Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.02.2002

20:51 Uhr

Handelsblatt

Kartellamt droht Liberty mit weiterer Abmahnung

Das Bundeskartellamt stellt sich dem geplanten Einstieg des US-Medienkonzerns Liberty Media in den deutschen Fernsehkabelmarkt ein weiteres Mal in den Weg.

ap FRANKFURT. Die Wettbewerbshüter wollen nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" dem Konzern auch im Prüfungsverfahren zum Kauf großer Teile des Kabelnetzbetreibers Telecolumbus von der Deutschen Bank eine Abmahnung schicken, wie der zuständige Abteilungsleiter im Bundeskartellamt, Hanfried Wendland, dem Blatt zufolge ankündigte.

Damit stellten die Beamten klar, dass sie auch dieses Geschäft nicht genehmigen werden, falls Liberty keine weiteren Zugeständnisse mache, berichtete die Zeitung. In der vergangenen Woche hatte das Kartellamt dem US-Konzern bereits im Verfahren zum Kauf von mehr als der Hälfte des Fernsehkabelnetzes der Deutschen Telekom eine Abmahnung erteilt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×