Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Katharina Kort

Katharina Kort

  • Handelsblatt
  • Korrespondentin

geboren 1973, verschlug es sie schon bald ins Ausland. Nach dem Studium in Italien und der Georg von Holtzbrinck-Journalistenschule in Düsseldorf folgten drei Jahre in New York als Handelsblatt-Korrespondentin.
Nach einem Zwischenstopp in Frankfurt als Bankenreporterin berichtete Katharina Kort zwischen 2005 und 2016 über Italiens Wirtschaft und Politik. Seit 2017 ist sie wieder in New York vor Ort.

Weitere Artikel dieses Autors

Lyft-Chef Logan Green: Der Anti-Kalanick

Lyft-Chef Logan Green

Premium Der Anti-Kalanick

Geht es nach den Geschäftszahlen, ist der Fahrdienstleister Lyft deutlich kleiner als Marktführer Uber. Doch Lyft-Chef Logan Green und sein Unternehmen sind die großen Gewinner der Skandalserie der Konkurrenz.

von Katharina Kort

Monsanto: Sojabohnen helfen US-Saatgutkonzern

Monsanto

Sojabohnen helfen US-Saatgutkonzern

Bayer will den Saatguthersteller Monsanto bis Ende des Jahres übernehmen. Die US-Amerikaner haben nun die Erwartungen der Analysten übertroffen. Vor allem das Geschäft mit Sojabohnen lief besser als erwartet.

von Katharina Kort

Comcast-Chef Brian Roberts: Mobiler Anschluss gesucht

Comcast-Chef Brian Roberts

Premium Mobiler Anschluss gesucht

Der Chef von Comcast hat aus einem kleinen Kabelanbieter einen Medienkonzern geformt. Jetzt will Brian Roberts seine Inhalte aufs Handy bringen – und verhandelt aktuell mit dem US-Mobilfunkanbieter Sprint.

von Katharina Kort

Nestlé-Investor Daniel Loeb: New Yorker Firmen-Surfer

Nestlé-Investor Daniel Loeb

Premium New Yorker Firmen-Surfer

Als Schüler hat er ein Skateboard-Unternehmen gegründet, heute bringt er es laut „Forbes“-Magazin auf ein Vermögen von knapp drei Milliarden Dollar: Nun knöpft sich US-Investor Daniel Loeb den Nestlé-Konzern vor.

von Katharina Kort

Einreiseverbot vorerst zugelassen: 1:0 für Trump

Einreiseverbot vorerst zugelassen

1:0 für Trump

Das Oberste US-Gericht hat das Einreiseverbot des US-Präsidenten Donald Trump für Menschen aus überwiegend muslimischen Ländern vorerst teilweise zugelassen. Mehrere Bundesgerichte hatten zuvor das Vorhaben blockiert.

Martin Shkreli: Der Pharma-Bro vor Gericht

Martin Shkreli

Premium Der Pharma-Bro vor Gericht

Nachdem er den Preis für ein Medikament um mehr als das 50-Fache erhöht hatte, wurde Martin Shkreli zum Buhmann der Pharmabranche. Nun steht der 34-Jährige wegen seiner Geschäftspraktiken in New York vor Gericht.

von Katharina Kort

Amazon-Neuheit: „Prime Wardrobe“ lässt die Kaufhäuser zittern

Amazon-Neuheit

„Prime Wardrobe“ lässt die Kaufhäuser zittern

Mit „Prime Wardrobe“ will Amazon den Online-Kleiderkauf revolutionieren. Für die etablierten Kaufhäuser sind das Schreckensmeldungen. Die Aktienkurse der Konkurrenten brachen nach der Ankündigung ein.

von Katharina Kort

Deutsche Telekom: Sprint-Aktie legt nach Fusions-Bericht deutlich zu

Deutsche Telekom

Sprint-Aktie legt nach Fusions-Bericht deutlich zu

Der Handelsblatt-Bericht über eine mögliche Fusion der US-Tochter der Telekom mit Sprint hat an der Wall Street für Kurssprünge gesorgt. Die Aktie des amerikanischen Mobilfunkanbieters legt zu.

von Katharina Kort

Neuer Job für Sean Spicer: Trump-Sprecher gesucht

Neuer Job für Sean Spicer

Trump-Sprecher gesucht

Schon länger köchelten Gerüchte über einen Rücktritt des Pressesprecher des Weißen Hauses. Nun soll Sean Spicer zumindest weniger häufig in der Öffentlichkeit stehen. Einen Nachfolger zu finden, ist nicht leicht.

