Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Klaus Stratmann berichtet als Korrespondent aus Berlin.

Klaus Stratmann

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

Seit 2005 in Berlin, einer der inhaltlichen Schwerpunkte dort ist die Energiepolitik. Zuvor in der Düsseldorfer Handelsblatt-Zentrale.
Vorher Redakteur bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ), davor Volontariat, Jurastudium und Banklehre.

Weitere Artikel dieses Autors

Umweltministerin Barbara Hendricks: „Das jetzige System ist am Ende“

Umweltministerin Barbara Hendricks

Premium „Das jetzige System ist am Ende“

Vor dem SPD-Parteitag mahnt Barbara Hendricks im Interview Verbesserungen am Sondierungspapier an. Auch Stilllegungen von Kohlemeilern gehören dazu. Die Union kritisiert sie wegen ihrer Ängstlichkeit bei der Stromsteuer.

von Silke Kersting, Klaus Stratmann

VKU-Chefin Katherina Reiche: „Kooperationen sind eine gute Antwort“

VKU-Chefin Katherina Reiche

Premium „Kooperationen sind eine gute Antwort“

Die kommunalen Versorgen müssen sich dem Wettbewerb stellen und darum neue Kooperationen eingehen. Im Interview verrät VKU-Geschäftsführerin Katherina Reiche, wie das funktionieren kann.

von Klaus Stratmann

Zukunft der Stadtwerke: Solisten müssen umdenken

Zukunft der Stadtwerke

Premium Solisten müssen umdenken

Eine Studie des Beratungsunternehmens PwC rät kommunalen Energieversorgern zu Kooperationen untereinander. Sonst droht schon bald vielen kleinen Stadtwerken das Aus. Doch die Branche hat noch Vorbehalte.

von Klaus Stratmann

SPD und das Sondierungspapier: Die Genossen fordern Nachschlag

SPD und das Sondierungspapier

Premium Die Genossen fordern Nachschlag

SPD-Politiker sind mit dem Sondierungsergebnis nicht zufrieden. Bei den Themen Wohnen, Zuwanderung und Steuern soll nachgebessert werden. Unionspolitiker fordern ein Machtwort von Martin Schulz.

von Dietmar Neuerer, Klaus Stratmann

BDI stellt : Die Billionen-Euro-Frage

BDI stellt

Premium Die Billionen-Euro-Frage

Am Donnerstag präsentiert der BDI seine Vorstellungen für die Klimapolitik bis 2050. Bei der Festlegung auf eine Zahl tut sich der Verband jedoch schwer. Der Betrag dürfte die Billionen-Euro-Grenze überschreiten.

von Klaus Stratmann

Große Koalition: Die Angst vor der Basis

Große Koalition

Die Angst vor der Basis

Die ersten Reaktionen aus der SPD auf das Sondierungsergebnis sorgen für Optimismus bei den Befürwortern einer Großen Koalition. Doch Restrisiken bleiben. Vor allem die Jusos wollen gegen das Bündnis mobil machen.

von Klaus Stratmann

Reaktionen auf GroKo-Sondierungen: Nicht nur Lob von der Wirtschaft

Reaktionen auf GroKo-Sondierungen

Nicht nur Lob von der Wirtschaft

Die Wirtschaft freut sich, dass eine Regierungsbildung nun wahrscheinlicher wird. Doch es gibt auch Kritik: Es gebe noch keine „ausreichenden Antworten auf wichtige Zukunftsthemen“, meint DIHK-Präsident Schweitzer.

von Klaus Stratmann

GroKo-Sondierung: Der schleichende Abschied vom Klimaziel 2020

GroKo-Sondierung

Der schleichende Abschied vom Klimaziel 2020

Das Sondierungsergebnis von CDU, CSU und SPD unterscheidet sich im Kapitel „Klimaschutz, Energie, Umwelt“ leicht von den bislang kursierenden Entwürfen. Der Jubel von Klimaschützern erscheint aber verfrüht.

von Klaus Stratmann

DIHK will neue Steuerpolitik: Wirtschaft fordert rasche Groko-Einigung

DIHK will neue Steuerpolitik

Wirtschaft fordert rasche Groko-Einigung

Auch am Freitagmorgen sitzen die Spitzen von Union und SPD zusammen und haben noch keine Einigung parat. Die Wirtschaft verliert langsam die Geduld. DIHK-Präsident Eric Schweitzer will nun Ergebnisse sehen.

von Klaus Stratmann

BDI erwartet gutes Jahr: Deutsche Industrie unter Volldampf

BDI erwartet gutes Jahr

Deutsche Industrie unter Volldampf

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) gibt sich zum Jahresauftakt optimistisch wie selten. Deutschland sei „auf dem Weg in die Hochkonjunktur“. Doch er gibt auch kritische Ratschläge für die neue Regierung.

