Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Kevin Knitterscheidt

  • Handelsblatt
  • Volontär

„Ohne zu schreiben kann man nicht denken – jedenfalls nicht in anspruchsvoller, anschlussfähiger Weise.“ Diesen Satz schrieb der deutsche Philosoph Niklas Luhmann 1992, vier Jahre nach meiner Geburt. Für mich bleibt er aktuell – insofern habe ich, in meinem Bedürfnis zu denken, wohl aus einer gewissen Not heraus den Weg des Journalisten eingeschlagen. Als solcher möchte ich die Welt verstehen, sie mir selbst und anderen erklären, und damit für Diskussionen sorgen. Das Rüstzeug dafür habe ich als Student der Philosophie und Literatur in München und Düsseldorf gelernt – und bei der Westfälischen Rundschau (Südkreis Ennepe-Ruhr), der Welt-Gruppe (München/Bayern), der Süddeutschen Zeitung (Feuilleton) und zuletzt beim Handelsblatt journalistisch vertieft. Thematisch fühle ich mich in der Wirtschaft und der Politik zu Hause: Thomas Manns „Die Buddenbrooks“ ist für mich kein Familienroman, sondern eine Kaufmannsgeschichte. Von denen gibt es auch im echten Leben genug. Als Georg-von-Holtzbrinck-Schüler will ich sie aufschreiben – in anspruchsvoller, anschlussfähiger Weise.

    Weitere Artikel dieses Autors

    Wirtschaftskanzleien: Chefetage sucht Frau

    Wirtschaftskanzleien

    Premium Chefetage sucht Frau

    In Deutschlands fünf umsatzstärksten Wirtschaftskanzleien ist gerade einmal jeder zehnte Partner weiblich. Und das, obwohl die Kanzleien ihren Nachwuchs mit spezieller Förderung und flexiblen Arbeitszeiten locken.

    von Kevin Knitterscheidt

    Prozess um Zinswetten: Bewährungsstrafe für frühere Oberbürgermeisterin

    Prozess um Zinswetten

    Bewährungsstrafe für frühere Oberbürgermeisterin

    Seit August verhandelt das Mannheimer Landgericht den Fall der früheren Pforzheimer Oberbürgermeisterin Christel Augenstein. Sie und die damalige Kämmerin hatten Zinswetten abgeschlossen. Nun kam es zur Verurteilung.

    von Kevin Knitterscheidt

    Handelsblatt Auto-Gipfel 2017: Die große Ethik-Debatte

    Handelsblatt Auto-Gipfel 2017

    Die große Ethik-Debatte

    Technik, Recht, Akzeptanz - autonomes Fahren wirft viele Fragen auf. Zwar gibt es erste gesetzliche Rahmen, aber auch neue Bedenken bei der Datensicherheit.

    von Axel Höpner, Kevin Knitterscheidt

    Das Ende einer Airline: „Air Berlin, das sind wir“

    Das Ende einer Airline

    „Air Berlin, das sind wir“

    AB6211 ist am Freitagabend der allerletzte Air-Berlin-Flug, der Berlin-Tegel verlässt. An Bord verabschiedet sich die Crew unter Tränen von ihren Gästen – für immer. Und ein Passagier hat eine Überraschung.

    von Kevin Knitterscheidt

    Air Berlin-Insolvenz trifft Politiker: Kein Anschluss unter dieser Flugnummer

    Air Berlin-Insolvenz trifft Politiker

    Kein Anschluss unter dieser Flugnummer

    Die Air Berlin-Pleite trifft Geschäftsreisende, Touristen – und Politiker: Mindestens bis Januar gibt es keine Flüge zwischen dem Saarland und Berlin. Wie Altmaier, Wagenknecht und Co. trotzdem in die Hauptstadt kommen.

    von Kevin Knitterscheidt

    Statistisches Jahrbuch 2017: Reiche Luxemburger, teures Dänemark

    Statistisches Jahrbuch 2017

    Reiche Luxemburger, teures Dänemark

    Statistiker haben Europa vermessen: Die geringste Jugendarbeitslosigkeit gibt es in Deutschland. Die Dänen bekommen viel Gehalt – doch wegen der Lebenshaltungskosten bleibt wenig davon übrig. Europa unter der Lupe.

    von Kevin Knitterscheidt

    Jungpolitiker diskutieren über Jamaika: Bloß keine Rebellion!

