Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Jens Münchrath

Dr. Jens Münchrath

  • Handelsblatt
  • Redakteur

Auf dem Höhepunkt des Internetbooms im Jahr  2000  startete ich  meine journalistische Laufbahn beim Handelsblatt im Ressort Weltwirtschaft. Zuvor hatte ich in Köln, Sevilla  und später in Düsseldorf  Philosophie, Politik, Wirtschaft und Medienwissenschaften studiert.

Schnell musste ich erleben, wie sehr die Finanzmärkte sich  irren können -  und welche dramatischen Folgen das Platzen von Blasen für die Wirtschaft haben kann. Mein Interesse für die Wechselwirkungen zwischen Finanz-  und Realwirtschaft wuchs. Ich wechselte in das Finanzressort.  Kaum hatte sich die Wirtschaft erholt, brachte  die noch viel größere Finanzkrise das gesamte Finanzsystem an den Rand des Abgrunds. Niemand hatte diese verheerende Krise kommen sehen, die Politik schien maßlos überfordert,  sie in den Griff zu bekommen. Es war die Stunde der Notenbanken. Ebenso fasziniert wie skeptisch beobachtete ich, wie die Zentralbanken trotz  begrenzter politischer Legitimation das Machtvakuum, das die Politik hinterließ, entschlossen ausfüllten.  Nach einer längeren Zwischenstation in der Seite1-Redaktion übernahm ich schließlich Anfang 2013 das Ressort Konjunktur und Geldpolitik.

Weitere Artikel dieses Autors

Handelsabkommen zwischen der EU und Japan: Neuer Impuls für das Wachstum

Handelsabkommen zwischen der EU und Japan

Premium Neuer Impuls für das Wachstum

Nach vier Jahren schwieriger Verhandlungen haben sich Japan und die EU auf Grundlinien eines Freihandelsabkommens geeinigt, es ist das größte seiner Art. Davon werden vor allem auch deutsche Branchen profitieren.

Kommentar zum G20-Treffen: Gipfel gegen die Trumpisierung

Kommentar zum G20-Treffen

Premium Gipfel gegen die Trumpisierung

Donald Trump macht den G20-Gipfel für Angela Merkel unkalkulierbar. Der Versuch, die USA zu isolieren, wäre trotzdem ein großer Fehler. Amerika ist und bleibt auch unter Trump eine unverzichtbare Nation. Ein Kommentar.

von Jens Münchrath

Kommentar zu Frankreich: Staatstheater à la française

Kommentar zu Frankreich

Premium Staatstheater à la française

Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron hält seine Rede zur „Lage der Nation“ an keinem geringeren Ort als dem Schloss von Versailles. Solche Allüren schaden ihm und seinem Reformprojekt. Ein Kommentar.

von Jens Münchrath

Trump und der Nordkorea-Konflikt: Duell der Unberechenbaren

Trump und der Nordkorea-Konflikt

Premium Duell der Unberechenbaren

Wurde der nach seiner Rückkehr in die USA verstorbene Otto Warmbier in Nordkorea gefoltert? Es wäre eine ungeheuerliche Provokation. Doch US-Präsident Trump bleibt nur, auf das Bündnis mit China zu setzen. Ein Kommentar.

von Jens Münchrath

Ifo-Chef Clemens Fuest: „Deutschland wäre der größte Brexit-Verlierer“

Ifo-Chef Clemens Fuest

Premium „Deutschland wäre der größte Brexit-Verlierer“

Clemens Fuest, Chef des Ifo-Instituts, warnt vor den Folgen eines harten Brexit. Im Interview fordert er, dass die EU keine Zwangsgemeinschaft sein darf, und erklärt, welche Reformen Großbritannien dringend braucht.

von Jens Münchrath

Großbritannien – das gespaltene Land: Unvereinigtes Königreich

Großbritannien – das gespaltene Land

Premium Unvereinigtes Königreich

Alt gegen Jung, Stadt gegen Land, Reich gegen Arm: Großbritannien präsentiert sich mehr denn je als gespaltenes Land – eine Spätfolge verfehlter Wirtschaftspolitik. Die Parallelen zu den USA sind unübersehbar.

