die Folgen: Gefeuerte Techniker streiten mit Audi

Die Dieselaffäre und die Folgen

Gefeuerte Techniker streiten mit Audi

Das Arbeitsgericht muss über den Rauswurf drei führender Ingenieure bei Audi entscheiden. Weiß, Pamio und Nagel klagen gegen ihre Kündigung. Dabei geht es auch um die Schuld am Dieselskandal.

von Sönke Iwersen, Volker Votsmeier, Jan Keuchel

Autobauer übernimmt Umrüstungskosten: VW hat ein Herz für Tuner

Autobauer übernimmt Umrüstungskosten

VW hat ein Herz für Tuner

Der Abgasskandal bringt auch die Tuning-Branche in Schwierigkeiten. Per Software aufgemotzte Diesel können durch die Umrüstung ihre Betriebserlaubnis verlieren. Doch nun macht VW seinen Kunden ein generöses Angebot.

von Jan Keuchel

Ermittler untersuchen dubiose Geldgeschäfte: Verdacht auf Korruption in der Formel 1

Ermittler untersuchen dubiose Geldgeschäfte

Verdacht auf Korruption in der Formel 1

Steht der Formel 1 ein Korruptionsskandal ins Haus? Der Motorsport-Verband FIA erhielt Millionen vom Rechteinhaber der Rennserie, der F1 Group. Aber wofür? Britische Ermittler haben sich inzwischen eingeschaltet.

von Jan Keuchel

Abgas-Skandal: Richter zweifeln an Umrüstung von manipulierten VW-Dieseln

Abgas-Skandal

Richter zweifeln an Umrüstung von manipulierten VW-Dieseln

In München bahnt sich Unheil für den VW-Konzern an. Das dortige Oberlandesgericht scheint gewillt, erstmals ein wegweisendes Urteil im Abgas-Skandal zu fällen. Ein Gutachter soll nun die wichtigsten Streitpunkte klären.

von Jan Keuchel

Deutsche Steuerrazzia in Israel: Schuld und Steuern

Deutsche Steuerrazzia in Israel

Schuld und Steuern

Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik waren deutsche Steuerfahnder und Staatsanwälte bei einer Durchsuchung auf israelischem Boden aktiv. In dem Fall geht es um Schwarzgeld von bis zu 100 Millionen Euro.

von Sönke Iwersen, Volker Votsmeier, Jan Keuchel

Probleme beim Model S: Tesla in Trouble

Probleme beim Model S

Tesla in Trouble

Der Aktienkurs des E-Autobauers steigt und steigt. Doch ein unveröffentlichtes Gutachten, Testfahrten und die zweifelhafte Kontrolle automatischer Updates legen den Verdacht nahe: Die Fahrzeuge haben immer noch Probleme.

von Jan Keuchel

Neue Strategie in der Dieselaffäre: Charmeoffensive für Adblue gegen dicke Luft

Neue Strategie in der Dieselaffäre

Charmeoffensive für Adblue gegen dicke Luft

Jahrelang wurde der Diesel-Reinigungsstoff tot geschwiegen. Nun ermitteln die Staatsanwälte deswegen – und die Autokonzerne sagen plötzlich: Adblue tanken ist ganz normal. Nur: Die Mineralölindustrie spielt nicht mit.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Dieselaffäre: Staatsanwaltschaft nimmt sich Audi zur Brust

Dieselaffäre

Staatsanwaltschaft nimmt sich Audi zur Brust

Die Staatsanwaltschaft in München weitet in der Diesel-Affäre ihre Ermittlungen gegen Audi aus. Erstmals rücken nun auch in Europa verkaufte Fahrzeuge in den Fokus. Grund sind Aussagen von Verkehrsminister Dobrindt.

von Jan Keuchel

Entschädigungen für Dieselkunden: Die Hinterzimmer-Deals von Volkswagen

Entschädigungen für Dieselkunden

Die Hinterzimmer-Deals von Volkswagen

Anders als in den USA zahlt VW hierzulande Dieselkunden keine Entschädigung – zumindest offiziell. Denn kommt es hart auf hart, erfüllt der Autobauer die Forderungen doch. Nur bekommt die Öffentlichkeit davon nichts mit.

von Jan Keuchel, Volker Votsmeier

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×