    Jungpolitiker diskutieren über Jamaika

    Bloß keine Rebellion!

    In ihrer TV-Diskussion über eine mögliche Jamaika-Koalition präsentierten sich Nachwuchspolitiker von Union, Grünen und FDP wie ihre Vorbilder aus der Bundespolitik: angepasst und unkreativ. Ein Kommentar.

    von Kevin Knitterscheidt

    Deutscher Digitalpreis „The Spark“: In drei Minuten in die Zukunft

    Deutscher Digitalpreis „The Spark“

    In drei Minuten in die Zukunft

    Das Handelsblatt und McKinsey haben zum zweiten Mal den Deutschen Digitalpreis „The Spark“ verliehen. Im Berliner Umspannwerk wurden die vielversprechendsten deutschen KI-Unternehmen ausgezeichnet.

    von Kevin Knitterscheidt

    Welthunger-Index 2017: Zwei Schritte vor, einer zurück

    Welthunger-Index 2017

    Zwei Schritte vor, einer zurück

    Weltweit leiden heute weniger Menschen an Mangelernährung als noch im Jahr 2000 – das ist die gute Nachricht des Welthunger-Index 2017. Doch die Verbesserungen sind nur regional zu spüren. In Afrika bleibt das Leid groß.

    von Kevin Knitterscheidt

    TV-Duell in Niedersachsen: „So etwas macht man einfach nicht“

    TV-Duell in Niedersachsen

    „So etwas macht man einfach nicht“

    Eine Debatte wie ein Hahnenkampf: Fast anderthalb Stunden warfen sich die niedersächsischen Kandidaten Weil und Althusmann beim TV-Duell abwechselnd Vorwürfe an den Kopf. Und alles begann mit einer Frau.

    von Kevin Knitterscheidt

    Schwarzbuch des Steuerzahlerbunds: „Wir fordern eine Obergrenze für Abgeordnete“

    Schwarzbuch des Steuerzahlerbunds

    „Wir fordern eine Obergrenze für Abgeordnete“

    Verpfuschte Bauvorhaben, überteuerte Prestige-Projekte, hohe Personalausgaben: Im jährlichen Schwarzbuch prangert der Bund der Steuerzahler verschwenderische Ausgaben an – und fordert auch weniger Bundestagsmandate.

    von Kevin Knitterscheidt

    World Robotics Report 2017: Gekommen, um die Welt zu erobern

    World Robotics Report 2017

    Gekommen, um die Welt zu erobern

    Das Roboter-Geschäft boomt: Bis 2020 soll sich der weltweite Bestand an Industrierobotern laut dem Branchenverband IFR auf drei Millionen verdoppeln. Deutsche Hersteller hoffen schon 2017 auf einen Umsatzrekord.

    von Kevin Knitterscheidt

    Arbeiterprotest gegen Stahlfusion: „Es ist einfach pervers“

    Arbeiterprotest gegen Stahlfusion

    „Es ist einfach pervers“

    Vor dem Duisburger Werk des Industriekonzerns Thyssen-Krupp stemmen sich Teile der Belegschaft gegen die geplante Fusion mit Tata. Die Arbeitnehmer fühlen sich betrogen – und kündigen einen harten Kampf an.

    von Kevin Knitterscheidt

    Ryanair streicht Flüge: Wann Ihnen eine Entschädigung zusteht

    Ryanair streicht Flüge

    Wann Ihnen eine Entschädigung zusteht

    Rund 2000 Flüge sollen bis Oktober gestrichen werden: Nach den wilden Streiks bei Air Berlin sorgt nun Konkurrent Ryanair für Ärger bei den Passagieren. Welche Flüge betroffen sind – und wie Sie an Ihr Geld kommen.

    von Kevin Knitterscheidt

    Zu hohe Facebook-Nutzerzahlen: Die mysteriösen Millionen

    Zu hohe Facebook-Nutzerzahlen

    Die mysteriösen Millionen

    Der Fall klingt kurios: Eine australische Webseite wirft Facebook vor, in vielen Regionen angeblich mehr Nutzer zu haben, als dort Einwohner leben. Auch viele deutsche Medien haben den Vorwurf aufgegriffen. Was ist dran?

    von Kevin Knitterscheidt

    Kranke Piloten bei Air Berlin: Müssen die Kunden den wilden Streik ausbaden?