von Jens Münchrath, Christian Rickens, Katharina Slodczyk

USA gegen Deutschland: Das Zerwürfnis

USA gegen Deutschland

Premium Das Zerwürfnis

Was Irak-Krieg oder NSA-Abhöraktionen nicht vermochten, hat Trump in wenigen Monaten geschafft: Die Kanzlerin distanziert sich von Amerika. Der Graben ist tief wie seit Jahrzehnten nicht – eine bedrohliche Entwicklung.

von Sven Afhüppe, Moritz Koch, Jens Münchrath, Torsten Riecke, Thomas Sigmund

Fachkräfte verzweifelt gesucht: Die Stunde der Arbeitnehmer

Fachkräfte verzweifelt gesucht

Premium Die Stunde der Arbeitnehmer

Vom Fachanwalt bis zum Friseur: Wer etwas kann, hatte noch nie so gute Chancen am Arbeitsmarkt. Firmen suchen verzweifelt Personal. Doch gleichzeitig gibt es fast eine Million Langzeitarbeitslose. Wie passt das zusammen?

Kommentar US-Sonderermittler: Der Rechtsstaat schlägt zurück

Kommentar US-Sonderermittler

Premium Der Rechtsstaat schlägt zurück

Die Ernennung eines Sonderermittlers, der untersucht, ob das Wahlkampfteam von Donald Trump mit Russland kollaborierte, ist ein ermutigendes Signal – und bedeutet eine Zäsur in dessen Präsidentschaft. Ein Kommentar.

von Jens Münchrath

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Grande Nation – ganz klein?

Präsidentschaftswahl in Frankreich

Premium Grande Nation – ganz klein?

Die Franzosen haben am Sonntag die Wahl – zwischen Marine Le Pen und ihrem Weg in eine verklärte Vergangenheit oder Emmanuel Macron und mit ihm in eine weltoffene und chancenreiche Zukunft. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

DIW-Chef Marcel Fratzscher: „Trump ist eine Chance für Europa“

DIW-Chef Marcel Fratzscher

Premium „Trump ist eine Chance für Europa“

DIW-Chef Fratzscher hält die Probleme des Kontinents für überwindbar. Auch Deutschland brauche die EU, um seine Interessen in einer zunehmend unsichereren Welt zu vertreten. China werde die USA nicht ersetzen können.

von Jens Münchrath

Weltweiter Anstieg der Militärausgaben: Das große Wettrüsten – und wer davon profitiert

Weltweiter Anstieg der Militärausgaben

Premium Das große Wettrüsten – und wer davon profitiert

Weltweit steigen die Ausgaben für Raketen, Panzer und Kampfjets. Auch die Bundesrepublik muss neue Waffen anschaffen. Gleichzeitig verändert sich die Art der Kriegsführung – und mit ihr die Rüstungsbranche.

Studie zum Brexit: Großbritannien riskiert den ökonomischen Absturz

Studie zum Brexit

Premium Großbritannien riskiert den ökonomischen Absturz

Der Brexit könnte Großbritannien viel mehr schaden als dem Rest der EU, zeigt eine neue Studie – und bestätigt die Meinung der meisten Ökonomen. Aber auch deutsche Unternehmen sorgen sich um ihre Geschäfte auf der Insel.

EU nach dem Brexit: Wider den Kleinmut Europas

EU nach dem Brexit

Premium Wider den Kleinmut Europas

Heute ist der Tag, an dem die Briten ihren Antrag auf Scheidung von der EU stellen. Es ist ein trauriger Tag. Die Trennung von den Briten schmerzt – aber sonst haben die Europäer allen Grund zu Optimismus. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Digitalisierung, Biotech, KI: Das sind Deutschlands 100 klügste Köpfe

Digitalisierung, Biotech, KI

Premium Das sind Deutschlands 100 klügste Köpfe

Wer sind die Menschen, die mit ihren Ideen den Fortschritt in Deutschland vorantreiben? Wir haben quer durch alle Branchen nach ihnen gesucht. Entstanden ist keine Rangliste, sondern ein Kollektiv wichtiger Innovatoren.