von Katharina Kort

Cannabis-Business-Messe: Im kollektiven Rausch

Cannabis-Business-Messe

Im kollektiven Rausch

Von wegen Hippies im Batik-Shirt. Auf der Cannabis-Business-Messe in New York dominieren die Anzugträger. Die Produktpalette ist riesig. Das größte Problem der Branche: Das viele Cash und Washingtons unklare Richtung.

von Katharina Kort

US-Justizminister Jeff Sessions im Verhör: Showtime im Senat – die Zweite

US-Justizminister Jeff Sessions im Verhör

Showtime im Senat – die Zweite

Nach dem Ex-FBI-Chef James Comey hat am Dienstag Jeff Sessions vor dem Senat ausgesagt. Der US-Justizminister hatte den Rausschmiss von Comey empfohlen. Vehement wies er Vorwürfe zur Russland-Affäre gegen ihn zurück.

von Katharina Kort

Aldis US-Chef Jason Hart: Lidls Atem im Nacken

Aldis US-Chef Jason Hart

Premium Lidls Atem im Nacken

Der Chef des Discounters Aldi in den USA reagiert auf den angekündigten Markteintritt Lidls mit einer milliardenschweren Offensive. Das Aldi-Eigengewächs hat schon davor mit Flexibilität auf sich aufmerksam gemacht.

von Katharina Kort

Fiat-Chrysler-Chef Marchionne: Ein Wettrennen gegen die Zeit

Fiat-Chrysler-Chef Marchionne

Premium Ein Wettrennen gegen die Zeit

2019 will Sergio Marchionne als Chef von Fiat Chrysler abtreten. Doch der Dieselskandal und Absatzprobleme in den USA gefährden sein Ziel, den Konzern zu entschulden. Und bei der Elektromobilität gibt es Nachholbedarf.

von Regina Krieger, Katharina Kort

Dieselgate: Fiat Chryslers Probleme in Washington und Brüssel

Dieselgate

Premium Fiat Chryslers Probleme in Washington und Brüssel

Jetzt muss sich auch Fiat Chrysler in den USA mit einer Klage der US-Justiz auseinandersetzen – und mit hohen Strafzahlungen rechnen. Dem Autobauer macht zudem in Europa die Dieselaffäre zu schaffen.

von Regina Krieger, Katharina Kort

Interview mit Brett Smith: „Die Umweltbehörde will noch stärker aufpassen“

Interview mit Brett Smith

Premium „Die Umweltbehörde will noch stärker aufpassen“

Die US-Justiz nimmt mit Fiat Chrysler den nächsten Autokonzern wegen der Manipulation von Abgaswerten ins Visier. Brett Smith vom CAR spricht über die Risiken der Klage und die Selbstsicherheit der US-Umweltbehörde EPA.

von Katharina Kort

Der Fall Comey: Die Un-Reality-Show

Der Fall Comey

Die Un-Reality-Show

Der Fall Comey lenkt von den wahren Problemen der Trump-Regierung ab. Seine Gegner spielen sein Spiel mit, statt sich auf seine Politik zu konzentrieren. Ein Kommentar.

von Katharina Kort

Trump-Anwalt Kasowitz: Noch eine Russland-Connection

Trump-Anwalt Kasowitz

Noch eine Russland-Connection

Trumps Anwalt, der ihn in den Russland-Untersuchungen vertreten soll, hat einem amerikanischen Medienbericht zufolge selbst enge Beziehungen zu Kreml-nahen Mandanten. Das sorgt für einen bitteren Beigeschmack.

von Katharina Kort

Tourismus: USA? Nein, danke!

Tourismus

USA? Nein, danke!

„America First“ schadet der US-Tourismus-Industrie. Die Buchungen aus dem Ausland brechen ein. Hoteliers warnen vor einem „verlorenen Jahrzehnt“. Den Hauptschuldigen haben sie ausgemacht: Er sitzt im Weißen Haus.

von Katharina Kort

Millard Drexler: Kleider-Guru räumt seinen Posten

Millard Drexler

Kleider-Guru räumt seinen Posten

Gut 14 Jahre stand der ehemalige Gap-Chef Millard Drexler an der Spitze der US-Kleiderkette J. Crew. Sie zählte zu den Lieblingsmarken der Präsidentenfamilie Obama. Warum das Label trotzdem Probleme hat.

von Katharina Kort

US-Start-up Blue Apron: Ab in die Küche!

US-Start-up Blue Apron

Ab in die Küche!