    Kranke Piloten bei Air Berlin

    Müssen die Kunden den wilden Streik ausbaden?

    Bis Oktober ist der Flugbetrieb bei Air Berlin gesichert – zumindest finanziell. Doch wilde Streiks stürzen die insolvente Airline erneut in die Krise. Welche Rechte haben Kunden, deren Flug gestrichen wurde?

    von Kevin Knitterscheidt

    Evakuierung wegen Irma: Tesla schaltet Kunden aus Florida mehr Akku frei

    Evakuierung wegen Irma

    Tesla schaltet Kunden aus Florida mehr Akku frei

    Die Bewohner der US-Westküste fliehen in Autos vor Hurrikan Irma. Doch viele Tesla-Fahrer kommen mit einer Ladung nur 320 Kilometer weit. Per Update schaltet der Konzern seinen Kunden nun mehr Reichweite frei – auf Zeit.

    von Kevin Knitterscheidt

    Börsenneulinge Delivery Hero und Vapiano: Appetithappen für Anleger

    Börsenneulinge Delivery Hero und Vapiano

    Premium Appetithappen für Anleger

    Zwei Geschäftsmodelle rund ums Essen, zwei IPOs: Der Online-Lieferdienst Delivery Hero und die Schnellrestaurant-Kette Vapiano gaben kürzlich ihr Börsendebüt. Doch bei welcher Aktie heißt es zugreifen? Ein Vergleich.

    von Kevin Knitterscheidt

    Autohersteller als Wirtschaftsmotor: Er läuft und läuft und läuft ...

    Autohersteller als Wirtschaftsmotor

    Premium Er läuft und läuft und läuft ...

    Nach Dieselaffäre und Kartellskandal wird schon der Abgesang auf die deutsche Autoindustrie gesungen. Davon sollten sich Anleger nicht beeindrucken lassen. Denn so schlecht ist die Lage von VW, BMW und Daimler nicht.

    von Kevin Knitterscheidt

    Tool der Woche: Geladen und versichert

    Tool der Woche

    Geladen und versichert

    Regulierung im Anflug: Wer eine größere Drohne steigen lässt, braucht ab Oktober einen Führerschein. Eine Versicherungspflicht gilt aber auch für kleinere Modelle. Was Hobby- und Berufsflieger beachten müssen.

    von Kevin Knitterscheidt

    Banken und Unternehmenskunden: Im Sturm der Digitalisierung

    Banken und Unternehmenskunden

    Im Sturm der Digitalisierung

    In Zeiten niedriger Zinsen klammern sich Banken an das rentable Geschäft mit Unternehmen. Doch auch dort droht Unheil: Die Digitalisierung könnte die Branche ein Viertel ihrer Erträge kosten, warnt eine Studie.

    von Kevin Knitterscheidt

    Banken und Tech-Giganten: Eine riskante Liaison

    Banken und Tech-Giganten

    Eine riskante Liaison

    Das Weltwirtschaftsforum warnt: Wenn Banken zu eng mit dem Silicon Valley zusammenarbeiten, gefährden sie ihre Existenz. Wer eng mit Apple, Amazon und Google kooperiert, züchtet demnach seine eigene Konkurrenz heran.

    von Kevin Knitterscheidt

    Betrugsprozess in Frankfurt: Ein ganz spezielles Geschäftsmodell

    Betrugsprozess in Frankfurt

    Premium Ein ganz spezielles Geschäftsmodell

    Mit 3D-Druckern in Flughafenhallen wollten mehrere Geschäftsleute angeblich Millionen verdienen. Anleger gaben Hunderttausende Euro – und verloren alles. Nun müssen sich die Hintermänner wegen Betrugs verantworten.

    von Kevin Knitterscheidt

    Prozess um Swap-Geschäfte der Stadt Pforzheim: „Wir haben uns nicht wie Spieler verhalten“