Kommentar zu Klimazielen 2020: Geplatzter Traum

Kommentar zu Klimazielen 2020

Premium Geplatzter Traum

Zwischen Symbolpolitik und technisch-physikalischen Realitäten liegen mitunter Welten. Die Sondierer von Union und SPD beerdigen das Klimaziel für 2020. Jetzt muss der Blick nach vorn gerichtet werden.

von Klaus Stratmann

GroKo-Sondierungen: Klimaziel ade

GroKo-Sondierungen

Klimaziel ade

Bei den Sondierungsgesprächen am Montag ist noch vieles unklar geblieben. Eine erste Einigung erzielten die Verhandler von Union und SPD allerdings doch: Das Klimaziel für 2020 soll keine Rolle mehr spielen.

von Klaus Stratmann, Dana Heide

Notmaßnahmen kosten Milliarden: Die Energiewende stößt an ihre Grenzen

Notmaßnahmen kosten Milliarden

Premium Die Energiewende stößt an ihre Grenzen

Um das Stromnetz zu stabilisieren, geben die Betreiber Milliarden für Notmaßnahmen aus. Der Bau neuer Leitungen verzögert sich. Ein Thinktank sieht viel Optimierungsbedarf – und regt ein Sofortprogramm an.

von Klaus Stratmann

Sondierungsgespräche – Tag zwei: Bei welchen Themen sich Union und SPD nähergekommen sind

Sondierungsgespräche – Tag zwei

Bei welchen Themen sich Union und SPD nähergekommen sind

Das Klimaziel 2020 wird aufgegeben, der Spitzensteuersatz soll erst später greifen – die GroKo-Sondierer sind sich am Montag bei einigen Themenfeldern nähergekommen. Es gibt aber noch viel Diskussionsbedarf. Ein...

Kommentar zur Energiepolitik: Die Energiewende braucht einen Neustart

Kommentar zur Energiepolitik

Premium Die Energiewende braucht einen Neustart

Die Energiewende ist mit den diversen Umlagen und steigenden Netzentgelten auf Dauer nicht finanzierbar. Für viele Firmen ist die Belastungsgrenze mittlerweile erreicht. Es braucht dringend einen Neuanfang.

von Klaus Stratmann

Sondierungsgespräche: SPD fordert Senkung der Stromabgaben

Sondierungsgespräche

SPD fordert Senkung der Stromabgaben

Kurz vor Beginn der Sondierungsverhandlungen kursiert bei den Sozialdemokraten ein umfassender energiepolitischer Forderungskatalog. Der dürfte bei der Union auf wenig Begeisterung stoßen.

von Klaus Stratmann

Große Koalition: So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

Große Koalition

Premium So knifflig werden die Sondierungsverhandlungen

CDU, CSU und SPD haben die letzten Regeln festgelegt, die Sondierungsgespräche können beginnen. Die Verhandler stehen fest, kleine Arbeitsgruppen suchen bereits Kompromisse. Doch Unsicherheiten bleiben.

von Heike Anger, Daniel Delhaes, Barbara Gillmann, Martin Greive, Frank Specht, Klaus Stratmann

Wahnsinn Energiewende: Deutsches Stromgeschenk

Wahnsinn Energiewende

Premium Deutsches Stromgeschenk

Weil erneuerbare Energien mehr Strom produzieren als benötigt, verschenkt Deutschland immer wieder Energie ans Ausland. Abnehmer werden mit Geld belohnt, so auch am Neujahrstag. Die Kosten zahlt der Verbraucher.

von Klaus Stratmann

Ökonom Hubertus Bardt zur Energiewende: „Netzengpässe sind das zentrale Problem“

Ökonom Hubertus Bardt zur Energiewende

Premium „Netzengpässe sind das zentrale Problem“

Der Geschäftsführer des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) spricht im Interview über Fehlsteuerungen bei der Energiewende. Er sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf, insbesondere beim Ausbau der Stromnetze.