Im Land der Hamburger und Mikrowellen will Matt Salzberg die Amerikaner wieder zum Kochen bringen. Sein Start-up Blue Apron wächst im hart umkämpften Markt rasant. Nun holt er sich frisches Geld an der Börse.

von Katharina Kort

Ohio reicht Klage ein: US-Pharmakonzerne im Opiate-Rausch

Ohio reicht Klage ein

US-Pharmakonzerne im Opiate-Rausch

US-Pharmakonzerne sollen gegenüber Patienten die Gefahr von Medikamenten-Abhängigkeit heruntergespielt haben. Angeklagt sind auch Johnson & Johnson und Allergan. Beobachter sehen Parallelen zur Tabakindustrie.

von Katharina Kort

Kommerz oder Wahrzeichen?: Eine obszöne Geste als Protest

Kommerz oder Wahrzeichen?

Eine obszöne Geste als Protest

Das „Fearless Girl“ nahe der Wall Street gewann schnell an Beliebtheit. Die Wenigsten wissen: Die Skulptur ist die Aktion einer Investmentfirma. Ein Künstler stellte aus Protest jetzt einen pinkelnden Hund daneben.

von Katharina Kort

Ukrainischer Finanzminister Danylyuk: „Die Zeit der Oligarchen ist vorbei“

Ukrainischer Finanzminister Danylyuk

Premium „Die Zeit der Oligarchen ist vorbei“

Der Finanzminister der Ukraine will noch in diesem Jahr wieder den ersten Bond in Euro herausgeben. Im Interview spricht er zudem über seine lange Reformagenda und die Position seines Landes als Teil der westlichen Welt.

von Katharina Kort, Stephanie Ott, Frank Wiebe

Sammelklage gegen General Motors: Auch US-Hersteller soll bei Diesel getrickst haben

Sammelklage gegen General Motors

Auch US-Hersteller soll bei Diesel getrickst haben

Nach Volkswagen und Fiat Chrysler steht nun zum ersten Mal ein rein amerikanischer Autobauer im Verdacht, beim Diesel betrogen zu haben. Eine US-Sammelklage wirft General Motors den Einsatz von Schummelsoftware vor.

von Katharina Kort

Fiat Chrysler im Visier: Nichts als Ärger mit dem Diesel

Fiat Chrysler im Visier

Nichts als Ärger mit dem Diesel

Nach Volkswagen hat jetzt auch Konkurrent Fiat Chrysler in Amerika ein massives Diesel-Problem. Die entscheidende Frage dabei: Lohnt sich der Ärger für eine Technologie, die in den USA eh keiner wollte? Ein Kommentar.

von Katharina Kort

Angebliche Abgasmanipulationen: US-Justizministerium verklagt Fiat Chrysler

Angebliche Abgasmanipulationen

US-Justizministerium verklagt Fiat Chrysler

Nächste Runde im Dieselskandal: Wenige Stunden nachdem die Staatsanwälte bei Daimler anklopfen, reicht das US-Justizministerium seine Klage gegen Fiat-Chrysler ein. Droht dem Konzern das gleiche Schicksal wie VW?

von Katharina Kort

Dieselaffäre: Fiat Chrysler steht auf dem Prüfstand

Dieselaffäre

Premium Fiat Chrysler steht auf dem Prüfstand

Die US-Behörden setzen dem italienisch-amerikanischen Autokonzern zu. Der will nun 100.000 Dieselfahrzeuge nachrüsten, um die überhöhten Abgaswerte im Alltagsbetrieb zu drücken. Auch in Europa droht dem Konzern Ärger.

von Katharina Kort

Trump in Saudi-Arabien: Störfunk aus der Heimat

Trump in Saudi-Arabien

Störfunk aus der Heimat

Während Trump auf Reisen geht, übertreffen sich Nachrichten aus seiner Heimat: Die Saudis sollen Terror-Sanktionen gegen einen Isis-Ableger in Saudi-Arabien mit Druck auf Washington verhindert haben. Comey will aussagen.

von Katharina Kort

Drohnen und Sensoren: Schöne neue Pharma-Welt

Drohnen und Sensoren

Schöne neue Pharma-Welt

Medikamente per Amazon-Drohne könnten nur der Anfang sein: Der weltgrößte Gesundheitskonzern Johnson & Johnson blickt schon weiter in die Zukunft der Medizin. Sensoren in und am Körper spielen dabei eine zentrale...

von Katharina Kort

Roger Ailes: Ehemaliger Fox-Chef im Alter von 77 Jahren gestorben

Roger Ailes

Ehemaliger Fox-Chef im Alter von 77 Jahren gestorben

Er war der Kopf hinter dem konservativen TV-Sender Fox News und Weggefährte von Rupert Murdoch. 2016 war er nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurückgetreten. Nun ist Roger Ailes im Alter von 77 Jahren gestorben.

von Katharina Kort

Besuch in Washington: Gabriel sucht Hilfe in Sachen Türkei

Besuch in Washington

Gabriel sucht Hilfe in Sachen Türkei

Kurz nach dem Erdogan-Besuch in Washington bittet Sigmar Gabriel dort um Unterstützung für die Bundeswehrsoldaten in Incirlik. Die Weitergabe von Geheimnissen an Russland spart er in seinen Gesprächen lieber aus.