    Prozess um Swap-Geschäfte der Stadt Pforzheim

    Premium „Wir haben uns nicht wie Spieler verhalten“

    Nächste Runde im Prozess um Millionenverluste durch Zinswetten der Stadt Pforzheim: Am zweiten Verhandlungstag äußern sich die Angeklagten. Die frühere Oberbürgermeisterin will von den Risiken nichts gewusst haben.

    von Kevin Knitterscheidt

    Prozess um Zinswetten: Ein unüberschaubares Risiko für Pforzheim

    Prozess um Zinswetten

    Premium Ein unüberschaubares Risiko für Pforzheim

    Im Prozess um Millionenverluste durch Zinswetten wirft die Staatsanwaltschaft den Angeklagten unter anderem Untreue vor. Im Fokus: die Ex-Kämmerin der Stadt, die tat, was viele ihrer Kollegen in klammen Kommunen taten.

    von Kevin Knitterscheidt

    Kontoführungsgebühren: Tabubruch bei der Sparda-Bank

    Kontoführungsgebühren

    Tabubruch bei der Sparda-Bank

    Die Sparda-Bank Berlin schafft als erstes Institut der Gruppe ihr kostenloses Girokonto ab. Das Institut folgt damit einem branchenweiten Trend: In der Niedrigzinsphase greifen viele Geldhäuser zu kreativen Gebühren.

    von Kevin Knitterscheidt

    World-Gold-Council-Quartalsbericht: Die Rückkehr des Goldes

    World-Gold-Council-Quartalsbericht

    Premium Die Rückkehr des Goldes

    Goldanleger mussten zuletzt schwere Kursrückschläge verkraften. Doch die Zahlen der Minen-Organisation World Gold Council für das zweite Quartal 2017 zeigen: Die Lage bessert sich. Die Aussichten auch.

    von Kevin Knitterscheidt

    Apple beflügelt Marktsegment: Tech-Aktien auf 17-Jahres-Hoch

    Apple beflügelt Marktsegment

    Tech-Aktien auf 17-Jahres-Hoch

    Die Apple-Euphorie erfasst die ganze Branche: Nachdem der Konzern die Erwartungen der Analysten übertroffen hat, erleben Tech-Aktien weltweit einen Höhenflug – und sind so wertvoll wie seit der Dotcom-Blase nicht mehr.

    von Kevin Knitterscheidt

    EZB-Anleihekäufe: Zwei Billionen Euro – und kein Ende in Sicht

    EZB-Anleihekäufe

    Zwei Billionen Euro – und kein Ende in Sicht

    Die EZB hält inzwischen Anleihen im Wert von zwei Billionen Euro – das ist mehr als die gesamte deutsche Staatsverschuldung. Trotz anhaltend geringer Inflation fordern EZB-Ratsmitglieder ein Ende der Geldschwemme.

    von Kevin Knitterscheidt

    Berliner Weihnachtsmarkt: Facebook richtet Sicherheitscheck ein

    Berliner Weihnachtsmarkt

    Facebook richtet Sicherheitscheck ein

    Nach dem Vorfall auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin-Charlottenburg richtet Facebook einen Sicherheitscheck für seine Nutzer ein. Sie sollen so ihren Angehörigen mitteilen, ob sie in Sicherheit sind.

    Newsblog vom Tatabend in Berlin: Zahl der Toten steigt auf zwölf – Hintergründe unklar

    Newsblog vom Tatabend in Berlin

    Zahl der Toten steigt auf zwölf – Hintergründe unklar

    In Berlin ist ein Lastwagen vor der Gedächtniskirche auf einen Weihnachtsmarkt gerast. Die Polizei spricht von 12 Toten und 48 Verletzten. Der Lkw-Fahrer wurde offenbar gefasst, die Hintergründe der Tat sind unklar.

    Gebühren für Online-Banking: Diese Sparkasse kassiert pro Klick

    Gebühren für Online-Banking

    Diese Sparkasse kassiert pro Klick

    Kontoführungsgebühren? Kennt man inzwischen. Überweisungsentgelte? Ein alter Hut. Die Sparkasse Soest bittet ihre Kunden kreativ zur Kasse – und verlangt pro Klick beim Online-Banking einen kleinen Geldbetrag.