von Klaus Stratmann

Energiewende: Teure Verbindung ins Meer

Energiewende

Premium Teure Verbindung ins Meer

Die Offshore-Wind-Branche macht sich für einen Systemwechsel beim Netzanschluss stark. Die Netzbetreiber wie Tennet und 50Hertz sollen nicht mehr automatisch für die Anbindung der Windparks zuständig sein.

von Franz Hubik, Klaus Stratmann

Neue Posten: Macht und Gehalt zu verteilen

Neue Posten

Premium Macht und Gehalt zu verteilen

Die Parlamentarier werden in den ersten Sitzungen des Jahres mit der Arbeit beginnen und wichtige Ämter besetzen – auch ohne Regierung. Es geht um Macht und Karrieren. So manch einer hat sich schon lukrativ abgesichert.

von Daniel Delhaes, Martin Greive, Klaus Stratmann

Unternehmen auf Expansionskurs: Geschäftstüchtige Kommunen

Unternehmen auf Expansionskurs

Geschäftstüchtige Kommunen

Kommunale Unternehmen weiten ihre Geschäftstätigkeit aus. Eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) belegt diese Entwicklung. Sie stößt allerdings nicht überall auf Begeisterung.

von Klaus Stratmann

Vattenfall-Manager Gunnar Groebler: „Die erneuerbaren Energien müssen weg von Subventionen“

Vattenfall-Manager Gunnar Groebler

Premium „Die erneuerbaren Energien müssen weg von Subventionen“

Der Chef der Windsparte des schwedischen Vattenfall-Konzerns spricht im Interview über Kostensenkungspotenziale, die Bedingungen für Investitionen in Deutschland und die Netzanbindung von Offshore-Parks.

von Klaus Stratmann

Umstrittene Käufer für Hightech-Zulieferer Cotesa: Die neue China-Skepsis

Umstrittene Käufer für Hightech-Zulieferer Cotesa

Premium Die neue China-Skepsis

Nach Meldungen über Stellenstreichungen bei deutschen Firmen mit Eigentümern aus China wachsen die Vorbehalte gegen die Investoren. Das belastet die geplante Übernahme des Flugzeugzulieferers Cotesa. Der Bund prüft den...

von Stephan Scheuer, Klaus Stratmann

Kommentar zur Energiewende: Bittere Bilanz

Kommentar zur Energiewende

Premium Bittere Bilanz

Der Energieverbrauch steigt seit drei Jahren, die Bemühungen um eine bessere Energieeffizienz waren wirkungslos. Ein Armutszeugnis für die Politik. Die neue Bundesregierung muss also umsteuern. Ein Kommentar.

von Klaus Stratmann

Kuka-Chef Till Reuter: „Stellenabbau hat mit Midea-Zusammenarbeit nichts zu tun“

Kuka-Chef Till Reuter

Premium „Stellenabbau hat mit Midea-Zusammenarbeit nichts zu tun“

Der Kuka-Konzernchef Till Reuter spricht im Handelsblatt-Interview über den Stellenabbau in Deutschland, das Wachstum in China und die Rolle von Midea. Das Herz des Unternehmens schlage in Augsburg, betont Reuter.

von Klaus Stratmann

EU-Antidumping-Verordnung: Firmen reagieren mit Skepsis

EU-Antidumping-Verordnung

Firmen reagieren mit Skepsis

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) ist voll des Lobes für die neue Antidumping-Verordnung der EU. Doch in den betroffenen Branchen ist die Skepsis groß. So zum Beispiel bei Schraubenherstellern.

von Klaus Stratmann

Energiewende: Erneuerbare wachsen weiter

Energiewende

Erneuerbare wachsen weiter

Die Bedeutung des aus erneuerbaren Quellen produzierten Stroms wächst kontinuierlich. Dieser Strom wird vor allem im Norden Deutschlands produziert. Damit steigt allerdings auch der Druck, die Stromnetze auszubauen.

von Klaus Stratmann

EU reformiert Energiemarkt: Wenn der Strompreis geteilt wird

EU reformiert Energiemarkt

Premium Wenn der Strompreis geteilt wird

Die EU-Staaten treiben die Energiewende voran. Der Stromriese RWE warnt vor einem Kohleausstieg durch die Hintertür. Und sollte Deutschland beim Netzausbau nicht vorankommen, droht die Aufteilung in mehrere Preiszonen.

von Till Hoppe, Klaus Stratmann

Entschädigung für Atomausstieg: Vattenfall fordert 5,7 Milliarden von der Bundesregierung