Weltgeschichte: Die Brooklyn-Experience

Weltgeschichte

Die Brooklyn-Experience

Erwachsene Menschen lassen sich an der Sprühdose unterrichten, Kinder interpretieren die Spielregeln auf ihre Weise. Bei einer Party in New York ist alles etwas anders.

von Katharina Kort

Schneeballsystem: EU-Kommissar soll Rentner betrogen haben

Schneeballsystem

EU-Kommissar soll Rentner betrogen haben

US-Rentner haben 1,5 Millionen Dollar durch das europäische Schneeballsystem „Gold Pool“ verloren. Am Betrug mit den windigen Anlagen soll auch ein ehemaliger EU-Kommissar beteiligt gewesen sein.

von Katharina Kort

Aktie unter der Lupe : Der ewige Hype um Apple

Aktie unter der Lupe

Premium Der ewige Hype um Apple

Sind es die Erwartungen fürs neue iPhone? Oder war es doch Warren Buffett? Klar ist: Apple ist das erste US-Unternehmen, das an der Börse mit mehr als 800 Milliarden Dollar bewertet wird. Kann die Aktie weiter zulegen?

von Katharina Kort

US-Airlines in der Kritik: Aufstand der Passagiere

US-Airlines in der Kritik

Premium Aufstand der Passagiere

Überbuchte Flüge, misshandelte Passagiere, unverschämte Mitarbeiter – US-Kunden wollen sich das nicht mehr bieten lassen und begehren auf. Die Unternehmen reagieren. Wie es geht, zeigen einige kleinere Gesellschaften.

von Katharina Kort

Ex-Justizministerin Yates : Russland-Verbindungen haften weiter an Trump

Ex-Justizministerin Yates

Russland-Verbindungen haften weiter an Trump

Die Aussage der ehemaligen Justizministerin Sally Yates zu den Russlandverbindungen von Ex-Sicherheitsberater Michael Flynn zeigt: Das Weiße Haus und Donald Trump wussten Bescheid – und haben lange nicht reagiert.

von Katharina Kort

Airline-Berater Henry Harteveldt: „Mehr Service könnte sich lohnen“

Airline-Berater Henry Harteveldt

Premium „Mehr Service könnte sich lohnen“

Der Berater von Fluggesellschaften erklärt, warum Flugbegleiter in vielen Situationen falsch reagieren, warum das Sparen in den vergangenen Jahren nicht immer eine gute Idee war und was Airlines von Hotels lernen können.

von Katharina Kort

Coach übernimmt Kate Spade: Der Traum von einem amerikanischen Luxusgiganten

Coach übernimmt Kate Spade

Der Traum von einem amerikanischen Luxusgiganten

Das US-Luxuslabel Coach schluckt den Handtaschen-Rivalen Kate Spade für 2,4 Milliarden Dollar. Damit kommen die Amerikaner ihrem Traum näher, ein amerikanisches Luxuskonglomerat à la LVMH oder Kering zu werden.

von Katharina Kort

Immobilienfinanzierung in den USA: Ein Mittel gegen hohe Monatsraten

Immobilienfinanzierung in den USA

Premium Ein Mittel gegen hohe Monatsraten

Die Finanzierung einer eigenen Immobilie kann schwierig und teuer sein. In den Vereinigten Staaten wollen Investoren damit jetzt Geld verdienen und treiben das fehlende Eigenkapital für Privatleute auf.

von Katharina Kort, Frank Wiebe

Michelle Obama: Das Comeback der Ex-First Lady

Michelle Obama

Das Comeback der Ex-First Lady

Vier Monate lang war Michelle Obama mit ihrem Ehemann untergetaucht. Jetzt ist die ehemalige First Lady wieder da – und macht auf der Bühne von MTV unterprivilegierten High-School-Abgängern Mut.

