Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.02.2002

11:11 Uhr

Handelsblatt

Jenoptik beteiligt sich an zwei US-Firmen

Der ostdeutsche Technologiekonzern Jenoptik hat sich an zwei US-Firmen aus dem Bereich Photonics beteiligt. Im Bereich der Fertigungsmesstechnik habe die Tochter Hommelwerke GmbH 25 % an der Detroit Precision Tool Company übernommen, teilte Jenoptik am Freitag mit.

rtr JENA. Die Jenoptik Laser, Optik, Systeme GmbH habe sich mit 30 % an der Performing Light beteiligt und damit den internationalen Vertrieb im Bereich der professionellen Digitalfotografie ausgebaut. Für das weitere Wachstum des auf lasergestützte, elektrooptische und elektromechanische Technologien spezialisierten Bereichs Photonics setze Jenoptik auf Internationalisierung und strategische Partnerschaften. "Hier liegen für uns die größten Potenziale", teilte Jenoptik-Chef Lothar Späth mit.

Den weltweit wichtigsten Markt, die USA, wolle sich Jenoptik neben dem organischen Wachstum schrittweise über Partnerschaften, Beteiligungen und Akquisitionen von bereits im US-Markt etablierten Unternehmen erschließen, hieß es. Die rund 50 Mitarbeiter starke Detroit Precision Tool Company entwickelt, produziert und vertreibt Messmaschinen, Mehrstellenmesstechnik und Messnormteile und verfügt über ein ausgebautes Vertriebsnetz in den USA. Zu den Kunden zählten die Automobilindustrie sowie Unternehmen der Luft- und Raumfahrt. Die Gesellschaft werde künftig unter dem Namen Detroit Precision Hommel (DPH) firmieren.

Durch den Einstieg bei Performing Light werde die bereits bestehende Partnerschaft weiter ausgebaut. Die Gesellschaft vertreibt hochwertige Digitalkamerarückteile.

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 erwartet die auf Laser sowie optische und photomechanische Produkte spezialisierte Jenoptik einen um über 25 % über dem Vorjahreswert von 1,57 Mrd. ? liegenden Konzernumsatz.

Die im Nebenwertesegment Mdax notierten Jenoptik-Aktien lagen am Freitag 0,96 % im Plus bei 19,89 ?.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×