    Reaktionen auf „Football Leaks“: „Grobes Foulspiel am Gemeinwohl“

    Reaktionen auf „Football Leaks“

    „Grobes Foulspiel am Gemeinwohl“

    Cristiano Ronaldo, Mesut Özil und Co.: Dokumente der Enthüllungsplattform „Football Leaks“ belasten zahlreiche Sportprofis schwer. Politiker fordern die Rote Karte für die Fußballmillionäre.

    Großbritannien im EWR: Britische Denkfabrik klagt auf Brexit ohne Exit

    Großbritannien im EWR

    Britische Denkfabrik klagt auf Brexit ohne Exit

    Der Austritt der Briten aus der EU scheint fix. Doch Brexit-Gegner haben Hoffnung: Eine Denkfabrik bereitet eine Klage vor. Am Ende könnte der Brexit nur die EU betreffen – und nicht den gemeinsamen Wirtschaftsraum.

    von Kevin Knitterscheidt

    Live-Blog - Der Tag nach der US-Wahl: Sanders bietet Trump Zusammenarbeit an

    Live-Blog - Der Tag nach der US-Wahl

    Sanders bietet Trump Zusammenarbeit an

    Manche können es noch nicht fassen, andere wagen schon einen Ausblick. Während Politiker nach dem Trump-Sieg auf Versöhnung setzen, gehen in den USA Tausende auf die Straße. Die Reaktionen und Entwicklung im Live-Blog.

    Der Wahltag zum Nachlesen: Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

    Der Wahltag zum Nachlesen

    Trump beschwert sich über defekte Wahlmaschinen

    Fehlerhafte Wahlautomaten, letzte Appelle der Kandidaten, eine optimistische US-Börse: Die vergangenen Stunden bis zur Schließung der Wahllokale waren turbulent. Der Tag der US-Präsidentschaftswahl zum Nachlesen.

    Global Gender Gap Report: Gleiche Chancen für Mann und Frau? Vielleicht in 170 Jahren

    Global Gender Gap Report

    Gleiche Chancen für Mann und Frau? Vielleicht in 170 Jahren

    Wie steht es um die Gleichstellung der Geschlechter? Der „Global Gender Gap Report“ des World Economic Forum zeigt: Bis Mann und Frau gleiche Rechte und Chancen haben, könnte es noch lange dauern.

    von Kevin Knitterscheidt

    Internet-Hit von Letrons: Türkische Firma baut Transformer-BMW

    Internet-Hit von Letrons

    Türkische Firma baut Transformer-BMW

    Es ist der Traum kleiner wie großer Kinder: Die türkische Firma Letrons hat einen echten Transformer gebaut – aus einem Fahrzeug der Firma BMW. Das Video sorgt im Netz für großes Staunen.

    Trump über mögliche Niederlage: „Dann habe ich einen schönen langen Urlaub“

    Trump über mögliche Niederlage

    „Dann habe ich einen schönen langen Urlaub“

    Ein langer Urlaub und eine „sehr gute Lebensweise“: Bei einer Wahlniederlage würde der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump weich fallen – behauptet er zumindest selbst. Das wird immer wahrscheinlicher.

    Verhaftungen und Entlassungen in der Türkei: Erdogan treibt „Säuberung“ voran

    Verhaftungen und Entlassungen in der Türkei

    Erdogan treibt „Säuberung“ voran

    9000 Beamte entlassen, 8000 Polizisten suspendiert, rund 6000 Armeeangehörige im Gefängnis: Mit großen Schritten treibt Präsident Erdogan nach dem Putschversuch die „Säuberung“ der Türkei voran.