von Katharina Kort

Klagen gegen Pharmaziekonzern: Johnson & Johnson's Puder-Problem

Klagen gegen Pharmaziekonzern

Johnson & Johnson's Puder-Problem

Johnson & Johnson hat ein Problem mit Babypuder: Gleich mehrere Klagen werfen dem Konsumgüter- und Pharma-Hersteller vor, dass das Produkt Krebs verursacht. Nun soll das US-Unternehmen 110 Millionen Dollar Strafe...

von Katharina Kort

Adidas attackiert Nike und Under Armour: Die drei Streifen triumphieren in Amerika

Adidas attackiert Nike und Under Armour

Premium Die drei Streifen triumphieren in Amerika

Vom Ladenhüter zum Bestseller: Es ist wieder schick, sich in den Vereinigten Staaten mit Schuhen von Adidas zu zeigen. Doch die Amerika-Offensive des Sportartikelherstellers hat einen unerwünschten Nebeneffekt.

von Joachim Hofer, Katharina Kort

Kosmetikindustrie: Make-Up-Boom dank Selfie-Wahn

Kosmetikindustrie

Make-Up-Boom dank Selfie-Wahn

Kosmetik boomt wie noch nie. Lippenstifte, Lidschatten & Co. bewegen jährlich 58 Milliarden Dollar. Vor allem die neue Generation will immer bereit für Selfies sein. Doch der Hype kann schnell zum Bumerang werden.

von Katharina Kort

Rechte für Einwanderer: Mai-Kundgebung auf amerikanisch

Rechte für Einwanderer

Mai-Kundgebung auf amerikanisch

Mehrere hundert Menschen versammelten sich in New York, um für die Rechte der Einwanderer zu demonstrieren – und gegen Donald Trump. Auch die Großbanken JP Morgan und Wells Fargo gerieten ins Visier der Demonstranten.

von Katharina Kort, Britta Weddeling

Aktionärsbriefe mit Kultstatus: „Lieber Aktionär!“

Aktionärsbriefe mit Kultstatus

„Lieber Aktionär!“

Von Weltlage bis Managementtipp: In den USA sind Briefe an die Anleger Kult. Das lässt sich von den beliebtesten Autoren, ob Investoren-Legende Warren Buffett, Banker Jamie Dimon und Online-Händler Jeff Bezos, abgucken.

von Katharina Kort

Laptop-Hersteller Acer: Dünn, dünner, am dünnsten – mit einer Ausnahme

Laptop-Hersteller Acer

Dünn, dünner, am dünnsten – mit einer Ausnahme

Acer lässt das Billig-Image hinter sich. Der Laptop-Hersteller setzt in einem sinkenden PC-Markt auf Edel-Laptops, Spielemarkt und das Geschäft mit Schulen. Generell gilt: Alles möglichst schmal. Nur nicht in einem Fall.

von Katharina Kort

Brooks-Brothers-Chef Claudio Del Vecchio: Der Schneider der Präsidenten

Brooks-Brothers-Chef Claudio Del Vecchio

Premium Der Schneider der Präsidenten

Der Milliardär Claudio Del Vecchio putzt den legendären Herrenausstatter Brooks Brothers wieder heraus — und überzeugt damit selbst Donald Trump. Dahinter steckt eine Geschichte um Luxus und italienische Lebenskunst.

von Katharina Kort

Noch mehr Ärger um Theranos: Der Bluttest-Bluff

Noch mehr Ärger um Theranos

Der Bluttest-Bluff

Die Vorwürfe gegen Theranos, den ehemaligen Shooting-Star aus dem Silicon Valley, werden immer wilder: Das Bluttest-Unternehmen soll insgeheim fremde Labor-Technologie gekauft und Investoren mit getürkten Demos betrogen...

von Katharina Kort

Sex-Skandale bei Fox News: Der Klub der alten Männer

Sex-Skandale bei Fox News

Premium Der Klub der alten Männer

Der konservative Star-Moderator Bill O'Reilly galt als Moralinstanz von Fox News. Jetzt muss er wegen angeblicher sexueller Übergriffe gehen. Es ist nicht der erste Skandal, der den US-Sender erschüttert.

von Katharina Kort

Protektionismus in den USA: Abschottung à la Trump

Protektionismus in den USA

Premium Abschottung à la Trump

Amerikanisch kaufen, Amerikaner einstellen – die Übersetzung von Donald Trumps Leitspruch für die Wirtschaftspolitik ist etwas sperrig. Doch die Begrenzung von Arbeitsvisa würde auch die deutsche Wirtschaft treffen.

von Katharina Kort, Dana Heide, Till Hoppe

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×