Intelligenz 4.0: Wie lernende Maschinen die Wirtschaft verändern

Intelligenz 4.0

Premium Wie lernende Maschinen die Wirtschaft verändern

Sie erkennen Krankheiten, prüfen Rechnungen und beruhigen Kunden: Künstliche Intelligenz krempelt unsere Wirtschaft um. Der Einstieg ist für Unternehmen einfach. Sie brauchen nur eine gute Idee – und vor allem: Daten.

Martin Schulz – Held der Arbeiter: Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz – Held der Arbeiter

Premium Die Rückkehr des Robin Hood

Martin Schulz stilisiert sich zum Schutzpatron der kleinen Leute und will die SPD von den traumatischen Hartz-Reformen befreien. Hat er Erfolg, könnte die Republik eine andere werden. Aber nicht unbedingt eine...

Präsident unberechenbar: Wer zeigt Trump die Grenzen auf?

Präsident unberechenbar

Premium Wer zeigt Trump die Grenzen auf?

Donald Trump hält sich für unangreifbar. Nicht Europa und auch nicht die Checks and Balances werden den Präsidenten zähmen. Doch er hat eine Schwachstelle: sein falsches ökonomisches Kalkül. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Ökonomie-Nobelpreisträger Paul Krugman: „Es droht ein Bruch des Handelssystems“

Ökonomie-Nobelpreisträger Paul Krugman

Premium „Es droht ein Bruch des Handelssystems“

Nobelpreisträger Paul Krugman sieht in Trump eine Bedrohung für Wirtschaft und Demokratie. Seine Kritik an den deutschen Exporten kann er jedoch verstehen. Ein Gespräch über Märkte, Milliardeninvestitionen und Merkel.

von Astrid Dörner, Jens Münchrath

Deutsche Ausfuhren werden zur Gefahr: Export-Star – wie lange noch?

Deutsche Ausfuhren werden zur Gefahr

Premium Export-Star – wie lange noch?

Zwischen den USA und Deutschland droht ein Handelskrieg. Experten zufolge hat der deutsche Exportüberschuss ein gefährliches Ausmaß erreicht – und beginnt, die eigene Volkswirtschaft zu schädigen. Doch was tun?

Ifo-Chef Clemens Fuest: „Trump ist eine große Gefahr für Deutschland“

Ifo-Chef Clemens Fuest

Premium „Trump ist eine große Gefahr für Deutschland“

Für Ifo-Chef Clemens Fuest stellt der neue US-Präsident nicht nur die globale Wirtschaftsordnung infrage, sondern bedrohe vor allem unser Wirtschaftsmodell. Deutschland brauche dringend Reformen. Was er der Regierung...

von Jens Münchrath

Der Fall Deutschland: Stolz und Verfall

Der Fall Deutschland

Premium Stolz und Verfall

Trotz Schulz' Höhenflug: Nach derzeitigen Umfragen wird es bei einer Großen Koalition bleiben. Höchste Zeit, dass Union und SPD Reformeifer entwickeln. Weitere vier Jahre Stillstand kann sich Deutschland nicht leisten.

von Anna Gauto, Christian Rickens, Ulf Sommer, Klaus Stratmann, Jens Münchrath

Trump, der fremde Freund der deutschen Wirtschaft: Grober Klotz, grober Keil

Trump, der fremde Freund der deutschen Wirtschaft

Premium Grober Klotz, grober Keil

Wie umgehen mit dem Enfant terrible im Weißen Haus? Während sich US-Konzerne in Unterwerfungsgesten üben, ringen deutsche Manager noch um eine Haltung gegenüber Trump. Dabei haben sie allen Anlass zu Selbstbewusstsein.

