Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

16:02 Uhr

vwd HONGKONG. Hutchison Whampoa Ltd erwägt die Teilnahme am Bieterverfahren für französische UMTS-Lizenzen für den Fall, dass sich die Konditionen attraktiver gestalten. Hutchison verfüge bereits über UMTS-Lizenzen in Großbritannien, Italien, Österreich und Schweden, erklärte Managing Director Canning Fok am Freitag. In Frankreich habe das Unternehmen bislang nicht mitgeboten, weil kein lokaler Partner zur Verfügung gestanden habe. Hutchison habe hingegen keine Pläne, in das Bietverfahren für 3G-Lizenzen in Singapur einzusteigen. In Indien will sich Hutchison dagegen mit Geboten für Festnetzlizenzen, sagte Fok weiter. In Bombay, New Dehli, Gujurat und Kalkutta habe der Konzern auch schon diverse Partner für das Projekt.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×