Entschädigung für Atomausstieg

Premium Vattenfall fordert 5,7 Milliarden von der Bundesregierung

Die Forderungen des Energieversorgers Vattenfall wegen des Atomausstiegs summieren sich mittlerweile auf 5,7 Milliarden Euro. Das Schiedsgerichtsverfahren könnte für Deutschland ein Fass ohne Boden werden.

von Klaus Stratmann

Energiewende: Teurer Wind

Energiewende

Teurer Wind

Der Familienunternehmer-Verband wirft der Bundesnetzagentur vor, die Energiewende künstlich zu verteuern. Netzagentur-Präsident Homann will das nicht gelten lassen. Ein Unterbietungswettbewerb könne schädlich sein.

von Klaus Stratmann

Energieversorgung: Ohne Gas geht’s nicht

Energieversorgung

Ohne Gas geht’s nicht

Die Welt soll elektrisch werden. Doch Gas wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Zu diesem Ergebnis kommt eine noch unveröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens Enervis.

von Klaus Stratmann

Streit um Dieselprivileg: Weckruf aus Wolfsburg

Streit um Dieselprivileg

Premium Weckruf aus Wolfsburg

Nirgends hat der Diesel so große Bedeutung wie in Deutschland. Mit seinem Vorschlag, die Dieselsubventionen schrittweise auslaufen zu lassen, hat der VW-Chef die Konkurrenz und die Politik überrascht.

von Markus Fasse, Martin Murphy, Heike Anger, Martin Greive, Klaus Stratmann

Grünen-Abgeordnete Annalena Baerbock: Konkurrenz für „Mister X“

Grünen-Abgeordnete Annalena Baerbock

Premium Konkurrenz für „Mister X“

Die Grünen wählen Ende Januar eine neue Doppelspitze. Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock will für den Parteivorsitz kandidieren – und ein Signal setzen.

von Klaus Stratmann

Abbau der Dieselsubventionen: „Regierung muss schnell Klarheit schaffen“

Abbau der Dieselsubventionen

„Regierung muss schnell Klarheit schaffen“

VW-Chef Matthias Müller stellt im Handelsblatt-Interview die Diesel-Subventionen infrage – und löst damit eine große Debatte aus. SPD und Grüne sind begeistert, doch aus der CDU kommt heftige Kritik an Müllers Vorstoß.

Interview mit Stephan Weil: „Wir brauchen keine roten Linien“

Interview mit Stephan Weil

Premium „Wir brauchen keine roten Linien“

Der SPD-Politiker Stephan Weil führt seit November eine Große Koalition in Hannover. Im Interview erklärt der Ministerpräsident, wie der Neuanfang seiner Partei trotz einer Regierungsbeteiligung im Bund gelingen kann.

von Klaus Stratmann

SPD: So gerade noch geschafft

SPD

So gerade noch geschafft

Die SPD-Spitze hat auf dem Parteitag ihre Linie durchsetzen können. Der Weg bis zu einer Großen Koalition ist allerdings noch steinig. Schon kommende Woche steht Martin Schulz vor einer Bewährungsprobe. Eine Analyse.

von Martin Greive, Klaus Stratmann

SPD-Ex-Parteichef Sigmar Gabriel: In Lauerstellung

SPD-Ex-Parteichef Sigmar Gabriel

Premium In Lauerstellung

Eigentlich hatte Sigmar Gabriel die Bühne frei gemacht für Martin Schulz, seinen von ihm selbst eingesetzten Nachfolger. Doch Gabriel ist immer noch da. Noch scheuen er und Schulz den offenen Konflikt.

von Moritz Koch, Klaus Stratmann

SPD: Die zerrissene Partei

SPD

Die zerrissene Partei

Erst No-GroKo, jetzt doch Gespräche mit der Union: Nach dem Zickzack-Kurs rechnet die Basis auf dem SPD-Parteitag mit der Parteiführung ab. Besonders Juso-Chef Kühnert sorgt mit seiner Rede für Aufsehen.

von Heike Anger, Martin Greive, Klaus Stratmann

SPD-Parteitag: Schulz' Europa-Idee – von 1925

SPD-Parteitag

Schulz' Europa-Idee – von 1925

Um die SPD-Mitglieder doch noch von einer Großen Koalition zu überzeugen, stellt Martin Schulz ein neues Thema in den Vordergrund: ein Vereinigtes Europa. Doch die Idee hatten die Genossen schon vor fast 100 Jahren.