Bücher über den neuen US-Präsidenten: Trump und seine Welt verstehen – zumindest ein bisschen

Bücher über den neuen US-Präsidenten

Premium Trump und seine Welt verstehen – zumindest ein bisschen

Selten wusste die Welt so wenig, was sie von einem künftigen US-Präsidenten erwarten kann. Diese sieben Bücher helfen, Donald Trump und seine kommende Politik besser einzuschätzen.

Europa ist gefordert: Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch

Europa ist gefordert

Premium Wo Gefahr ist, wächst das Rettende auch

Trump ist eine Bedrohung für die freiheitliche Ordnung des Westens. Ausgerechnet das schwache Europa ist jetzt gefordert zu beweisen, dass es sehr wohl möglich ist, die offene Gesellschaft zu verteidigen. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Wirtschaftsausblick 2017: Das Jahr der großen Entglobalisierung

Wirtschaftsausblick 2017

Premium Das Jahr der großen Entglobalisierung

Die Weltwirtschaft wächst, doch der Handel hält nicht Schritt. Die globale Ökonomie renationalisiert sich, immer mehr Staaten versuchen, die gesellschaftlichen Folgen offener Grenzen zu überdecken. Ein riskantes Spiel.

von Jens Münchrath, Christian Rickens

Wehrhafte Demokratie: Der Kampf endet nie

Wehrhafte Demokratie

Premium Der Kampf endet nie

Der Terror von Berlin ist ein Angriff auf die offene Gesellschaft. Die Freiheit gegen ihre Feinde zu verteidigen, können wir nicht länger an Polizei, Militär und Politik delegieren. Es braucht die Courage jedes...

von Jens Münchrath, Torsten Riecke

Populisten, Autokraten, Ökonomen: Die sieben Feinde der offenen Gesellschaft

Populisten, Autokraten, Ökonomen

Premium Die sieben Feinde der offenen Gesellschaft

Es sind nicht nur die Dschihadisten, die unsere westlichen Werte bedrohen. Die Feindesliste der offenen Gesellschaft ist lang: Sie reicht von notorischen Vereinfachern über arrogante Eliten bis hin zu kalten Ökonomen.

von Thomas Hanke, Jens Münchrath, Stephan Scheuer, Torsten Riecke, Dana Heide

Fed-Entscheid: Der Zins ist zurück

Fed-Entscheid

Premium Der Zins ist zurück

US-Notenbankchefin Janet Yellen beweist mit der Leitzinserhöhung Mut und zeigt, dass ein Ausstieg aus der Nullzinspolitik doch möglich ist. Der Europäischen Zentralbank wird das aber so nicht gelingen. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Pro und Contra: Soll der Staat Monte dei Paschi retten?

Pro und Contra

Premium Soll der Staat Monte dei Paschi retten?

Monte dei Paschi ist das große Sorgenkind Italiens. Am einfachsten wäre es, wenn der Staat der Traditionsbank unter die Arme greift. Aber sollte er das auch? Immerhin gelten in Europa gewisse Regeln. Ein Pro und Contra.

Monte dei Paschi & Co.: Gentiloni muss Italiens Banken retten

Monte dei Paschi & Co.

Premium Gentiloni muss Italiens Banken retten

Europa schaut gebannt auf Italiens neuen Regierungschef Gentiloni: Der muss die Krisenbank Monte dei Paschi auffangen – doch ihm läuft die Zeit davon. Allerorten geht die Angst um vor einem Aufflammen der Bankenkrise.

von Michael Maisch, Jens Münchrath, Regina Krieger

Wie stabil ist das Weltfinanzsystem?: Mein Geld, Ihre Bank, unser Kartenhaus

Wie stabil ist das Weltfinanzsystem?

Premium Mein Geld, Ihre Bank, unser Kartenhaus

Die Banken sind nach wie vor das größte Risiko für Europas Wirtschaft. Die Rettungsaktionen haben die wahren Probleme nicht gelöst – während die US-Konkurrenz kaum weiß, wohin mit ihrer Kraft. Warum ist das so?

von Michael Maisch, Jens Münchrath, Christian Rickens

Eliten und Autokraten: Empört euch!

Eliten und Autokraten

Premium Empört euch!