    Journalist Richard Gutjahr in Nizza: „Die Panik begann mit den Schüssen“

    Journalist Richard Gutjahr in Nizza

    „Die Panik begann mit den Schüssen“

    Der Journalist Richard Gutjahr ist auf einer Reise in Nizza und filmte den Anschlag aus nächster Nähe. Im Interview spricht er über seine Erlebnisse und wie es zu dem Blutbad kam.

    von Kevin Knitterscheidt

    Anschlag in Nizza: Terror-Warn-App „Saip“ reagierte erst 2,5 Stunden später

    Anschlag in Nizza

    Terror-Warn-App „Saip“ reagierte erst 2,5 Stunden später

    Anfang Juni stellte die französische Regierung eine Terror-Warn-App vor. Doch beim Ernstfall in Nizza zeigt sich: Das System funktioniert schlecht. Erst 2,5 Stunden nach dem Angriff warnte „Saip“ die Nutzer.

    von Kevin Knitterscheidt

    SPD, Linke und Grüne: Rot-Rot-Grün im Bund wird zur Möglichkeit

    SPD, Linke und Grüne

    Rot-Rot-Grün im Bund wird zur Möglichkeit

    Auf Landesebene sind rot-rot-grüne Bündnisse kein Tabu, doch in der Bundesregierung wäre das ein Novum: Führende Politiker von SPD und Linken zeigen sich offen für eine Koalition – wenn auch nicht bedingungslos.

    Debatte um Russland-Sanktionen: Gabriel will Putin besuchen

    Debatte um Russland-Sanktionen

    Gabriel will Putin besuchen

    Die EU und die Nato diskutieren über den Umgang mit Russland. Mitten in der Debatte prescht Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) vor: Er will am Montag Wladimir Putin in Moskau besuchen.

    von Kevin Knitterscheidt

    Varoufakis teilt wieder aus: „Schäuble ist ein inkompetenter kleiner Mann“

    Varoufakis teilt wieder aus

    „Schäuble ist ein inkompetenter kleiner Mann“

    Er ist wieder da: In einem Interview mit einem griechischen Nachrichtenportal keilt Yanis Varoufakis heftig gegen Wolfgang Schäuble. Auch Angela Merkel gerät in das Visier des griechischen Ex-Finanzministers.

    von Kevin Knitterscheidt

    Instagram-Parodie: Wie ein Normalo die Foto-Queens vorführt

    Instagram-Parodie

    Wie ein Normalo die Foto-Queens vorführt

    Sie ist kein Supermodel, kein Popstar, und hat doch Hunderttausende Instagram-Follower. Die australische Schauspielerin Celeste Barber imitiert die Instagram-Hits der Superstars. Ihr Geheimrezept: viel Humor.

    von Kevin Knitterscheidt

    Böhmermann und Erdogan: Ein Gag vor Gericht

    Böhmermann und Erdogan

    Ein Gag vor Gericht

    Mit dem Strafantrag gegen Jan Böhmermann vor der Staatsanwaltschaft Mainz zerrt der türkische Präsident einen Satire-Beitrag vor Gericht. Der Ausgang ist unklar – und könnte vom Verfassungsgericht entschieden werden.

    von Kevin Knitterscheidt

    EU-Türkei-Gipfel: Europa will der Türkei offenbar 72.000 Flüchtlinge abnehmen

    EU-Türkei-Gipfel

    Europa will der Türkei offenbar 72.000 Flüchtlinge abnehmen

    Vor den Verhandlungen mit der Türkei zeigt sich Angela Merkel „vorsichtig optimistisch“. Das Abkommen sieht eine neue Verteilung der Flüchtlinge vor. Offenbar soll die EU der Türkei 72.000 Flüchtlinge abnehmen.

    Putin und Syrien: Warum der Kreml Soldaten aus Syrien abzieht

    Putin und Syrien

    Warum der Kreml Soldaten aus Syrien abzieht

    Präsident Putin hat einen Teilabzug aus Syrien angekündigt – und nährt damit die Hoffnung auf eine Entspannung im Bürgerkriegsland. Doch hinter dem Schritt des Kremls steckt ein Kalkül. Eine Einordnung.

    von Kevin Knitterscheidt

    Flüchtlingschaos in Idomeni: Griechenland hofft auf die EU – und die Türkei

    Flüchtlingschaos in Idomeni

    Griechenland hofft auf die EU – und die Türkei

    Notstand in Griechenland: Täglich setzen 2000 Bootsflüchtlinge von der Türkei in die EU über. Das Land ächzt unter dem Stau, der sich vor der mazedonischen Grenze bildet. Hilfe kommt nun ausgerechnet von der Türkei.

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×