von Heike Anger, Martin Greive, Klaus Stratmann

SPD-Parteitag: Schulz will regieren

SPD-Parteitag

Schulz will regieren

Das Wichtigste kommt zum Schluss: Martin Schulz betont gegen Ende seiner Parteitagsrede, er habe nichts dagegen zu regieren. Das ist neu. Die Parteitagsdelegierten muss er von diesem Schwenk noch überzeugen.

von Klaus Stratmann, Heike Anger, Martin Greive

SPD-Parteitag: Bewährungsprobe für Martin Schulz

SPD-Parteitag

Premium Bewährungsprobe für Martin Schulz

SPD-Chef Martin Schulz muss die Genossen beim Parteitag in Richtung Große Koalition lenken, ohne den Eindruck zu erwecken, er schließe Alternativen aus. Ob die Partei ihm folgt, ist noch nicht zu erkennen.

von Heike Anger, Martin Greive, Klaus Stratmann

CDU-Ministerpräsident Armin Laschet: „Wir brauchen eine positive Antwort auf Macrons Europa-Initiative“

CDU-Ministerpräsident Armin Laschet

Premium „Wir brauchen eine positive Antwort auf Macrons Europa-Initiative“

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet sieht in der Europapolitik eine Schnittmenge für Union und SPD in einer Großen Koalition. Gleichzeitig warnt der CDU-Politiker vor einer Minderheitsregierung.

von Daniel Delhaes, Klaus Stratmann

SPD im Dilemma: Brücken zur Union

SPD im Dilemma

Premium Brücken zur Union

Vor den Verhandlungen über eine schwarz-rote Koalition suchen SPD und Union nach Gemeinsamkeiten. Digitalisierungsthemen, Hilfe für junge Unternehmer und die Forschungsförderung könnten erste Anknüpfungspunkte sein.

von Daniel Delhaes, Thomas Sigmund, Klaus Stratmann

Überkapazitäten und Strafzölle: Kein Durchbruch beim Stahlgipfel

Überkapazitäten und Strafzölle

Kein Durchbruch beim Stahlgipfel

Weltweite Überkapazitäten werden die Stahlbranche weiterhin beschäftigen. Vor allem China produziert weit mehr Stahl als benötigt wird. Der G20-Stahlgipfel in Berlin brachte keine konkreten Fortschritte.

von Klaus Stratmann, Martin Wocher

Neuer Juso-Chef Kevin Kühnert: Harte Worte zum Einstand

Neuer Juso-Chef Kevin Kühnert

Premium Harte Worte zum Einstand

Der neue Chef der Jusos ruft die SPD-Nachwuchsorganisation zum „Bollwerk gegen Große Koalitionen aus“. Der Protest hat Tradition. Auch Kühnerts Vorgängerin Johanna Uekermann kritisierte regelmäßig die Parteispitze.

von Klaus Stratmann

Option Große Koalition: Das große Einlenken

Option Große Koalition

Premium Das große Einlenken

Die SPD wehrt sich pro forma noch gegen eine neue Koalition mit der Union. Doch Parteichef Schulz schließt schon nicht mehr aus, in ein Kabinett Merkel einzutreten. Die Union warnt vor überzogenen Forderungen.

von Daniel Delhaes, Martin Greive, Klaus Stratmann, Till Hoppe

SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer: „Eine Große Koalition ist kein Automatismus“

SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Premium „Eine Große Koalition ist kein Automatismus“

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hält die Große Koalition nicht für ausgemacht. Stattdessen bringt sie eine ganz andere Option ins Spiel – und stärkt Parteichef Martin Schulz den Rücken.

von Martin Greive, Klaus Stratmann

Kommentar zur Lage der SPD: Partei im Dilemma

Kommentar zur Lage der SPD

Premium Partei im Dilemma

Die Große Koalition ist durch Martin Schulz besonders negativ konnotiert. Doch schon die Vorstellung von Neuwahlen treibt den Genossen Schweißperlen auf die Stirn. Wie sie die Weichen auch stellen – es wird wehtun.

von Klaus Stratmann

Kommentar zur SPD: Schulz ist nicht mehr verkraftbar

Kommentar zur SPD

Schulz ist nicht mehr verkraftbar

Die SPD windet sich. Auf die Schnelle kann sie nicht ausbügeln, was die Jamaika-Sondierer nach wochenlangen Gesprächen verbockt haben. Und mit Martin Schulz wird die Partei keinen Neuanfang hinbekommen. Ein Kommentar.

von Klaus Stratmann

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×