Die politischen und wirtschaftlichen Eliten überlassen das Feld den Autokraten und setzen sich zu wenig für die offene Gesellschaft ein. Das ist gefährlich, denn unsere Freiheit ist nicht selbstverständlich. Eine...

von Jens Münchrath

Ökonom Hans-Werner Sinn: „Die Arbeit wird nie ausgehen“

Ökonom Hans-Werner Sinn

Premium „Die Arbeit wird nie ausgehen“

Hans-Werner Sinn erwartet mehr Wohlstand durch die Digitalisierung – aber auch mehr Ungleichheit. Hier sei der Staat gefragt. Dass Computer Arbeit überflüssig machen, glaubt er nicht. Von manchen Jobs rät er trotzdem ab.

von Jens Münchrath

Trump gegen Freihandel: Es war einmal Amerika ...

Trump gegen Freihandel

Premium Es war einmal Amerika ...

Nur in einer Sache scheint sich Trump bislang sicher zu sein: seinem Kampf gegen den Freihandel. Damit gefährdet der künftige Präsident nicht nur die Weltwirtschaft, sondern auch die Interessen der USA. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten: Die Trump-Illusion

Wirtschaftspolitik des US-Präsidenten

Premium Die Trump-Illusion

Der neue US-Präsident mag sich im Ton mäßigen, seine wichtigsten wirtschaftspolitischen Ankündigungen wird Donald Trump aber ohne große Einschränkungen umsetzen – zum Schaden der Ökonomie. Eine Analyse.

von Jens Münchrath

Außenpolitik, Sicherheit, Wirtschaft: Wohin steuert Amerika unter Trump?

Außenpolitik, Sicherheit, Wirtschaft

Premium Wohin steuert Amerika unter Trump?

Der Wahlsieger gibt sich versöhnlich. Doch die Geste täuscht. Unter Trump wird das politische Erbe Obamas ausradiert und das Land weiter gespalten. Das zeigt ein Blick auf die Anwärter für die wichtigsten Ministerposten.

von Torsten Riecke, Jens Münchrath, Moritz Koch

Von Außenpolitik bis Steuern: Wofür Trump seine Macht nutzen könnte

Von Außenpolitik bis Steuern

Premium Wofür Trump seine Macht nutzen könnte

Donald Trump wird nicht nur ins Oval Office einziehen, sondern auch über die Mehrheit in Senat und Repräsentantenhaus verfügen. Doch wofür wird er seine Durchgriffsrechte nutzen? Fast alles scheint möglich.

US-Politprofi Ian Bremmer: „Amerika wird egoistischer“

US-Politprofi Ian Bremmer

Premium „Amerika wird egoistischer“

Trump hat im Wahlkampf einiges versprochen, was kann er halten? US-Politprofi Ian Bremmer spricht über Anspruch und Wirklichkeit seiner Ankündigungen, die ökonomischen Folgen seines Triumphs und die Rolle Russlands.

von Torsten Riecke, Jens Münchrath

Trump wird neuer US-Präsident: Sieg der Verlierer

Trump wird neuer US-Präsident

Premium Sieg der Verlierer

Donald Trump wurde bis zum Schluss unterschätzt – nun wird er US-Präsident. Zu verdanken hat er dies vor allem einer Gruppe: enttäuschten weißen Arbeitern. Ihnen konnten Obama und Clinton keine Perspektive geben.

von Mathias Brüggmann, Jan Hildebrand, Moritz Koch, Jens Münchrath, Torsten Riecke

Donald Trump gewinnt US-Wahl: Der unvorstellbare Präsident

Donald Trump gewinnt US-Wahl

Der unvorstellbare Präsident

Sollte Donald Trump als US-Präsident auch nur einen Teil seiner Ankündigungen umsetzen, wird auf dieser Welt nichts mehr so sein, wie es einmal war – nicht geopolitisch, nicht ökonomisch, nicht kulturell. Ein Kommentar.

