Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2001

16:52 Uhr

Handelsblatt

Kaye: Wird verkauft

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Das Versicherer Hub International wird den Branchenkonkurrenten Kaye Group für umgerechnet 14 Dollar pro Aktie übernehmen. Gemessen am Schlusskurs vom Freitag entspricht dies einem Aufschlag von rund 80 Prozent.

Kaye hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2000 einen Umsatz von 57 Millionen Dollar erzielt. Hub International erwirtschaftete im gleichen Zeitraum 73,7 Millionen Dollar. Die Mehrheit der Aktionäre hat bereits zugestimmt. Die Unternehmen sehen den Merger als gute Chance die Kräfte in den Geschäftsbereichen zu Bündeln.



Bis zum zweiten Quartal 2001 soll das Unternehmen in Hub International eingegliedert sein. Anleger quittieren die Akquisition mit Kursgewinnen von rund 53 Prozent für das Kaye-Papier. Zu Handelsbeginn notiert die Aktie bei zwölf Dollar.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×