von Jens Münchrath

US-Präsidentschaftswahl: Die Macht der Latinos

US-Präsidentschaftswahl

Premium Die Macht der Latinos

US-Bürger mit lateinamerikanischen Wurzeln könnten die Präsidentenwahl entscheiden. Trumps populistische Anti-Mexikaner-Hetze, in den Vorwahlen siegbringend, ist zu einer schweren Hypothek für die Republikaner geworden.

von Mathias Brüggmann, Jens Münchrath

Stärken und Schwächen: So steht es um die US-Wirtschaft

Stärken und Schwächen

So steht es um die US-Wirtschaft

Im Wahlkampf zwischen Hillary Clinton und Donald Trump findet keine echte Debatte über den Zustand der US-Wirtschaft statt. Dabei wäre diese dringend notwendig. Die drei größten Stärken und Schwächen im Überblick.

von Jens Münchrath

Handelsexperte Jagdish Bhagwati: „Wir bewegen uns auf eine neue Epoche der Ökonomie zu“

Handelsexperte Jagdish Bhagwati

Premium „Wir bewegen uns auf eine neue Epoche der Ökonomie zu“

Der weltweit führende Handelsexperte Jagdish Bhagwati erklärt im Interview, warum Handelsabkommen diskriminierend sind, was der größte Fehler bei den TTIP-Verhandlungen war und warum Angela Merkel geklont werden sollte.

von Jens Münchrath, Frank Wiebe

Trump-Auftritt in Virginia: „Sperrt sie ein, sperrt sie ein!“

Trump-Auftritt in Virginia

Premium „Sperrt sie ein, sperrt sie ein!“

Ob Lehrerin, Diakon oder Kriegsveteran: Unterschiedlicher könnten die Anhänger von Donald Trump kaum sein. Doch der 70-Jährige eint sie in einem Werbemarathon kurz vor der Wahl. Ein Ortsbesuch in Leesburg, Virginia.

von Nicole Bastian, Jens Münchrath, Daniel Schäfer

Investoren befürchten Wahlsieg: Die Angst der Märkte vor Donald Trump

Investoren befürchten Wahlsieg

Premium Die Angst der Märkte vor Donald Trump

Investoren befürchten, dass Donald Trump die Präsidentschaftswahl gewinnen könnte – und flüchten in sichere Anlagen. Mittlerweile kursiert an den Märkten schon die Sorge vor Kursabstürzen und einer Rezession.

von Daniel Schäfer, Jens Münchrath

US-Präsident Donald Trump: Was wäre, wenn...

US-Präsident Donald Trump

Premium Was wäre, wenn...

Noch wenige Tage bis zur Wahl – und die Stimmung in den USA hat sich gedreht. Ein Sieg von Donald Trump ist nicht mehr ausgeschlossen. Doch wofür steht er? Aus dem, was er sagt, ergibt sich ein radikales Programm.

Clinton gegen Trump: Ein Wahlkampf zum Fürchten

Clinton gegen Trump

Premium Ein Wahlkampf zum Fürchten

Persönliche Beleidigungen, martialische Werbespots: Die US-Wahl ist kein Wettstreit der Ideen, stattdessen versuchen Clinton und Trump Wut auf ihre Gegner zu schüren. Verlierer ist die amerikanische Demokratie.

von Alexander Demling, Moritz Koch, Jens Münchrath

US-Wirtschaft : Armes Land, reiches Land

US-Wirtschaft

Premium Armes Land, reiches Land

Kein Staat hat die Finanzkrise besser überwunden als Amerika. Doch der unwürdige Präsidentschaftswahlkampf zeigt ein zerrissenes Land, das mit einer verfehlten Wirtschaftspolitik seine Größe aufs Spiel setzen könnte.

von Jens Münchrath

Schuldenstaat Italien: Die Angst vor dem Absturz

Schuldenstaat Italien

Premium Die Angst vor dem Absturz

Der ökonomische Niedergang Italiens ist alarmierend. Nun könnte das Verfassungsreferendum Premier Renzi zu Fall bringen. Eine schicksalshafte Wahl, denn: Scheitert er, scheitert Italien – und schließlich auch Europa.

von Regina Krieger, Jens Münchrath

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×